Last modified on 9 September 2014, at 12:36

Category:Juliusbanner Rapperswil

Deutsch: Juliusbanner der Stadt Rapperswil (SG) (1512) - Detailansicht
Eidgenössische Soldkrieger des Papstes Julius II. hatten im sogenannten «Grossen Pavierfeldzug» (Italienische Kriege/Schlacht bei Ravenna) 1512 einen schnellen Sieg über die in der Lombardei eingebrochenen Franzosen errungen. Die mitbeteiligte Mannschaft aus Rapperswil erhielt laut Urkunde vom 24. Juni 1512 von Kardinal Schiner ein Banner mit "verbessertem" Stadtwappen: Goldene statt rote Rosenbutzen und im Eckquartier Darstellung der Taufe Christi durch Johannes (Bezug auf das Johannes-Patrozinium der Pfarrkirche Rapperswil).
Der stark geschädigte, 1895 erstmals restaurierte Seidendamast wurde 1993 auftrags der Ortsgemeinde Rapperswil im Atelier der Abegg-Stiftung Riggisberg BE neu montiert und konserviert. Dr. Bernhard Anderes, 1994.
116 x 122 cm, ausgestellt im Rathaus Rapperswil, Beschreibung gemäss Beschriftung im Rathaus.

Media in category "Juliusbanner Rapperswil"

The following 5 files are in this category, out of 5 total.