Last modified on 26 December 2007, at 10:07

User talk:Fabelfroh/2006

Return to the user page of "Fabelfroh/2006".

Image:Myriophyllum spicatum.jpegEdit

Hi Fabelfroh,

You never know where an image will end up being used. If there's a good reason this image should be deleted, you can let me know on my Talk page. cheers, pfctdayelise (translate?) 13:54, 23 February 2006 (UTC)

Sorry for answering so late, but over the last 3 weeks I was really busy. Please delete that picture. The aquatic plant can't be determined correctly and in the german wikipedia it is said that this picture is also obsolete. Fabelfroh 10:39, 2 March 2006 (UTC)
So is it wrong to use it here? w:Myriophyllum pfctdayelise (translate?) 10:43, 2 March 2006 (UTC)
It is wrong to use it under the name Myriophyllum spicatum. You could rename it to Myriophyllum sp.. It's because the plant can't be determined clearly. For a complete determination you'll have to see the flowers which are not visible here. So you either rename it to myriophyllum_sp.jpeg or you delete it. I don't want to see pictures of wrong determined plants in wikipedia. Fabelfroh 10:49, 2 March 2006 (UTC)

TripleurospermumEdit

Servus Fabelfroh! Ich hab mir deine zwei Strandkamillen-Bilder nochmals mit Hegi angeschaut. Zwar schreibt der Bearbeiter, Prof. Wagenitz, dass die Unterscheidung auf Artrang von Matricaria inodora (= Tripleurospermum perforatum) keineswegs auf sehr sicherer Grundlage steht, aber nach den Bestimmungsmerkmalen dürfte die eine Pflanze tatsächlich zu Tripleurospermum maritimum s.str. gehören: An Basis an stark verzweigt mit niederliegend-aufsteigenden Ästen, die oben kaum verzweigt sind. Ich hab die Bilder einmal in den entsprechenden Artikel verpackt. Hast du damals noch nachgesehen, wie die Früchte aussehen bzw. wie groß sie sind?
Ein weiteres Bild Image:Tripleurospermum maritimum.jpg hast du selbst zu Tripleurospermum perforatum verschoben. Man sieht nicht genau, wie der Habitus dieser Pflanze war. Kannst du dich noch erinnern: War das die andere Form mit aufrechtem Wuchs und Verzweigungen nur in der oberen Hälfte des Stängels? Grüße --Franz Xaver 12:18, 15 March 2006 (UTC)

Da ist jetzt einiges durcheinander gekommen. Image:Tripleurospermum maritimum.jpg sollte eigentlich T. perforatum heißen (Die Geruchlose Strandkamille). Meines Erachtens habe ich das Bild damals (ist schon fast 2 Jahre her fürchte ich) noch unter dem Synonym Matricaria maritimum in der deutschen Wikipedia hochgeladen. Das Synonym stammt noch aus einem älteren Schmeil-Fitschen. Das Bild wurde dann von jemand anders in die Commons gepackt. Die (falsch benannte) Version in der deutschen Wikipedia besteht interessanterweise immer noch. Zu den Verzweigungen kann ich zu diesem Bild leider nichts mehr genaues sagen. Das ist schon zu lange her. Zu den anderen beiden Bildern. Die Früchte habe ich leider nicht mehr entdecken können. Wahrscheinlich war der Herbst schon zu weit fortgeschritten. Im Sommer werde ich aber ganz sicher mich in die Salzwiesen begeben. Dort wird dann wohl auch wirklich die Echte Strandkamille vorkommen. Fabelfroh 15:07, 16 March 2006 (UTC)
Naja, aus der Versionsgeschichte von Tripleurospermum perforatum sehe ich aber, dass du selbst es warst, der das eine Bild da hineingestellt hat. (Ich hab gerade gesehen, dass ich selbst auch mit dem Namen durcheinander gekommen bin und auf die Bildbeschreibungsseite T. inodorum statt T. perforatum geschrieben habe.) OK, was machen wir? Ob das Bild jetzt besser in Tripleurospermum perforatum oder doch in Tripleurospermum maritimum hineinpasst, das kann ich nur deinem Gefühl überlassen. Das Bild gibt wirklich nicht genug für eine Bestimmung her. Wenn du zu einer Entscheidung gekommen bist, willst du das Bild sicher nochmals unter dem "richtigen" Namen hochladen? Gib mir Bescheid, dass ich dann das "falsch" benannte lösche. Das andere Bild auf de.wikipedia kann aber auf jeden Fall mit dem NowCommons-Baustein versehen werden, dass es dann gelöscht wird. (Je weniger Kopien an verschiedenen Stellen um so weniger Arbeit ist für eine allfällige Korrektur nötig.) Ich schlage aber vor, dass du bei Gelegenheit noch einmal an die Stelle (Warnow-Wiesen) schaust, wo du das Bild aufgenommen hast, um nachzusehen, ob dort wirklich Tripleurospermum perforatum wächst - zumindest dem Habitus nach. Bei den beiden anderen Bildern sieht man zumindest den Habitus ganz gut, dass ich eigentlich ein recht gutes Gefühl habe, dass sie in Tripleurospermum maritimum gut untergebracht sin.. Aber bei diesem Bild hab ich nur Tripleurospermum perforatum hineingeschrieben, weil du es in diesen Artikel gestellt hast und ich darauf vertraut habe, dass du dir damit sicher bist. (Irgendwas war nötig, weil der Bildname dem Lemma der Seite widerspricht.) Grüße --Franz Xaver 15:53, 16 March 2006 (UTC)
Die ehemals als T. maritimum benannte Pflanze hab ich jetzt in der korrekten Bezeichnung T. perforatum erneut hochgeladen. Ich bin mir dessen schon recht sicher, da wir damals die Pflanze zusammen bestimmt haben und die auch kein Kamille-Geruch hatte. Das einzige Problem damals war nur der Schmeil-Fitschen, der zwischen beiden Arten nicht so recht unterscheidet. Fabelfroh 09:06, 17 March 2006 (UTC)

Plagiomnium undulatumEdit

Hallo Fabelfroh,

die beiden Bilder Plagiomnium undulatum.jpeg und Plagiomnium undulatum sporogonen.jpeg halte ich eher für Atrichum undulatum. Für P.undulatum dürften die Blätter zu lanzettlich und zu wenig spatelförmig sein. Auch die schmal zylindrischen Kapseln sprechen eher für A. undulatum. Könntest du da nochmal nachgucken? --Mbc 18:14, 1 September 2006 (UTC)

Ja da hast du tatsächlich recht. Ich habe nochmal nachbestimmt und Atrichum undulatum soll eine rötliche Seta besitzen, was man auch gut erkennen kann. Das andere Bild kann man ausschließen, da P. undulatum-Bäumchen überhängend bis liegend sein sollen, was sie aber nicht sind. Das Bild Plagiomnium undulatum detail.jpeg zeigt aber tatsächlich P. undulatum. Da kann ich mich noch gut dran erinnern, dass das Moos deutlich überhängend war, weil es dadurch so schwer zu fotografieren ging. Vielen Dank für den Hinweis. Ich werd das gleich ändern. Fabelfroh 08:36, 7 September 2006 (UTC)
Vielen Dank für die Mühe der Nachbestimmung. Bei dem einen Bild bin ich auch der Meinung, daß es Plagiomnium undulatum ist. Ich denke, jetzt hat alles seine Richtigkeit. --Mbc 13:40, 8 September 2006 (UTC)