Category:Velcro

Deutsch: Der Klettverschluss ist ein textiles, fast beliebig oft zu lösendes Verschlussmittel, das auf dem Prinzip von Klettenfrüchten beruht. Es besteht in der typischen Form aus zwei Nylonstreifen, wovon einer Widerhäkchen, der andere Schlaufen hat. Zusammengepresst ergeben sie einen haltbaren Schnellverschluss. Der Schweizer Ingenieur Georges de Mestral unternahm mit seinen drei Hunden oft Spaziergänge in der Natur. Immer wieder kamen einige Früchte der Großen Klette (Arctium lappa) mit dem Fell der Hunde in Kontakt und blieben darin hängen. Er untersuchte deren Beschaffenheit und sah eine Möglichkeit, zwei Materialien auf einfache Art reversibel zu verbinden. Er entwickelte den textilen Klettverschluss und meldete seine Idee 1951 zum Patent an. Vermarktet wurde das Produkt erstmals unter dem Namen Velcro, zusammengesetzt aus den französischen Begriffen velours und crochet ("Haken").
English: Velcro is a brand name of fabric hook-and-loop fasteners. It consists of two layers: a "hook" side, which is a piece of fabric covered with tiny hooks, and a "loop" side, which is covered with even smaller and "hairier" loops. When the two sides are pressed together, the hooks catch in the loops and hold the pieces together. When the layers are separated, the strips make a characteristic "ripping" sound. The design of Velcro imitated the natural mechanism for seed dispersion used by Arctium lappa. The hook-and-loop fastener was invented in 1941 by Swiss engineer George de Mestral. The name Velcro is derived from the French words velours and crochet meaning "hook".
Nederlands: Velcro is een merknaam voor een klittenbandsluiting.

Media in category "Velcro"

The following 48 files are in this category, out of 48 total.

Last modified on 24 March 2014, at 18:16