Last modified on 4 January 2014, at 21:27

Kasperle-Verse

Joachim Ringelnatz: Kasperle-Verse

Verlag die Wage Karl H. Silomon Berlin. Erstmalige Veröffentlichung aus dem Nachlass (1939).

Die Verse schenkte Joachim Ringelnatz zu den Figuren, die Doktor Eugen Schmidt in Baden-Baden an Weihnachten 1933 für seine Kinder geschnitzt hatte und die in den vorliegenden Zeichnungen von ihm wiedergegeben werden. (Die Zeichnungen sind aus urheberrechtlichen Gründen hier nicht dabei)