Last modified on 22 October 2014, at 06:35

User talk:Hubertl

Return to "Hubertl" page.
Stop hand.svg

Beiträge des Accounts A. Savin aka S1 sind auf dieser Seite unerwünscht. Weder in seiner Funktion als Hausmeister noch privat.


Cultural heritage monuments / National heritage sites in VorarlbergEdit

magst Category:Cultural heritage monuments in Vorarlberg vs Category:National Heritage Sites in Vorarlberg nicht vorher mit User:Böhringer besprechen? Der hat den ganzen Vorarlberg Categorytree angelegt. lg --Herzi Pinki (talk) 20:50, 4 October 2011 (UTC)

ja eh. Ich glaub, ich hab ein bild umkategorisiert, hab da aber noch nicht wirklich an ein gesamtsystem durch Böhringer gedacht. Werde mich morgen darum kümmern. --Hubertl (talk) 21:46, 4 October 2011 (UTC)
danke, und dann braucht es noch wen, der verschiebt. {{move}} hilft. Aber auf allen Ebenen --Herzi Pinki (talk) 22:06, 4 October 2011 (UTC)

DankeEdit

für die Aufnahme meines Geburtshauses! --Hubertl (talk) 21:03, 10 October 2011 (UTC)

Wie kommt es, dass dieses Bild derartig aus dem farblichen Ruder läuft - oder soll ich mir einen anderen Bildschirm kaufen? Wenn nein, kannst du es dir erklären? --Hubertl (talk) 23:22, 12 October 2011 (UTC)
ehemaliges Siechenhaus am Klagenfurter Heuplatz Nr. 2
So spielt der Zufall! Als ich diese Aufnahme machte, konnte ich nicht wissen, dass es Dein Geburtshaus ist. Es freut mich sehr, dass ich eine solche Resonanz erhalten habe. Was die Farbigkeit betrifft, kann ich mir das nur so erklären, dass ich gerne auf dem iMac mit dem iPhoto-Programm die Funktion "Foto verbessern" wähle. Wahrscheinlich meint es das Pragramm dann zu gut und übertreibt, was Deine Verwunderung hervorgerufen hat. Auf diesen Umstand bin ich schon ein anderes Mal hingewiesen worden. Ich gebe da der Kritik völlig Recht: was zuviel ist, ist zuviel! Künftig will ich mich noch mehr bemühen, zwar plakative Farben zur Anwendung zu bringen, aber eben nur in einem erträglichen Maß, sodass der "gute Geschmack" nicht überspannt wird und ins Kitschige abgleitet. Über so einen grenzlastigen Fall sprechen wir bei diesem Foto. Warum mir das passiert? Im Bestreben, Blicke auf sich zu ziehen, versuche ich, "tote Hunde" zu vermeiden und farblich attraktiver und brillanter zu gestalten als es das Original darzustellen vermag, was ich als durchaus legitim empfinde. Nur hat man dabei ein sehr hohes Maß an Verantwortung, diese feine Linie nicht zu überschreiten. Und manchmal ist es eben zuviel. Sorry! LG. --Johann Jaritz (Δ) 05:07, 13 Oktober 2011 (UTC)
ehemalige Versorgungsanstalt am Klagenfurter Heuplatz Nr. 2
Anbei noch eine Aufnahme Deines Geburtshauses aus einem anderen Blickwinkel. Wenn ich mir dieses Foto betrachte, welches ich kaum "nachgebessert" habe, so muss ich feststellen, dass die Farben für den Objektanstrich und die Dachziegel wirklich von Haus aus so intensiv von den Stadtplanern und vom Architekten gewählt wurden. Hoffentlich kannst Du mit dieser intensiven Farbwahl leben. Wenn ich mich zurück erinnere, so war die Farbgestaltung vor der Renovierung eine sehr fade und fahle. Aber da wirst Du eine bessere Erinnerung haben als ich. LG. --Johann Jaritz (Δ) 05:22, 13 Oktober 2011 (UTC)

Ja, von diesem Farbtopf am Heuplatz weiß ich, auch kannte ich dieses zweite Bild, weil ich alle Bilder des WLM-Wettbewerbs als Vorjurymitglied durchforstete, aber ich habe das dieses Salettl in Velden vorrangig angesprochen. An sich sind die Farben dieses Holzhauses ja gar nicht so über-drüber, es wirkt durchaus normal, aber das Gras, vor allem links vorne, das hab ich auch mit Photoshop nicht eliminieren können. Irgendwie reagiert Photoshop bei Farbkorrekturen dann nicht, wenn es um Neonfarben geht, scheint ein anderer Farbraum als RGB zu sein :-

Ich hätte noch einen - unverschämten - Bilderwunsch: Ein Panoramafoto von Diex aus, von der Soboth bis rüber, mindestens zum Mittagskogel, wenn unten im Klagenfurter Becken noch vollständig die Wolkendecke steht, aber oben die reine blaue Pracht stattfindet. Erinnerlich ist sogar noch was von den Julischen Alpen sichtbar, soweit ich den Beschreibungen meines Vaters trauen darf. Der im Übrigen mit mir ebendiese mit dem Fiat-Topolino ausgiebig bereiste! Forellenfischen am Raibler See, das hat was für den Rest des Lebens! Wie du merkst, ich habe dieses beschriebene Motiv schon einmal, vielleicht sogar öfter gesehen, ist aber bestimmt schon 45 Jahre her. An sich wären alle Komponenten noch vorhanden, rein geologisch, aber es muss halt DER Moment sein. Fraglich auch, welcher Tageszeitpunkt dafür ideal ist zum Fotografieren, damit, weil es nach Süden geht, es nicht zu viele Reflexe gibt. Ob da ein Polarisationsfilter nützt, weiß ich nicht. Auch wenn ich wenig Ahnung habe, aber Sommer wäre wg, dem Sonnenstand da sicher besser, auch der frühe Vormittag, aber wie bringe ich zu diesem Zeitpunkt den anhaltenden Tiefnebel ins Becken??? --Hubertl (talk) 06:15, 13 October 2011 (UTC)

Durch Zufall bin ich erst heute auf Deinen erlesenen Bilderwunsch - wie oben beschrieben - gestoßen. Nun, die Nebeltage gibt es bereits bei uns im Klagenfurter Becken; mal sehen, ob sich einmal die passende Gelegenheit für einen Ausflug nach Diex ergibt, um einen Versuch zu wagen, diese knifflige Aufgabenstellung irgendwie umzusetzen. Im selben Atemzug möchte ich es nicht verabsäumen, Dir und den Juroren für die Wahl des Stift Viktring-Bildes auf den 3. Platz des WLM-Wettbewerbs herzlichst zu danken. Ich bin fast sprachlos, nicht zuletzt deshalb, weil ich die anderen Bilder allesamt besser finde als das von mir aufgenommene. Aber wie heißt es so schön: "De gustibus non disputandum". Aufrichtige Dankesgrüße aus Kärnten nach Wien. --Johann Jaritz (Δ) 18:55, 31 Oktober 2011 (UTC)
Nicht nur die Tatsache, dass du dritter geworden bist, vor allem freut es mich, dass damit auch deine Gesamtarbeit für die Bebilderung Kärntens gewürdigt wird. Was unser Fred Böhringer für Vorarlberg ist, das bist Du für Kärnten. Und ich denke, das sagt schon viel. --Hubertl (talk) 18:16, 31 October 2011 (UTC)
Magdalensberg Blick auf die Karawanken und Julischen Alpen 20122007 991.jpg
Nur allzu gut weiß ich, wie viel noch zu tun ist, um das Bundesland Kärnten ausführlicher zu bebildern, dennoch freue ich mich über diesen "Etappen-Erfolg" und nehme die Würdigung des bislang zu Wege Gebrachten dankend an. Um auf Deinen Bilderwunsch vom 13. Oktober des laufenden Jahres zurück zu kommen, so kann ich diesem noch nicht mit einem relevanten Resultat nachkommen, aber die Aufnahme vom Magdalensberg Richtung Südwesten, am 20. Dezember 2007 gemacht, gibt den Hauch einer Idee davon, was Du Dir wünschst. Vielleicht gefällt Dir auch dieses Bild, welches ich auf meiner Festplatte gefunden habe, ein wenig. Ich werde aber meine Augen offen und die Kamera mit Weitwinkel griffbereit halten, sollte sich die Gelegenheit ergeben, in Diex bei passender Wetterlage und Stimmung aufzutauchen. LG --Johann Jaritz (Δ) 06:06, 1 November 2011 (UTC)
Ja, genau das sind diese magischen Momente. In diesem Bild auch deshalb besonders dargestellt, weil die Nebeldecke nicht so typisch für den Herbst, sondern eher für den Winter ist. deshalb auch diese wunderbare Transparenz, welche die ganzen "Mugalan" noch sichtbar lassen, wenn auch nur angedeutet. Und dazu auch noch dieses herrliche Panorama auf die Julischen Alpen (aus denen meine Großmutter stammte), dazwischen noch die Sattnitz bis zu den Turiawäldern, die dadurch erst das Rosental erkennbar machen. Rechts vom Pyramidenkogel leicht angedeutet, diese kleine markant-spitze Berg, wohl bei Augsdorf gelegen. Den ich als Kind so liebte und dachte, dass dieser ob seiner Form ein erloschener Vulkan sei. Leider ist mir der Name entfallen. Was ich dir noch sagen muss ist, dass mich deine Bilder total "anrühren". Aber das ist meine eigene Geschichte, die mich leider mit Kärnten im Sinne meines Heimatbegriffs nur mehr in einer landschaftlichen Beziehung, nicht mehr mit Personen verbindet. --Hubertl (talk) 14:08, 1 November 2011 (UTC)
Schiefling Kathreinkogel 05072007 01.jpg
Vermutlich meintest Du den Kathreinkogel bei Schiefling; der sieht nämlich wirklich so aus wie ein kleiner Vulkan. Ich freue mich auch sehr über den Umstand, dass manche meiner Fotos Dich ansprechen. Deine Definition Deines "Heimatbegriffes" beeindruckt mich sehr; meine Frau meinte soeben, dass sie genau so empfinde wie Du; sie stammt aus einem südamerikanischen Land und lebt schon dreizehn Jahre hier. Da kommt mir die Aussage von Arturo Sandoval, dem bekannten kubanischen Jazz-Trompeter zu diesem Thema in den Sinn: "Home is where the happy heart lives!"; womit auch er Recht hat. Du verrätst mir auch mit den Julischen Alpen die heimatlichen Gefilde Deiner Großmutter; ich bin selbst Feuer und Flamme für diese einzigartige Bergwelt und erliege ihrem Charme stets aufs Neu. Warst Du etwa auch an der Quality Image promotion zu dem Bild des Julius Kugy-Denkmals in der Trenta beteilgt? Wenn ja, dann sei Dir auch dafür vielmals gedankt. So, nun noch einen schönen Feiertag-Abend und viel Spass beim WIKI Administrieren! --Johann Jaritz (Δ) 18:36, 1 November 2011 (UTC)
Doch nicht nur Einbildung, und der Turm ist tatsächlich spitz!

Ja genau, denn wir haben dann - angesichts dieses Kogels dann meistens das Lied über ein Kircherl von St. Katrein angestimmt, so wie mein Vater über ganz viele Orte in Kärnten je ein Lied kannte, und er es mir dann auch beibrachte. Was aber dann meistens in ein anderes, weil bekannteres Lied überging, nämlich eines über die Sennerin von St. Kathrein, welches aber mit dem Kogel nichts zu tun hat, soweit ich heute weiß, ich aber trotzdem verzweifelt auf diesem Kogel die Alm suchte und nicht fand. Auch war ich nie oben, bilde mir aber ein, in meiner Erinnerung eine Kapelle oben gesehen zu haben, von Weitem, mit einem spitzen Turm. Kann aber auch sein, dass das nur Einbildung war und der spitze Turm eine große Fichte am Gipfel war. So kann man sich irren. Oder, weil es eben ein Lied von der Kapelle war, dann muss es auch eine Kapelle geben. Da erfindet man als Kind schon mal was. Aber wir haben ja dafür Wikipedia, und die Einbildung hört auf, eine zu sein.

Muss ich gleich festhalten! Und zwar hier als Notiz! Vielleicht kannst du noch etwas ergänzen, das ist oft sehr hilfreich. Zu Julius Kugy: Der Ort, an dem das Denkmal steht, ist mir vertraut, seit ich 6 Jahre alt war, denn da kaufte sich mein Vater sein erstes gebrauchtes Auto (einen Fiat Topolino, Jg. 1952, 16 PS!), der uns dann fast 7 Jahre fast jedes Wochenende eines dieser Ziele in den Julischen aufsuchen ließ. Nicht immer ohne Probleme, die Damen (Mutter, Schwester) hatten einen anderen Freizeitbegriff als es die Männer der Familie hatten. Wir fanden es genial, am Raibler See zu sitzen und chancenlos heimlich zu fischen. Aber so lernte ich den Isonzo mit seinem türkisen Wasser kennen, den Raibler See, kaum schwere Bergtouren, weil mein Vater behindert war. Aber ausgedehnte Wanderungen. Und vor allem auch die Weissenfelser Seen, weil wir da oben, hinter dem Zweiten, auf der Alm noch heute ein Weiderecht haben, da mein Vater in Weissenfels geboren wurde. Weiderecht für 2 1/2 Kühe, das ist ja was! Festgeschrieben im Grundbuch von Raibl, 1908. Du erkennst, diese Gegend ist für mich mehr als nur pittoresk, und ich habe gesehen, auch du kennst diesen hinteren Talkessel auch bestens. Was auch bedeutet, dass wir schon auf denselben Steinen gestanden sind. Zum Heimatbegriff: Mir war dieses Gerede um Heimat immer ziemlich zuwider. Es war geprägt vom Ortstafelsturm 71, das ganze drumherum, dominiert vom Kärntner Heimatdienst, dann meine eigene Erkenntnis (mit Hilfe von Nichtkärntnern wohlgemerkt), dass ja auch ich slowenische Wurzeln habe und man die Sache durchaus anders sehen kann. Ich konnte danach auch lange nichts damit anfangen, bis ich einmal - als ich vor etwa 25 Jahren eine Klettertour auf den Koschutnikturm machte - plötzlich in einem ruhigen Moment Richtung Klagenfurt schaute - rechts an der Sattnitz bei der Gurkerbrücke vorbei - und die immer sanfter werdenden Hügel vor mir sah, noch einigermaßen klar bis ins Klagenfurter Becken, dann die Grenzen durch den Ulrichsberg, dem Magdalensberg festgesetzt, ansteigendend hinter Wölfnitz, bis sich alles irgendwie Richtung niedere Tauern im Dunst auflöste. Diese Landschaft mit den "Mugalan" hat mir damals das erste Mal, jenseits einer schriftlichen Definition, das Gefühl Heimat vermittelt. Es war einfach eine Erkenntnis aus einem gemeinsamen Schweigen geboren, mit meiner damaligen Kletterpartnerin (die auch Klagenfurterin ist und in Wien lebt). Und beide haben wir dasselbe, und beide erstmalig, dieses für uns aufnehmen können. Interessanterweise haben wir damals die Klettertour abgebrochen (was eher gegen unseren damaligen Ehrgeiz gerichtet war) und haben uns einfach einen schönen, mugeligen, runden Tag gemacht, mit Karabrutschen, mit Muamalanschaun, Gamsn beobachten. Sowas bleibt und gibt mir bis heute das, was ich als Heimat für mich definiere. Jenseits von Patriotismus, aber auf diese Art mit einer für mich eindeutigen Lösung. Ich habe auf meinen Reisen (vor allem der letzten 20 Jahre in den beiden oder drei Amerikas) immer wieder vorgestellt, wie es wäre und vor allem wo, ich mich wohlfühlen würde, wenn ich einfach die Möglichkeit hätte, dort zu bleiben. Dort, wo immer es halt dort war. Und habe festgestellt, dass es dann doch die Menschen waren, die mir etwas vermittelt haben, was mich zum Bleiben veranlasst hätte. Dort, wo ich Menschen kennengelernt habe und Spaß mit ihnen hatte (und sie mit mir), dort fühlte ich mich geborgen, sicher und zuhause. Es wiederum wäre die Landschaft alleine kein ausreichender Grund gewesen, "Gegend" gab es immer in Hülle und Fülle. Was mich dann zur Überzeugung gebracht hat, dass einem die "Heimatlandschaft" innerlich dauerhaft prägt, aber es die Menschen sind, deretwegen ich dann doch auch woanders sein kann. Und so würde ich den Satz von Sandoval auf mich anwenden. Auch euch noch einen schönen Abend und ein ruhiges Allerseelen. --Hubertl (talk) 18:46, 1 November 2011 (UTC)

Zu den Bildern von Diex: Ja, das war sicherlich genau eine der Stellen, die ich als Kind mit meiner Familie aufsuchte und die auch mein Bild davon geprägt hat, was meine Erinnerung dir als Bilderwunsch übermittelte. Und trotzdem ist es anders. Nicht der Nebel im Becken, nicht Diex selbst, ich denke, dass man im Laufe seines Lebens sich auch seine Bilder und Erinnerungen zurechtschneidert, sie auch mit anderen Dingen mischt. Aber vielen Dank für die Bilder, ich habe sie mir schon genau angeschaut. Und mit dem Magdalensbergbild habe ich meine Commons-Benutzerseite geschmückt. Und werde noch eine Notiz mit dem Kathreinkogel hinzufügen. Und dem Turiawald, von dem mir immer so grausliche Sachen erzählt wurde! Ach, und Admin bin ich keiner, was wohl daran liegt, dass Polizist und Hausmeister sein nie Teil meiner Lebensplanung war. --Hubertl (talk) 18:46, 1 November 2011 (UTC)
Bitte mich jetzt nicht falsch verstehen, aber meine Vermutung geht dahin, dass Du ein hochkarätiger Reise-Autor mit großem literarischen Anspruch sein musst. Einer, den man im selben Atemzug mit einem Herbert Strutz nennen muss, so lebendig, blumig und schön lesbar sind Deine Darstellungen von (Seelen-)Landschaften. Bei Lektüre Deiner Beschreibungen entstehen Bilder vor dem geistigen Auge, wie sie der geschickteste Fotograf mit der besten Kamera in Händen nicht darzustellen vermöchte. Aus Deinen Texten spricht die reine, wahre Liebe zu Landschaften und Menschen, die in ihnen zu Hause sind. Verrätst Du mir einen Deiner veröffentlichten Buchtitel? Ich brenne darauf, mehr aus Deiner Feder zu lesen. LG --Johann Jaritz (Δ) 16:11, 3 November 2011 (UTC)
Nein, ich verstehe gar nichts falsch, im Gegenteil, ich sehe, dass meine Schilderung ein Bild bei Dir geschaffen hat. Das war und ist beabsichtigt. Mir liegt die Sprache mehr als das Fotografieren oder überhaupt Fotos. Aber ich habe nur einmal in einer Zeitung über eine Reise geschrieben.

Ich habe auch nur einmal auf einer Reise fotografiert. Das war in Ecuador. Der Grund, warum ich aufhörte war einfach. Ich stand 1981 Ende Mai, schon nach Sonnenuntergang irgendwo in einer kaliforischen Wüste, alles war in ein ganz eigenwilliges Rosarot getaucht, vor mir, aber doch in der Ferne - noch leicht von der Sonne beschienen- die schneebedeckten Spitzen der Sierra Nevada. Der Wind war warm und nur leicht, kaum ein Geräusch, es umschmeichelte meine Haut. Einfach toll, und plötzlich dachte ich: Das musst du mitnehmen und hob die Kamera. Kaum hatte ich sie oben, war der Wind weg, meine Haut spürte nichts mehr, alles um mich herum, was die Wüste eben ausmacht und was mich animierte es mitzunehmen, war weg. Da wurde mir klar und das halte ich durch bis heute: Ein Foto ist nur ein ganz kleiner, fast winziger Ausschnitt dessen, was der Fotograf wahrnimmt. Das wichtigste ist, wenn man erkennt, warum der Fotograf überhaupt einen Grund fand, die Kamera zu heben und abzudrücken. Wenn man das nicht kann, und nur Spektakuläres noch spektakulärer machen will, dann soll mans lassen, find ich. Das wichtigste findet ja im Kopf statt. So habe ich beschlossen, dass wenn einer etwas von meinen Erlebnissen erfahren möchte, dann kann er das nur, indem er sich Zeit nimmt und mir zuhört, wie es mir gegangen ist. So erzählt, wie es eben Erfahrungen eben sind. Mit allen Bewertungen.

Wer diese Zeit nicht aufbringen will oder nicht zuhören kann, der soll sich halt einen Bildband kaufen, er wird aber nichts sehen. Wobei, ich habe selbst nach all den Reisen mir immer einen Bildband gekauft. Um vielleicht das zu finden, was ich auch gesehen habe. Was nur in Guatemala schwierig war, denn es gab lange Zeit keinen einzigen Bildband, nur ein wunderbares Buch: guatemala rainbows aus einem amerikanischen Verlag. Über die Menschen dort in ihrer farbigen Welt. Aber gerade von Guatemala (wo ich mein Herz gelassen habe), habe ich viele Erinnerungen mitgebracht, so auch eine schöne Sammlung wunderbarer Huipiles, den traditionellen Blusen der Indias. Die zeige ich dann - wenn es einer will, man kann es angreifen, jedes Huipil hat seine eigene, ganz persönliche Geschichte. Meine und auch die der India, welche ihn angefertigt hat. Und mir ihn dann irgendwo auf einem Markt - manchmal sogar widerwillig, weil ich spürte, dass sie es eigentlich nicht hergeben will, aber das Geld brauchte - überließ. Gerade bei älteren, rituellen Huipils war das schwierig. Ich konnte dann nicht mehr tun, als meinen Respekt zu zeigen und den Preis zu zahlen, der für sie akzeptabel war. Aber es war selten einfach, manchesmal dauerte es Tage, bis ich die Verkäuferin davon überzeugen konnte, dass es bei mir in guten Händen ist. Ein Hin und her, wobei sie immer Angst hatten, ich könnte abspringen (denn es waren meistens ältere, ausgewählte Stücke, dementsprechend ging es für sie um viel Geld), aber ich wollte es nicht kaufen, bevor es nicht für die Verkäuferin ok. ist. Es ist immer Herzblut mitgeflossen. Der Preis war nie das Problem, ich wollte es nicht haben, bevor sie es mir nicht wirklich überließ. Und es waren immer Frauen, so um die 40-50, klein, drahtig, zuerst immer etwas scheu und ängstlich, meistens hatte ich das Gefühl (gerade in Guatemala), dass sie sich das Aufrecht-Gehen verkneifen. Was aber verständlich wird, wenn man deren soziale Stellung kennt. Nur in Chiapas, während der Revolution, habe ich die Indios aufrecht gehen sehen.

Nun, so lief es manchmal ab, umgeben von manch anderen Touristen, welche die Verkäufer oft bis auf die Knochen runterhandelten und die dann nur gequält lächelten, weil sie sich nicht gegen die ihnen gezeigte Verachtung - aus Höflichkeit - nicht wehren konnten.

Ich hab dich nicht gefragt, von wo deine Frau ist, aber als du einmal einen cubanischen Musiker erwähntest, dachte ich mir, so aus Cienfuegos oder so, oder Santiago de Cuba? So, jetzt hab ich wieder ein Bild gezeichnet. Ich tus ja gerne, auch für mich. lb Grüße und danke für die pekuniäre Zuwendung! Brauch ich eh, denn ich muss mir grad neue Fenster anschaffen :-) --Hubertl (talk) 18:11, 3 November 2011 (UTC)

„Leben und leben lassen“ möchte ich Dein respektvolles Verhalten gegenüber den Guatemaltekischen India-Frauen bezeichnen; ein edler Wesenszug, der von vielen unserer abendländischen Artgenossen nicht im Entferntesten nachvollzogen wird. Die nämlich vermeinen, wenn sie in ein Land der Dritten Welt kommen, dürfen sie sich wie die „Herren“, also die „Unterdrücker“ gebaren und aufführen. Das aber ist ein Problem unserer gesamten Gesellschaft und Ausbund unseres nieder gekommenen Zeitgeistes. Das „Herr-Sklave“-Prinzip wird nach wie vor bis zum Exzess gespielt, wo immer es möglich ist. Es nicht zu tun - das hast Du mit Deiner behutsamen Vorgehensweise beim respektvollen Handel mit den mittelamerikanischen Frauen in Guatemala unter Beweis gestellt -, stellt eine noble, beinahe ritterliche Gesinnung unter Beweis; seiner Mitwelt auf Augengleichheit zu begegnen, sie nicht auszubeuten, das ist der Weg der Menschheit ins nächste Zeitalter, wo wir endlich die alten Wunden zur Ausheilung bringen sollen. Zum Leidwesen sind es vorerst noch wenig erwachte Wesenheiten, die nach diesem Leitfaden handeln. Die überwiegende Vielzahl verharrt immer noch in den alten Mustern der materiellen Ego-Manie und Ich-Bezogenheit. Ich bin wieder tief bewegt von Deiner Schilderung über den tagelangen, behutsamen Werde-Prozess beim Zustandekommen Deines Kaufs der für die India-Frauen wertvollen Oberbekleidungsstücke. Du schilderst auch den langsamen Abnabelungs-Prozess von lieb gewordenen Gegenständen. Vielleicht ergibt sich für mich doch einmal die Gelegenheit, sie in Natura bei Dir bewundern zu dürfen. Aber auch das ist nicht wirklich wichtig, denn ich habe es ja bereits durch Deine lebhafte Beschreibung getan. Ich möchte es an dieser Stelle erwähnen, dass ich zu den uneingeschränkten Anhängern der Bücher von Carlos Castaneda zähle, der mit seinem Werk subtil-profunde Einblicke in die schamanistische Subkultur der mexikanischen Tolteken gibt. Ich glaube, ich sage Dir nichts Neues, wenn ich erwähne, dass er von anderen Wirklichkeiten spricht. Und genau diese werden wir im kommenden Zeitalter, dem siebenten der langen Menschheitsgeschichte (rund 64 Millionen Jahre) wieder in unser Bewusstsein aufnehmen und integrieren: konkret spreche ich von der „Hellsichtigkeit“, von der die meisten von uns noch sehr sehr weit entfernt sind. Das aktuelle Tagesgeschehen stellt es zur Genüge unter Beweis.

Meine Frau kommt aus Santa Fé de Bogotá, der kolumbianischen Hauptstadt. Wir lernten einander über Chatrooms im Internet kennen, ich vereinbarte mit ihr in wochenlangen nächtlichen Chat-Sessions, dass ich nach Kolumbien kommen werde, bei ihrer Familie einige Zeit verbringen und sie dann nach Österreich mitnehmen werde, um mit ihr die weiteren Jahre zu verbringen. Was dann geschehen ist und bis zum heutigen Tage andauert.

Meine erste Ehefrau ist mir mit den zwei gemeinsamen Töchtern davon gelaufen. Beide sind in Wien und beabsichtigen keine Rückkehr nach Kärnten, lediglich die Ex-Frau ist in Klagenfurt geblieben. Damit bin ich auch schon beim Thema Preisverleihung am 17. November in der Hofburg. Da ich aus beruflichen Gründen nicht weg kann, habe ich bereits ein Email an meine Töchter gesandt, ob sie nicht stellvertretend für mich den Preis in Empfang nehmen möchten, wenn das für Dich und das Komitee OK geht. Eine Antwort meiner Sprösslinge steht noch aus. Für heute liebe Grüße --Johann Jaritz (Δ) 05:53, 4 November 2011 (UTC)

Dass du verhindert sein wirst, ist sehr schade. Aber gerne werde ich mich hilfreich einsetzen und ihrer annehmen, damit sie nicht bei der Feier gänzlich analphabetisch im Raum stehen müssen. Die Vertretung wird kein Problem sein, auch der Fred Böhringer kann nicht kommen, was ich sehr bedauere. Mit Castaneda habe ich auch eine ganz besondere Beziehung und auch ganz spezielle Erfahrungen, die ich dir irgendwann einmal erzählen werde. Nur eines sei in diesem Zusammenhang festgehalten: gelesen werden seine Bücher meistens von jungen Menschen, aber das was da angesprochen wird und zur geistigen Umsetzung auffordert, ist eine Sache von eigener, meistens späterer Lebenserfahrung. Auch wenn es so scheint, dass man als junger Mensch risikobereiter ist, bleibt doch, dass der Mut, andere Wahrnehmungen zu akzeptieren und diese dann auch als Realität zu verstehen, erst später deutlicher zum Vorschein tritt. Weil es auch klarer wird. Da muss viel von dem, was eigene Erfahrung ist, in diese metaphorischen Bilder übersetzt werden und aus diesen heraus, sonst versteht man das nicht und bleibt in den Bildern hängen. Ob Metaphern von neuen Zeitaltern nur eine Metapher für gegenwärtige, halt nicht wirklich wahrgenommene Realitäte sind, das ist auch sicher spannend, man muss sich nur die Grundmuster anschauen. Ich bin in der Beurteilung und Einordnung solcher Sachen ziemlich nüchtern. Und ja, die Frauen. Tatsächlich ein eigenes Kapitel. Face-wink.svg --Hubertl (talk) 10:15, 4 November 2011 (UTC)

Wiki Loves Monuments 2011 has finishedEdit

Logo Wiki Loves Monuments 2011 català | dansk | Deutsch | English | Esperanto | español | eesti | français | galego | magyar | Lëtzebuergesch | Nederlands | norsk nynorsk | norsk bokmål | polski | português | română | русский | svenska | +/−

Dear Hubertl,

Thank you for contributing to Wiki Loves Monuments and sharing your pictures with the whole world. You are very welcome to keep uploading images, even though you can't win prizes any longer. To get started on editing relevant Wikipedia articles, click here for more information and help.
You can find all uploaded pictures in our central media collection Wikimedia Commons. Many photos are already used in Wikipedia. The contest was very successful with more than 165,000 images submitted throughout Europe. To make future contests even more successful, we would like to invite you to share your experiences with us in this survey.

Kind regards,
the Wiki Loves Monuments team

Map of participating countries of Wiki Loves Monuments 2011
Message delivered by Lucia Bot in 22:15, 17 October 2011 (UTC)

Veröffentlichung der Ergebnisse von WLM 2011?Edit

Hallo Hubertl, http://wlm.wikimedia.at/Ergebnisse ist zwar da, aber das sieht keiner. Wäre es nicht hübsch, das Ergebnis auch auf der Startseite anzukündigen? Mit Link auf eine Liste der Bilder, nicht auf eine Liste von links? Analog zu de/pt/pl? lg --Herzi Pinki (talk) 12:18, 31 October 2011 (UTC)

So wie ich gehört habe, ist die Entscheidung noch offen, ich hab dem Beppo schon heute früh ein Mail geschickt. Der Dritte Platz wackelt (falscher Hochladezeitpunkt). Abgesehen davon, heute Nacht ist sowieso Schluss mit Warten. Ab morgen müssen alle ihre Ergebnisse präsentiert haben. --Hubertl (talk) 12:53, 31 October 2011 (UTC)
Inzwischen hat sich das Problem geklärt, der dritte Platz für den Hans Jaritz ist korrekt. Ach meingottna, wia aufregend ist des doch auf meine åltn Tåg...
Hab's gesehen. Warum das jetzt aber Rechtens sein soll, kann mir keiner verlinken, oder? --Herzi Pinki (talk) 22:31, 31 October 2011 (UTC)
Das bild hat ein denkmalgeschütztes Objekt zum Inhalt und wurde im September hochgeladen. Was ist daran schwer zu verlinken? Hätte der Beppo nicht das falsche Bild eingegeben, dann hätte es auch keine Diskussion gegeben. --Hubertl (talk) 01:22, 1 November 2011 (UTC)

File:Installation Otto Ruhsam.jpgEdit

Scheint nicht in den BDA Listen auf, ist daher mE kein entsprechend zu katalogisierendes (was?) Denkmal? Habe die kat wieder raus genommen. lg --Herzi Pinki (talk) 22:31, 31 October 2011 (UTC)

stimmt, ich hab zwar die Vorlage rausgenommen, aber aus irgendeinem unnötigen Grund dann die Zuordnung dann allgemein gemacht. Fehler, ganz klar. --Hubertl (talk) 01:25, 1 November 2011 (UTC)

Hommage an HubertlEdit

Diex Ost-Ansicht des Ortes 01112011 206.jpg
Diex Pfarrkirche Heiliger Martin mit Pfarrhof und Wehranlage 01112011 107.jpg
Diex Blick Richtung Suedosten ins Jauntal 01112011 202.jpg

Über dem Nebelmeer des Klagenfurter Beckens war es wunderschön in dem Bergdorf Diex, wo man die meisten Sonnenstunen zählt. Ich verbrachte den heutigen Vormittag dort oben, um Allerheiligen so zu verbringen, Dir zu Ehren ein paar Fotos anzufertigen. Du gabst mir den Impuls, ich wollte diesen umsetzen, wohl wissend, dass ein derartiges Foto - wie von Dir erträumt - gar nur von einem "Gott" gemacht werden kann. Weil ich keiner bin, habe ich ein paar Fotos rund um den malerischen Sonnenort geschossen, die als Skizzen dienen und die herrliche Landschaft einigermaßen darzustellen versuchen. Die drei Bilder sind nur eine kleine Auswahl, es wurden natürlich noch mehrere Fotos gemacht, beispielsweise von der Pfarrkirche innen, dem Friedhof, von Grafenbach und ein paar Baumfotos von den gelb-orange verfärbten Lärchen vor blauem Himmel. Ich hoffe, noch mehr in WIKI COMMONS hochladen zu können, wenn es die Zeit erlaubt. Für morgen wünsche ich Dir besinnliche Allerseelen und "Es lebe der Zentralfriedhof!" [1] --Johann Jaritz (Δ) 18:07, 1 November 2011 (UTC)

vielen Dank auch an dieser Stelle, ausführlich habe ich es schon a.a.O. angesprochen.. --Hubertl (talk) 20:23, 3 November 2011 (UTC)

derivative workEdit

Hallo Hubertl, ich verwende http://toolserver.org/~luxo/derivativeFX/deri1.php?lang=de, um derivative work from commons hochzuladen. Eine Empfehlung. lg --Herzi Pinki (talk) 07:23, 3 November 2011 (UTC)

Danke für die Änderung, ich wusste nicht, wie ich das richtig machen sollte, hab halt den Mattes nur so angeführt. Und das mit dem Link soll einer wissen... --Hubertl (talk) 07:50, 3 November 2011 (UTC)
Aber mir ist das nur recht, dass ich mich in sowar recht unbedarft reinbewege, denn so erkenne ich auch recht gut, mit welchen Problemen andere, die völlig neu sind, zu kämpfen haben und was es für sie bedeutet, bei Wikipedia zu starten (oder Commons). Umso wichtiger wird es, hier einfach stärker darauf zu achten, Neulinge systematisch zu erkennen und zu betreuen. Aber halt so, dass sie sich nicht bevormundet fühlen, was bei den ganzen Hallo-Bapperln in WP für mich der Fall ist. Und dann auch gleich die Mentor-Keule, die wohl gut gemeint ist, aber nur bedingt zielführend ist. Denn die Meisten beginnen mit einem einzelnen Edit, die Vorstellung, dass man vielleicht regelmäßig mitarbeiten könnte/will, die entwickelt sich erst viel später. Und da ist man vielleicht bereits in einem Konflikt drinnen. --Hubertl (talk) 08:01, 3 November 2011 (UTC)
Zu dem Link kommst du direkt über das alte Uploadformular. Für das Hochladen von Denkmalbildern, das ja im Kontext WLM entstanden ist, musste auf diesen Fall keine Rücksicht genommen werden (eigene Bilder waren da gefragt). Daher können derivative works über den upload button in den Listen nicht hochgeladen werden, jedenfalls nicht so einfach.
Zum anderen: Es geht aber, wie du erkannt hast, nicht nur um Neulinge … Ich finde z.B. nach wie vor, dass einelementige Kategorien in der Regel Käse sind, dass nicht jedes Bild, auch wenn es ein Denkmal zeigt, in die Denkmallisten muss, …
Wenn du einen harten Brocken zum Betreuen suchst, kann ich dir Mayer Bruno ans Herz legen. lg --Herzi Pinki (talk) 23:34, 3 November 2011 (UTC)
Wie es scheint, deine Karten in Oberzeiring stehen schlecht. der Gugganij ist auch auf Maclemos Seite. :-) aber nimms leicht. Wenn Bruno kein Problembär sein will, dann gehts sicher irgendwie. --Hubertl (talk) 03:22, 4 November 2011 (UTC)
Aber du weisst eh: du bist auch einer der zuerst macht und dann redet. Was in Vielem richtig ist, aber es gibt ordentlich viel Leute, die sich da schnell auf den Schlips getreten fühlen. Bei manchen reichts, wenn man in deren "eigenen" Artikel was macht. Bei mir hast an Freifahrtsschein, ich lass mir gerne meine Unzulänglichkeiten aufzählen. Man lernt dadurch nur. --Hubertl (talk) 03:28, 4 November 2011 (UTC)
Das wollte ich aber nicht übersehen haben, habe es aber trotzdem. Sorry dafür. Mir wär's konkreter lieber als so abstrakt, weil ich glaube, dass du mich da völlig falsch einschätzt. Kritische Sachen und oft auch unkritisches Zeugs versuche ich meistens irgendwo anzudiskutieren. Ich mache erst, wenn wochenlang keine Antwort / Entscheidung kommt. (Das ist im Denkmallistenprojekt die Regel und nicht die Ausnahme). Aber das lasse ich mir dann nicht vorwerfen. Und wenn du eine Stelle weißt/findest, wo ich zweimal revertiert habe, dann gerne. Ja zu dem Bild, es gibt einfach einen Zwang, alles was eine Id hat, auch in die Listen einzufügen. Da hilft nur, besseres Bild hochladen und einfügen oder id aus dem Bild entfernen. lg --Herzi Pinki (talk) 16:44, 13 January 2012 (UTC)

Tausend Kronen 1902 Vorderseite.jpg als DankEdit

... Dir zum Dank ein „kleines“ Honorar für die Berücksichtigung und Beschreibung des Kärntner Panoramabildes auf Deiner Benutzerseite; zwar in einer alten Währung, aber nach heutigem Wert wohl ein Äquivalent von über 3.000 €. Also nicht ganz von Pappe. --Johann Jaritz (Δ) 15:51, 3 November 2011 (UTC)

welches Krems?Edit

BDA-MZK 1911-Bildbeispiele 11.jpg

Hallo Hubertl, hast du eine Idee, um welches Krems es sich hier handelt? danke und lg --Herzi Pinki (talk) 21:54, 12 January 2012 (UTC)

BDA-MZK 1911-Bildbeispiele 10.jpg

Und beim zweiten Bild tappe ich komplett im Dunkeln. lg --Herzi Pinki (talk) 23:01, 12 January 2012 (UTC)

Das zweite Bild ist die Vorderseite des Manichorschen Ansitzes in Sistrans. Das weiß ich aber jetzt nur weil ich zufällig von diesem Band auch das Inhaltsverzeichnis fotografiert habe und mich noch an den Artikel vage erinnere. Weil ich zu diesem Zeitpunkt weder wusste wo Sistrans ist noch was ein Ansitz ist. Da gibt es einen längeren Artikel drüber. Das erste Bild ist lt Überschrift Krems, nur war mir das echt schleierhaft, weswegen ich es eben abgebildet habe. Wenn ich mir aber das hier anschaue (ich lese gerade den Merian Korrektur, und zwar den Band über Österreich) und den dazugehörigen Textteil, dann kann es durchaus spannend werden. Krems in Kärnten ist es nicht, auch nicht bei Voitsberg. Es gibt in den MZK 1911 einen Artikel über Krems, wo antike Fundstücke beschrieben werden. Offenbar dazu eben dieses Foto. Wobei das Inhaltsverzeichnis nicht wirklich das alles wiedergibt, was im jweiligen Jahresband als Artikel steht. --Hubertl (talk) 08:28, 13 January 2012 (UTC)

BDA-MZK 1911-Bildbeispiele 04.jpg

Das hier, das Sternwirtshaus in Ötz, habe ich schon in die Denkmallisten gestellt, weil es kein aktuelles Bild gibt. Offenbar ist das ein Teil eines größeren Themenbereiches gewesen, die alten tiroler Häuser mit ihren Außenfresken darzustellen. Auch beim renatihaus in Murau bin ich angestanden, weder fand ich das unter diesem Namen in den Denkmallisten, noch irgendwo sonst. Wenn diese Häuser noch existierten, gäbe es mit Sicherheit aktuelle Fotos. Tuts aber nicht. --Hubertl (talk) 08:36, 13 January 2012 (UTC)

BDA-MZK 1911-Bildbeispiele 07.jpg
danke, mit dem Renatihaus hat sich offensichtlich schon Franz Ferdinand denkmalpfegerisch beschäftigt. 100 Jahre Denkmalschutz überlebt sicher kein Gebäude.
Ad Krems, rechts hinten könnte der Pulverturm sein, aber sonst habe ich aus unseren Bildern keine Anhaltspunkte gefunden. Die das Stadtbild prägenden Kirchen sucht man auf diesem Bild vergeblich. Lt. Wikipedia dürfe die Stadt WKII halbwegs überstanden haben: Am 2. April 1945 erfolgte der einzige Bombenangriff auf Krems im Gebiet des Bahnhofes.. Aber so richtig mappen tut das nicht.
Das ist der Pulverturm und die Gozzoburg von Krems von süden gesehen. Das man die typischen Kirchtürme von Krems nicht sieht geht einfach von diese Ansichtrichtung nicht möglich. Die sind alle weiter westlich - also im Bild links. Hg --Bauer Karl (talk) 19:45, 13 January 2012 (UTC)
Danke! Nun sind wir klüger und haben dazu noch eine historische Aufnahme von Crembs --Hubertl (talk) 20:15, 13 January 2012 (UTC)
Danke auch. --Herzi Pinki (talk) 00:18, 15 January 2012 (UTC)
Eine Bitte aus Commonssicht: Auch aus der typisch österreichischen Sicht musst du dich nicht älter machen als du bist. Vielleicht finden sich ja in deinen Abbildungen nähere Angaben zu den Fotografen. Siehe auch Commons:Copyright_rules. lg --Herzi Pinki (talk) 16:35, 13 January 2012 (UTC)
ich versuche eh alles und ganz brav. Aber trotz viel Zeitaufwand, die Bilderausbeute damals (die ich ja für qualitativ unter aller Sau halte, ich hatte nicht einmal ein ordentliches Licht), hat es sofort mit sich gebracht, dass einiges davon verarbeitet wurde, was ja meiner Intention entsprach. Den Ferdinand hätte das Renati-Haus schon überlebt, nicht jedoch die Sparkasse in Komplizenschaft mit einem wiener Architekten. Das übliche. Und dann muss man sich die schwülstigen Beschreibungen ihrer Projekte bei Wettbewerben einmal anhören. Ärarisches Amtshaus sagt ja alles, ich schau gar nicht nach, was damit gemeint sein könnte. Wenn Ära, dann war damit diese auch besiegelt. --Hubertl (talk) 17:48, 13 January 2012 (UTC)
ich hab übrigens die Frage ausgelagert und den Wachauer und den Karl Bauer eingebunden. Siehe hier --Hubertl (talk) 18:33, 13 January 2012 (UTC)

Hubertl, bitte schau, dass du das Lizenzrechtliche in Ordnung bringst, das sind nicht deine Fotos (source) und du bist nicht der Autor. Es müsste schon der Fotograf des Originalfotos als Autor angeführt werden und als Quelle die Zeitschrift / Publikation, aus der du kopierst. Und eigentlich solltest du dich bemühen, nachzuweisen, dass der Fotograf seit mind. 70. Jahren tot ist. lg --Herzi Pinki (talk) 00:18, 15 January 2012 (UTC)

Das Foto wurde 1911 veröffentlicht, der Fotograf ist nicht bekannt, bzw. wurde mW. nicht angeführt. Wen soll ich fragen? Aber vielleicht findest es du heraus, wer der Fotograf ist?--Hubertl (talk) 15:43, 15 January 2012 (UTC)
keine Ahnung, es ist die Verantwortung des Uploaders das herauszubekommen, du hast die Werke in der Hand gehabt. Wenn der Fotograf nicht angeführt wird, dann kann er als unbekannt eingetragen werden. Du kannst das jedenfalls nicht als dein eigenes Werk mittels {{own}} reklamieren. Die Quelle ist das Buch und bist nicht du. lg --Herzi Pinki (talk) 23:57, 20 January 2012 (UTC)
Stimmt. Da muss ich noch einmal genau durchgehen die Sache. --Hubertl (talk) 16:47, 21 January 2012 (UTC)
danke. Hinweis: vielleicht ist ja {{PD-EU-Anonymous}} das richtige? lg --Herzi Pinki (talk) 18:04, 22 January 2012 (UTC)
ja, das schaut gut aus! Weisst eh, ich mit den Gedanken irgendwo, wenns um Verwaltungstechnisches geht, dann nur Fluchtgedanken.. --Hubertl (talk) 18:09, 22 January 2012 (UTC)
Danke lg --Herzi Pinki (talk) 23:25, 23 January 2012 (UTC)

Aus der deutschen, pardon, österreichischen WP...Edit

... haben Sie es geschafft mich zu verjagen. Aber wenn Sie denken, dass Sie mir auch hier öffentlich psychische Probleme unterstellen können, dann irren Sie sich. Ich werde künftig Ihre Beiträge peinlichst überwachen, und bei neuen Beleidigungen Konsequenzen ziehen. Im Gegensatz zur deutschen, oh pardon, österreichischen Wikipedia sind Sie hier - niemand. Mfg - A.Savin 15:24, 20 April 2012 (UTC)

Du wirst goa nix tuan! --Hubertl (talk) 17:49, 20 April 2012 (UTC)
LOL - was für eine lächerliche Drohung. - A.Savin 18:17, 20 April 2012 (UTC)

Quality Image PromotionEdit

Heiligenkreuz Kreuzgang Glasfenster Rund V.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Heiligenkreuz Kreuzgang Glasfenster Rund V.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

StüblergutEdit

Hallo Hubertl, soweit ich das überblicke, hat das Stüblergut die id 80773 und die Kapelle die id 89476. Die meisten Bilder der Kapelle (stichprobenweise großteils von dir) sind aber mit der falschen ID 80773 getaggt. Sind echt viele. Könntest du das bitte bei deinen Bildern richtig stellen. Danke lg --Herzi Pinki (talk) 21:05, 19 September 2012 (UTC)

Danke für den Hinweis! Ich scheine offenbar die ID von einem Kollegen übernommen zu haben. Muss auch dort schaun, ob das auch bei ihm/ihr stimmt!--Hubertl (talk) 05:05, 20 September 2012 (UTC)
Done!--Hubertl (talk) 05:12, 20 September 2012 (UTC)

Themenverfehlung ...Edit

Na gut, dass das Bild nicht so wirklich zur Veranschaulichung der Votivkirche dienlich ist, seh ich ein ;)
Da hab ich mich etwas hinreissen lassen, auch noch das letzte bzw. unschärfste Fitzelchen eines denkmalgeschützen Objekts zu markieren. Allerdings, nur zu Erklärung, auf WLM 2012|at wurde ich überhaupt erst so richtig aufmerksam, als Kollege Geiserich77 anfang des Monats dieses meiner Bilder mit dem WLM-Baustein versah. Hätte ich von mir aus nicht getan, weil ich es weniger als Bild der Brücke, denn als eines zum Thema "Regen" und "trübes Wetter" sehe.
Möchte mich an der Stelle auf jeden Fall bei Dir - und damit sozusagen stellvertretend auch allen anderen die sich da engagieren - für den Einsatz rund um die Denkmallisten, -karten und -wettbewerbe bedanken! Das ist viel Arbeit und wohl ein ziemlich großer Zeitaufwand - sowohl die Erstellung all der Listen, der Karten und der einzelnen "Datenblätter", wie auch die Durchsicht und Bewertung all der Fotos, die gerade kommen. lg, Tsui (talk) 16:54, 20 September 2012 (UTC)

Normalerweise bin ich ja nicht so unhöflich und kick etwas ohne Ankündigung und Absprache raus. Aber - weißt eh - bevor wir eine schlechte Wikipediapresse bekommen, riskier ich es einfach, gerade jetzt hab ich unheimlichen Druck - wie andere von uns auch. Ist ja nicht das einzige Bild, welches Themenverfehlung anzeigt. Aber eine Frage hätte ich noch an Dich: Würdest du Dich anbieten, bei der Vorjury mitzumachen? Das geht online, hat keine Zeitvorgabe und vor allem kein Zeitminimum. Man kann einfach ein bisserl Bilder bewerten (nur von den anderen, nicht die eigenen), und hilft uns, ein breiteres, uns somit ausgeglicheneres Spektrum der Bewertungen durchzuführen. Ob du jetzt in den nächsten 3 Wochen 10, 50 oder mehr Stunden dafür aufwendest, liegt ganz bei dir. Es würde uns aber helfen. Wenn ja, dann schick ich dir die Zugangsdaten, liegt alles am Toolserver. --Hubertl (talk) 17:53, 20 September 2012 (UTC)
Ich hab übrigens gesehen, dass auch du fleissig bist! Und für Ö an Position 11 aller Mitmacher, auch wenn ich deine Bemühungen untergrabe.. :-)--Hubertl (talk) 17:56, 20 September 2012 (UTC)
Sorry wegen der späten Reaktion meinerseits. Danke für die Einladung zur Vorjury, aber im Moment hab ich noch Probleme, die Zeit zu finden überhaupt all die Bilder, die ich noch im Zeitraum von WLM hochladen möchte, auszusortieren, ggf. etwas nachzubearbeiten und dann mit brauchbaren Bildbeschreibungen (+Kategorisierungen usw.) auch noch rechtzeitig bereitzustellen. Da kommen noch Einige, hoffe ich. --Tsui (talk) 09:53, 26 September 2012 (UTC)

Steinberger-FreigaßnerEdit

I see you uploaded several photos by "Steinberger-Freigaßner", are those really eligible for WLM? Platonides (talk) 15:52, 28 September 2012 (UTC)

Just a few of them which are official heritage monuments. Not more than 10 of 317, I presume --Hubertl (talk) 17:41, 28 September 2012 (UTC)
Auf [2] heißt es neuerdings: Lade nur Fotos hoch, die du selbst gemacht hast oder deren Urheber die Erlaubnis dazu erteilt hat. Alles in Ordnung also. Letztes Jahr waren nur eigene Fotos zugelassen. Bleibt die Frage, wer im Fall des Falles den Preis gewinnt, der Fotograf oder der Uploader? lg --Herzi Pinki (talk) 21:04, 5 October 2012 (UTC)
Ich hoffe, die Frage ist rein rhetorisch zu verstehen...--Hubertl (talk) 06:15, 6 October 2012 (UTC)
Im vergangenen Jahr wurden übrigens massenhaft fremde Fotos als Dienstleistung von wikipedianern hochgeladen... --Hubertl (talk) 06:45, 6 October 2012 (UTC)

ist mir damals entgangen. danke aber für's rausnehmen. lg --Herzi Pinki (talk) 23:38, 29 October 2012 (UTC)

Praterstraße 54Edit

Hallo Hubertl,

mir scheint die Zuordnung Deiner Fotos 3 bis 5 zur Praterstraße 54 auf einem Irrtum zu beruhen. Ich habe da mal vorbeigeschaut und nicht diese Rückfassaden gesehen. Könntest Du das bitte nochmals überprüfen? Danke schon im voraus! --Praterstern (talk) 15:16, 26 October 2012 (UTC)

Danke für den Hinweis, das war meine erste Safari, da hab ich danach ziemlich gekämpft, um alles zuordnen zu können. Die Begeisterung war groß, die Systematik hat darunter gelitten. lg Hubertl (talk) 15:28, 26 October 2012 (UTC)
Die Klärung der Sache entpuppt sich als einfach: es ist nämlich nur eine Nummer weiter links, und zwar die Nummer 56. An einem der Bilder sieht man das, da dort nämlich links ein klein wenig von der 56 zu sehen ist... Das kannst Du also ev. gleich mal ändern! --Praterstern (talk) 11:57, 28 October 2012 (UTC)
Danke, ich hab seit ein paar Tagen das Recht abgeholt, auch Dateien zu verschieben. War sehr nützlich. Hubertl (talk) 15:57, 28 October 2012 (UTC)



Afrikaans | беларуская | беларуская (тарашкевіца)‎ | català | čeština | dansk | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | English | español | eesti | français | עברית | हिन्दी | italiano | Lëtzebuergesch | മലയാളം | Nederlands | norsk bokmål | norsk nynorsk | polski | română | русский | српски (ћирилица)‎ | srpski (latinica)‎ | slovenčina | svenska | Kiswahili | தமிழ் | తెలుగు | Tagalog | українська | +/−

Thank you for participating in Wiki Loves Monuments 2012!

Dear Hubertl,
Thank you for contributing to Wiki Loves Monuments 2012, and for sharing your pictures with the whole world!

Thanks to the participation of people like you, the contest gathered more than 350,000 pictures of cultural heritage objects from 36 countries around the world, becoming the largest photography competition to have ever taken place.

You can find all your pictures in your upload log, and are of course very welcome to keep uploading images and help develop Wikimedia Commons, even though you will not be able to win more prizes (just yet).

If you'd like to start editing relevant Wikipedia articles and share your knowledge with other people, please go to the Wikipedia Welcome page for more information, guidance, and help.

To make future contests even more successful than this year, we would like to invite you to share your experiences with us in a short survey. Please fill in this short survey in your own language, and help us learn what you liked and didn't like about Wiki Loves Monuments 2012.

Kind regards,
the Wiki Loves Monuments team

Wiki Loves Monuments logo
Message delivered by the Wiki Loves Monuments 2012 notification system on 08:17, 27 October 2012 (UTC)

Das Bauernhaus am Millstätter-SeeEdit

Bünker 1902 S 000 fb.jpg

Hallo Hubertl, danke für die ausführlichen Antworten auf meinem talk. Bei Fraktur funktioniert eine ältere Version des Abbyy FineReader vermutlich sehr gut, denn man digitalisierte damit auch die NZZ (heise.de). Der Bünker ist übrigens fertig. Auf die Einladung, in das BDA zu kommen, würde ich sehr gerne zurückkommen. Ich melde mich dazu im Laufe des späteren Frühlings. Joadl (talk) 19:07, 9 January 2013 (UTC)

Lieber Hubertl, ich wollte mal fragen, ob Du schon dazu gekommen bist, das PDF zu aktualisieren. Wo sieht man übrigens, wann die Version erzeugt wurde? Joadl (talk) 18:18, 25 January 2013 (UTC)
Ich bin leider etwas erkrankt, weswegen ich ziemlich reduziert am Geschehen teilnehme. die Versionen erkannt man am Uploaddatum. man kann dann auch ältere Versionen noch einsehen. --Hubertl (talk) 19:29, 25 January 2013 (UTC)

Picture of the Year voting round 1 openEdit

Dear Wikimedians,

Wikimedia Commons is happy to announce that the 2012 Picture of the Year competition is now open. We're interested in your opinion as to which images qualify to be the Picture of the Year for 2012. Voting is open to established Wikimedia users who meet the following criteria:

  1. Users must have an account, at any Wikimedia project, which was registered before Tue, 01 Jan 2013 00:00:00 +0000 [UTC].
  2. This user account must have more than 75 edits on any single Wikimedia project before Tue, 01 Jan 2013 00:00:00 +0000 [UTC]. Please check your account eligibility at the POTY 2012 Contest Eligibility tool.
  3. Users must vote with an account meeting the above requirements either on Commons or another SUL-related Wikimedia project (for other Wikimedia projects, the account must be attached to the user's Commons account through SUL).

Hundreds of images that have been rated Featured Pictures by the international Wikimedia Commons community in the past year are all entered in this competition. From professional animal and plant shots to breathtaking panoramas and skylines, restorations of historically relevant images, images portraying the world's best architecture, maps, emblems, diagrams created with the most modern technology, and impressive human portraits, Commons features pictures of all flavors.

For your convenience, we have sorted the images into topic categories. Two rounds of voting will be held: In the first round, you can vote for as many images as you like. The first round category winners and the top ten overall will then make it to the final. In the final round, when a limited number of images are left, you must decide on the one image that you want to become the Picture of the Year.

To see the candidate images just go to the POTY 2012 page on Wikimedia Commons

Wikimedia Commons celebrates our featured images of 2012 with this contest. Your votes decide the Picture of the Year, so remember to vote in the first round by January 30, 2013.

Thanks,
the Wikimedia Commons Picture of the Year committee


Delivered by Orbot1 (talk) at 09:31, 19 January 2013 (UTC) - you are receiving this message because you voted last year

DankeschönEdit

"Entrust" in Brandelhow Park - geograph.org.uk - 2406841.jpg Dankeschön
„Wer (erst mal) begonnen hat, hat (damit) schon zur Hälfte gehandelt!“ Lotje ʘ‿ʘ (talk) 17:20, 21 January 2013 (UTC)

Unschärfe? - File:055 Fürstenfeld, Das Schloss der Malteser Ordenskommende, Kuwasseg, lith. v. Folwarczni - J.F.Kaiser Lithografirte Ansichten der Steiermark 1830.jpgEdit

Hallo Hubertl - ich bin von den alten Stichen und Lithos begeistert. Ich frage mich nur, ob man etwas an der Unschärfe tun kann? --maxxl2 - talk 16:25, 19 April 2013 (UTC)

Ich habe schon etwas mit der Schärfe gemacht, ich will es aber nicht übertreiben. Ich habe eine Grundeinstellung für die Tonwertkorrektur und dem Schärfen als Makro (es sind insg. 383 Blätter), sonst komm ich überhaupt nicht weiter. Die Ausgangsdateien sind leider ziemlich unterschiedlich, ich konnte leider nicht von einem Original scannen, sondern es handelt sich hier um den einzigen Faksimilenachdruck, den Schuller in den 80er-Jahren aufgelegt hat. Die ganze "Kaiser-Suite" wurde ja von insgesamt 23 unterschiedlichen Zeichnern verfertigt (siehe hier), welche auch völlig unterschiedlich gearbeitet haben. Das gilt natürlich auch für die unterschiedlich guten Lithografen, welche die Zeichnungen übertragen haben. So sind deswegen auch die Qualitäten der einzelnen Blätter unterschiedlich. Wäre doch alles von Kuwasseg ;-), Aufnahme und Litho. Die Kaiser-Suite ist ja nicht als Gesamtwerk, sondern als Lose-Blatt-Sammlung über insg. 7 Jahre hinweg erschienen, deshalb gibt es keine einzige Sammlung, in der alle Blätter komplett enthalten sind.
Aber hätt´ ich doch nur Zugriff aufs Original. Aber nix. Aber dafür bekomme ich noch ein paar Vischer-Kompilationen im Original. Wenns wahr ist, nächste Woche! Da bin ich sehr gespannt drauf! Es soll sich um Niederösterreich und Oberösterreich handeln. Wenn die Steiermark auch dabei ist (die ich ja auch schon von einem Faksimile gescannt habe), dann scanne ich das natürlich gleich noch einmal ein. Weil Original ist Original, noch dazu da ich ja vorletzte Woche gerade für sowas einen neuen A3-Scanner neben dem A2-Bookeye bekommen habe.--Hubertl (talk) 17:08, 19 April 2013 (UTC)
Danke dir für die Erläuterungen. Jetzt hab ich es verstanden. Vielleicht ergibt sich ja mal in der Zukunft die Gelegenheit, die Originale zu digitalisieren. Ich werde gespannt und geduldig der Dinge harren, die da noch kommen sollen. Mein Glückwunsch zur neuen Hardware und viel Erfolg und gute Ergebnisse damit. --maxxl2 - talk 17:30, 19 April 2013 (UTC)
Wie ich sagte: Zu den Vischer-Originalen aus 1684 komm ich wahrscheinlich nächste Woche (die ja auch deutlich wertvoller sind, auch deswegen, weil diese in Kupfer sind und nicht Lithos, dazu noch von einer Person, eben ovn Vischer gemacht), zu den Kaiser-Originalen werde ich wohl nie kommen. --Hubertl (talk) 17:43, 19 April 2013 (UTC)
Ich habs dir genauer auf deine Disk geschrieben, ich habe meine Unscharf-maskieren-Werte doch etwas höher gesetzt.--Hubertl (talk) 07:50, 20 April 2013 (UTC)

Denkmalschutz File:Poertschach_Augustenstrasse_6_Villa_Romanini_22042013_944.jpgEdit

Als Pörtschacher Gemeindebürger ist es mir schon seit Jahren schleierhaft, warum Objekte wie die Villa Romanini in der Augustenstraße 6 noch nicht längst unter Denkmalschutz gestellt wurden. Der berühmte Repräsentant der Wörthersee-Architektur, Josef Victor Fuchs, hat so manche Villa in Pörtschach entworfen, prinzipiell sollten sie alle denkmalgeschützt sein. Da sind noch andere Objekte von nicht minder bedeutenden Architekten, die auch noch nicht unter Schutz stehen. Möglicherweise kannst Du beim BDA eine Aufnahme bewirken. -- LG Johann Jaritz (talk) 05:00, 23 April 2013 (UTC)

Hallo Hans, long no hear... :D , jetzt hast mich aber am falschen Fuß getroffen. Ich sitze ständig im BDA und hab mir aber noch nie Gedanken gemacht, wie das eigentlich tatsächlich geht, so ein Objekt unter Schutz zu stellen. Mit der Sachwalterschaft von Personen scheint es mir deutlich einfacher zu sein, da reicht es, wenn irgendwer (sic!) einen Antrag bei Gericht stellt. Das muss gar kein Qualifizierter sein. Das Gericht muss in so einem Fall handeln (mit ungewissem Ausgang, natürlich!). Sollte eigentlich auch bei Bauwerken so sein! Ich werde der Sache einmal nachgehen und das als Antrag begreifen. Bin selbst gespannt, was da als Antwort kommt! --Hubertl (talk) 03:36, 24 April 2013 (UTC)
<reinquetsch>Bis jetzt wurden Objekte mit Denkmalverdacht immer in die Fehlerlisten eingetragen, wollten wir so halten. Wenn du Hubertl aber das beim BDA pusht, vielleicht nimmst du die andren mit (z.B. Bauwerke der Hochquellwasserleitung, Steyr, alle die ohne id in den Fehlerlisten stehen). lg --Herzi Pinki (talk) 17:34, 27 April 2013 (UTC)

Category:Historical images of U-Bahnhof Gumpendorfer Straße (Wien)Edit

Hallo Hubertl, mich verwirrt deine Neuanlage von Category:Historical images of U-Bahnhof Gumpendorfer Straße (Wien) ein bisschen. Hast du vor, für alle U-Bahn-Stationen, von denen es hier historische Bilder gibt, solche Kategorien anzulegen? Wenn ja, wie genau definierst du "historisch" (etwa: wäre ein Foto aus 2007, wo ein E6+c6 zu sehen ist, auch historisch?) - beziehungsweise wieso verschiebst du die diversen TARS631-Bilder in Category:U-Bahnhof Gumpendorfer Straße (Wien) nicht auch dorthin, sondern nur das eine Bild File:Dampfstadtbahn Gumpendorfer Strasse.jpg? Oder soll ich das machen? Irgendwie kommt mir das alles ein bisschen inkohärent vor, zumal Category:U-Bahnhof Gumpendorfer Straße (Wien) ja eigentlich nur ziemlich wenige Bilder beinhaltet und eine Aufteilung in "historische" und "aktuelle" Bilder daher nicht zur Übersichtlichkeit beiträgt, im Gegenteil. darkweasel94 Diskussion/talk/diskuto 17:25, 27 April 2013 (UTC)

langsam. Ich bin ja dran, ich lad ja noch was hoch und ich hoffe, dass noch einiges mehr kommt. Ich bin es halt nur leid, etwas falsch zu beginnen und dann in Folge dann die große Umkategorisierung zu beginnen. Aber die Bilder direkt von der Stadtbahn, das wäre für mich bereits historisch, auch wenn ich damit selbst noch gefahren bin. Mir liegen natürlich die Wiener Themen sehr nahe, auch wenn ich in letzter Zeit mehr steiermärkisch-zentriert war. aber das ist jetzt auch abgeschlossen. Vorerst, bis ich die Vischer-Originale bekomme....--Hubertl (talk) 18:18, 27 April 2013 (UTC)
Ok, wenn du vorhast, noch etwas hochzuladen (sodass dann die Aufteilung möglicherweise Sinn ergibt, rein von der Kategoriengröße her), dann ist das in der Tat sinnvoll. Werde die restlichen Bilder dementsprechend umkategorisieren. darkweasel94 Diskussion/talk/diskuto 18:24, 27 April 2013 (UTC)
Sicher kennst du das hier, dann weißt du, warum ich hier stark in diese Richtung tendiere. Beim Hochladen von den Kaiser-Lithos habe ich durchgehend festgestellt, dass alles kunterbunt ist. Deswegen ist meine ganze Arbeitsweise in diese Richtung ausgelegt. --Hubertl (talk) 18:31, 27 April 2013 (UTC)
Nein, kannte ich bisher nicht (ich mache kaum etwas in der deutschsprachigen Wikipedia). Ich verstehe jetzt aber, was da wohl kommen wird. ;) darkweasel94 Diskussion/talk/diskuto 18:34, 27 April 2013 (UTC)
Falls du in Wien bist, kannst du mich gerne einmal in der Hofburg besuchen kommen.. Sonderführung gratis :-) einfach nur Termin aus machen.--Hubertl (talk) 18:40, 27 April 2013 (UTC)

DatumsfrageEdit

Hallo Hubertl, in der Beschreibung von File:051 Schloss Friedhofen mit St. Peter - J.F.Kaiser Lithografirte Ansichten der Steiermark 1830.jpg stehen zwei Daten, 1830 und 1825. Was ist richtig? lg --Herzi Pinki (talk) 17:36, 27 April 2013 (UTC)

hallo H.P., ich bin erst im Zuge der Durcharbeitung draufgekommen, dass es gar kein genaues Datum gibt. Es war im Grunde eine Lose-Blatt-Sammlung, welche zwischen 1824 und 1833 rausgekommen ist. Die vorliegende Sammlung, welche Schuller in den 1980er-Jahren in einer kleinen Auflage in Graz hat drucken lassen, basiert auf den insgesamt 7 verfügbaren Sammlungen, wobei keine einzige davon komplett war/ist. Es gab sogar von den Zeichnungen mehrere Fassungen mit unterschiedlichen Lithografen. Ebenso haben die Blätter keine Datumsangabe. Die Reihenfolge basiert nicht auf dem tatsächlichen Erscheinungsdatum sondern nach alphabetischer Reihenfolge, das hat Schuller festgelegt. Wie gesagt, ich bin erst nach mehreren Wochen draufgekommen. Deshalb diese Widersprüche. Was die Darstellung betrifft, um 1830 wird irgendwie richtig sein.
Einfacher ist es mit Vischer, denn da war er nicht nur der Zeichner sondern auch der Stecher. Zur Info, wer alles beteiligt war (auch nicht vollständig, weil nicht jeder seine Blätter signiert hat) sieh das, was ich schon vorbereitet habe.--Hubertl (talk) 18:11, 27 April 2013 (UTC)
Hallo hu, könntest du deine Erkenntnisse auch in der Bildbeschreibung unterbringen und den Widerspruch auflösen? Das wäre nett. lg --Herzi Pinki (talk) 06:54, 4 May 2013 (UTC)

Steirisches TrachtenbuchEdit

Servus, Hubertl. Irgendwas geht da bei deinen Uploads durcheinander, sieh mal die Anordnung der Beschreibung auf File:010f Rippenblumen - Ausnähmuster für Lederhosen Aus der Werkstatt des Lederhosenmachers Pölzer in Aussee 1840.jpg u. a. Für mich sieht das so aus, als ob der Lizenzbaustein nicht ganz fertig programmiert wäre. De728631 (talk) 19:40, 3 May 2013 (UTC)

ooops, da müsste ich aber bei ein paar Tausend was ändern. Ich habe schon lange nicht mehr den Baustein geändert. Die Sachen selbst sind mehr als 100 jahre alt. Aber wenn ändern, dann kann ich es gottseidank über die Vorlage.--Hubertl (talk) 19:49, 3 May 2013 (UTC)
Ja, das waren die #if und #switch-Schalter in den Übersetzungen, da fehlten ein paar Klammern. Ich hab das jetzt mal für Template:BDA-Scan/en korrigiert, und werde auch schnell die anderen durchdeklinieren. De728631 (talk) 19:57, 3 May 2013 (UTC)
Oh danke, ich bin da ja völlig unbeleckt, das hat mir der Karl Gruber gemacht... --Hubertl (talk) 21:08, 3 May 2013 (UTC)

Waldschule in Neuberg?Edit

Hallo hu, du hast zwei Bilder mit widersprüchlichen Angaben, File:Alpl bei Krieglach - Waldheimat - 1895.jpg und File:Alpl bei Krieglach - Waldschulhaus - 1914.jpg, entweder Alpl oder Neuberg (lt. Kat). Kannst du bitte klären. Das wäre nett. lg --Herzi Pinki (talk) 06:56, 4 May 2013 (UTC)

Kläre ich... --Hubertl (talk) 07:08, 4 May 2013 (UTC)
Tja, wenn die Angestellten aus der niederösterreichischen Provinz patzen... :-) erledigt, ist natürlich Alpl bei Krieglach --Hubertl (talk) 07:17, 4 May 2013 (UTC)

Kategorisieren nach JahrEdit

Hallo Hubertl, 2 Fragen zur Alterskategorisierung: 1. du hast alle Kaiser-Lithographien von der Steiermark im Titel mit 1830 angegeben. Kann man diese alle wirklich als "1830 engravings" kategorisieren, oder sind die nicht eher zu unterschiedlichen Zeitpunkten entstanden? - 2. Viele (oder alle, hab sie noch nicht alle durchgesehen)) von diesen Fotos haben eine konkrete Jahreszahl im Titel, aber bei der Datumsangabe in der Dateibeschreibung steht dann "zwischen yyyy und yyyy". Kann man die Bilder mit den konkreten Jahreszahlen kategorisieren ("1910 in Austria" etc.)? Gruß --Eweht (talk) 06:43, 13 May 2013 (UTC)

Ich habe hier das einzige Werk, welches diese Lithografien wissenschaftlich aufgearbeitet hat (Text ist leider nicht urheberrechtsfrei (Schuller, 1983)). Es war kein Gesamtwerk, sondern ging als Loseblattsammlung im Verlauf von 10 Jahren über den Ladentisch bzw. an die Subskribienten. Es gibt keine einzige komplette Sammlung, die vorliegenden Lithos wurden aus den insgesamt 6 verschiedenen, verfügbaren Sammlungen zusammengefasst. Es war auch für Schuller nicht erfassbar, welche Zeichnung von wann stammte, bei einigen gibt es nicht einmal die genaue Zuordnung zu einem Zeichner. So ergab sich zB. dass Zeichungen (von erstaunlicher Qualität) vom 14-jährigen Sohn Kaisers (Alexander) erstellt wurden, da wurde besonders genau recherchiert. Also, es ist höchst schwierig, ich versuchte den Mittelweg zu finden (~ 1830). --Hubertl (talk) 19:47, 13 May 2013 (UTC)
Susanna Laimer scheint eine Ausnahme zu sein, sie hat die Ansicht von Aussee um ca 1816 oder davor gemacht, das wurde für die Lithografie verwendet. Nähere Infos dazu hier! --Hubertl (talk) 19:52, 13 May 2013 (UTC)
Verstehe, danke. Dann muss ich eine Kategorisierung als 1830 korrekterweise zurücknehmen. --Eweht (talk) 17:36, 14 May 2013 (UTC)
Danke für die Kategorisierungbemühungen ansonsten. Ein ähnliches Problem hab ich mit Vischer, da weiß man mangels Signatur und Datum auch nicht genau, wann genau er seine Sachen gemacht hat, aber das lässt sich auf ca 10 Jahre eingrenzen. Da gibt es Unterlagen in seiner Korrespondenz mit dem Grazer Landtag (um 1680). Wie es mit OÖ und NÖ ausschaut (wo ich noch auf die bereeits zugesagten Originale hoffe!!) weiß ich nicht. --Hubertl (talk) 19:48, 14 May 2013 (UTC)

SalzatalEdit

Hallo Hubertl, zur Info, falls es noch mehrere solche Fälle gibt: Ich vermute aufs stärkste, dass es sich bei dieser Datei nicht um das Salzachtal im Pinzgau, sondern um das Salzatal im Nordosten der Stmk handelt, mit Zell ist wohl Mariazell gemeint. Geografisch wäre das sonst keine Einheit. Hab's umkategorisiert. --Eweht (talk) 21:31, 15 May 2013 (UTC)

PS: Diese ganzen Trachtensachen lassen sich im Grunde auch unter "[Bundesland] in art" kategorisieren. Aber auf welcher Ebene? Jedes einzelne Bild, das mehr als nur eine Person mit Trachtenkleidung zeigt oder doch eine der übergeordneten Kategorien im Ganzen? Was meinst du? --Eweht (talk) 21:54, 15 May 2013 (UTC)

Das mit dem Salzatal war mein lb. Freund Karl Gruber, ich bin zu dem Zeitpunkt gar nicht dazugekommen, hier einzeln zu kategorisieren. Er hätte aber wissen müssen, dass ich gerade an den Steirischen, nicht jedoch an den salzburger Trachten arbeite. Insgesamt bin ich mit dem Projekt nicht fertig, ich habe erst den ersten Teil des zweiten Bandes gescannt und aufbereitet. Ich werde dann sehen, wie ich es mache. Ich halte mich in den Überkategorien aktuell an den im Buch bearbeiteten Kapitelbereichen fest. Danke für die Verbesserung. --Hubertl (talk) 01:04, 16 May 2013 (UTC)
Aber ja doch. --Eweht (talk) 05:18, 16 May 2013 (UTC)
Bzgl. der Kategorisierung in Bundesland: Ich möchte unbedingt in regionalen Einheiten bleiben, da ich hier eine Vorbereitungsarbeit für Regiowikis mache. Zusätzlich, wenn möglich, auch dem Ort zugeordnet. Manches überschneidet sich mit politischen Bezirken, in anderen Fällen (Kaiser-Lithographien) bin ich noch in den Kreisen. Beim Vischer 1684 bin ich überhaupt noch schlecht kategorisiert, mMn. Jede Region kann dann sowieso einem Bezirk und dann dem Land zugeordnet werden. --Hubertl (talk) 01:14, 16 May 2013 (UTC)
Ich ordne gerade die Trachten möglichst genau den Gemeinden zu, was sich nicht genau festlegen lässt, tu ich zu den politischen Bezirken. Ich dachte halt, einige der Bilder haben so konkrete Kontexte wie "am Grünen See", "am Leopoldsteinersee" etc, sodass man diese Fälle ja auch der Kategorie "Styria in art" zuweisen könnte. Meine Unsicherheit ist nun, ob man so vorgehen sollte oder ob nicht man gleich die jeweils übergeordnete Kategorie "Traditional costumes of ..." als gesamte unter "Styria in art" geben soll. --Eweht (talk) 05:18, 16 May 2013 (UTC)
Ich versuche immer, im Dateinamen den zugehörigen Ort hineinzuschreiben, soweit man es aus den Scans heraus genau zuordnen kann. Aufgrund der Menge der Bilder (die ich noch habe und die ich noch erarbeiten werde), bin ich diesen Weg gegangen, weil in vielen Fällen nur ich über die Originalunterlagen verfüge. Aus Urheberrechtsgründen.
Ich habe allerdings ein Problem damit, traditionelle Bekleidung in die Kategorie Styria in arts zu subsumieren. Auf der anderen Seite ist es - speziell in solchen Fällen - zweifelsfrei Kunst.
Denke, du hast recht. Ich werde also nicht sowas oder Ähnliches, aber z.B. sowas oder sowas als "Styria in art" kategorisieren, denn die würde ich schon als "Abbildungen der Steiermark in der Kunst" ansehen, weil sie nicht nur die Menschen in Tracht allein zeigen, sondern diese in einen realen geograf. Kontext gestellt werden. (Mein ursprünglicher Gedanke war, ob man nicht alle Trachten-Abbildungen als "Steiermark in der Kunst" ansehen könnte, also das Medium (die Zeichnungen) selbst, nicht die abgebildeten Objekte. Aber das ist vielleicht wirklich überdehnt.) --Eweht (talk) 21:54, 16 May 2013 (UTC)
Die ganze Arbeit zwischen Scan und ev. Wikipediaverwendung ist ein Prozess, der unterschiedliche Schritte erfordert: einerseits verbringe ich die meiste Zeit damit, das Gescannte zu verarbeiten (ich habe mich entschieden, hier auf Qualität, nicht auf Quantität zu setzen, in einem Tag könnte ich soviel scannen, wie ich in 2 Wochen nicht verarbeiten kann), denn ich muss das Material soweit vor- und aufbereiten, dass es Nacharbeitenden möglich ist, zu verstehen (durch eine Grundkategorisierung), wie man das dann noch durch Kategorisierung verfeinern kann. Je abstrakter das Material vorliegt, umso schwieriger ist es, das mit diesen Informationen weiterzubehandeln. Wer will, bekommt auf Wunsch von mir auch die PDFs als Unterlagen für die Umsetzung (in WP oder woanders). So auch du, wenn du Interesse hast! Aber ich stelle diese zB beim Trachtenbuch nicht online, weil Geramb erst 1958 gestorben ist. Ich verwende aus diesem Buch auch nur das, was aus meiner Sicht umzweifelhaft urheberrechtsfrei ist. Etwa ein Drittel des Bildmaterials in diesem Fall habe ich gar nicht hochgeladen.
Sicher weißt du auch zu schätzen, was es bedeutet, Zugriff auf die Buchbestände des Bundesdenkmalamts zu haben. Ich mache mich gerade fertig, um mit dem Fahrrad in die Hofburg zu fahren. Und dann steh ich vor den Regalmetern und überlege mir, was als Nächstes kommen könnte, welchem Wikipedianer ich per Scan inhaltlich zu seinen Themen unter den Arm greifen kann. Oder wie in diesem Fall, auch den Freunden vom Ennstalwiki!
Falls du einmal in Wien bist, dann kontaktiere mich! Ich habe die Erlaubnis, dort jederzeit (während der Amtsstunden natürlich :-) Besuche zu empfangen und eine Sonderführung für Wikipedianer und sonstige Interessenten anzubieten. Das Angebot haben schon 50 Leute angenommen. --Hubertl (talk) 08:28, 16 May 2013 (UTC)
Danke für das Angebot, das man nicht alle Tage bekommt. Ich komme gern mal darauf zurück. --Eweht (talk) 21:54, 16 May 2013 (UTC)
Noch ein kleiner Hinweis, warum mir Trachten (ohne dass ich eine Lederhose besitze!) so nahegehen: Beim Kennenlernen und der dann folgenden Auseinandersetzung mit den guatemaltekischen Huipils (davon besitze ich ca 18 Stk. einige von wirklich hohem kunsthandwerklichem Wert, dazu auch die geschriebenen Standardwerke in spanisch) ist mir klargeworden, dass die äußere Sichtbarkeit der Kulturleistung von Frauen sich in den Trachten widerspiegelt. Frauen haben sich nicht als Baumeister oder Architekten sichtbar machen können, aber in der Bekleidung. Speziell in den Hochzeitstrachten, den Accsessoirs, etc. Das fasziniert mich! Aber mehr noch geht es mir auch um die Alltagsbekleidung, welche den Weg nur in die Tiefen der Museen (wenn überhaupt) gefunden hat. Dass es im Ausseerland keinen Trachtenverein gibt, ist für mich ein sicheres Zeichen dafür, dass hier etwas lebt und nicht konserviert wird. --Hubertl (talk) 08:49, 16 May 2013 (UTC)
Zu Mann - Frau: Ein interessanter Gedanke, so habe ich das noch nicht gesehen. - Und ja, als ich vor einiger Zeit im Ausseerland war, ist mir das auch sofort aufgefallen, dass hier diese Art der Bodenständigkeit noch wirklich lebt. Gruß --Eweht (talk) 21:54, 16 May 2013 (UTC)


Lizenz vergessen?Edit

Hi Hubertl, du hast bei all deinen Uploads in Category:Ioannes Paulus II in Ecuador den Lizenzbaustein (z.B. Cc-by-sa-3.0-at) vergessen, wie mir scheint.
Außerdem möchte ich dich schon mal vorsorglich darauf hinweisen, dass dir wegen des festen Vorschreibens der Positionierung des Credits "unmittelbar beim Bild genannt wird", für das ich als Fotograf volles Verständnis habe, früher oder später "Ärger" ins Haus steht, weil die CC-BY-Lizenzen das definitiv nicht hergeben — so sehr das alle Fotografen bedauern. Es besteht deshalb Einigkeit auf Commons, dass man um eine konkrete Positionierung des Credits bitten kann, sie aber nicht zur Nutzungsvoraussetzung machen darf. Ich benutze z.B. die Formulierung "please add this credit below or near the image", siehe File:A-Netz-Funktelefon 4967.jpg. Wegen dieses Punkts sind — zu meinem Bedauern — sogar schon wertvolle Bilder gelöscht worden, weil der betreffende Uploader nicht einlenken wollte. --Túrelio (talk) 14:14, 11 June 2013 (UTC)

Danke, bin schon dabei... Und wieder einmal ärgere ich mich über mich, weil ich was beim communist vergessen hab.--Hubertl (talk) 14:33, 11 June 2013 (UTC)

Copyright status: File:Versuche mit Unterbaugewölben Fig. 16.jpgEdit

български | català | čeština | dansk | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | English | فارسی | suomi | français | magyar | italiano | македонски | മലയാളം | Bahasa Melayu | 日本語 | norsk bokmål | polski | português | română | slovenščina | svenska | 中文(繁體)‎ | +/−

Warning sign
This media may be deleted.
Thanks for uploading File:Versuche mit Unterbaugewölben Fig. 16.jpg. I notice that the file page either doesn't contain enough information about the license or it contains contradictory information about the license, so the copyright status is unclear.

If you created this file yourself, then you must provide a valid copyright tag. For example, you can tag it with {{self|GFDL|cc-by-sa-all}} to release it under the multi-license GFDL plus Creative Commons Attribution-ShareAlike All-version license or you can tag it with {{PD-self}} to release it into the public domain. (See Commons:Copyright tags for the full list of license tags that you can use.)

If you did not create the file yourself or if it is a derivative of another work that is possibly subject to copyright protection, then you must specify where you found it (e.g. usually a link to the web page where you got it), you must provide proof that it has a license that is acceptable for Commons (e.g. usually a link to the terms of use for content from that page), and you must add an appropriate license tag. If you did not create the file yourself and the specific source and license information is not available on the web, you must obtain permission through the OTRS system and follow the procedure described there.

Note that any unsourced or improperly licensed files will be deleted one week after they have been marked as lacking proper information, as described in criteria for speedy deletion. If you have uploaded other files, please confirm that you have provided the proper information for those files, too. (You can get a list of all your uploaded files using the Gallery tool.) Thank you.

JuTa 20:17, 18 June 2013 (UTC)

erledigt! --Hubertl (talk) 05:05, 19 June 2013 (UTC)

Copyright status: File:Versuche mit Hochbaugewölben Fig. 01 Längenschnitt.jpgEdit

български | català | čeština | dansk | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | English | فارسی | suomi | français | magyar | italiano | македонски | മലയാളം | Bahasa Melayu | 日本語 | norsk bokmål | polski | português | română | slovenščina | svenska | 中文(繁體)‎ | +/−

Warning sign
This media may be deleted.
Thanks for uploading File:Versuche mit Hochbaugewölben Fig. 01 Längenschnitt.jpg. I notice that the file page either doesn't contain enough information about the license or it contains contradictory information about the license, so the copyright status is unclear.

If you created this file yourself, then you must provide a valid copyright tag. For example, you can tag it with {{self|GFDL|cc-by-sa-all}} to release it under the multi-license GFDL plus Creative Commons Attribution-ShareAlike All-version license or you can tag it with {{PD-self}} to release it into the public domain. (See Commons:Copyright tags for the full list of license tags that you can use.)

If you did not create the file yourself or if it is a derivative of another work that is possibly subject to copyright protection, then you must specify where you found it (e.g. usually a link to the web page where you got it), you must provide proof that it has a license that is acceptable for Commons (e.g. usually a link to the terms of use for content from that page), and you must add an appropriate license tag. If you did not create the file yourself and the specific source and license information is not available on the web, you must obtain permission through the OTRS system and follow the procedure described there.

Note that any unsourced or improperly licensed files will be deleted one week after they have been marked as lacking proper information, as described in criteria for speedy deletion. If you have uploaded other files, please confirm that you have provided the proper information for those files, too. (You can get a list of all your uploaded files using the Gallery tool.) Thank you.

JuTa 20:18, 18 June 2013 (UTC)

erledigt... --Hubertl (talk) 05:05, 19 June 2013 (UTC)

AllensteinEdit

Hallo Hubertl, ich würde vermuten, das ist der selbe Raum, was meinst Du?

--Ailura (talk) 11:12, 7 July 2013 (UTC)

Sieht wirklich so aus, nur die Position des Fotografen ist genau entgegengesetzt. Und der Boden wurde um ca 80cm abgegraben. hab mir überlegt, was mir lieber ist, das alte oder das Neue. Das alte hat mehr, aus meiner Sicht.--Hubertl (talk) 17:17, 7 July 2013 (UTC)

Copyright status: File:Pruthbrücke bei Jaramecz Fig. 50.jpgEdit

български | català | čeština | dansk | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | English | فارسی | suomi | français | magyar | italiano | македонски | മലയാളം | Bahasa Melayu | 日本語 | norsk bokmål | polski | português | română | slovenščina | svenska | 中文(繁體)‎ | +/−

Warning sign
This media may be deleted.
Thanks for uploading File:Pruthbrücke bei Jaramecz Fig. 50.jpg. I notice that the file page either doesn't contain enough information about the license or it contains contradictory information about the license, so the copyright status is unclear.

If you created this file yourself, then you must provide a valid copyright tag. For example, you can tag it with {{self|GFDL|cc-by-sa-all}} to release it under the multi-license GFDL plus Creative Commons Attribution-ShareAlike All-version license or you can tag it with {{PD-self}} to release it into the public domain. (See Commons:Copyright tags for the full list of license tags that you can use.)

If you did not create the file yourself or if it is a derivative of another work that is possibly subject to copyright protection, then you must specify where you found it (e.g. usually a link to the web page where you got it), you must provide proof that it has a license that is acceptable for Commons (e.g. usually a link to the terms of use for content from that page), and you must add an appropriate license tag. If you did not create the file yourself and the specific source and license information is not available on the web, you must obtain permission through the OTRS system and follow the procedure described there.

Note that any unsourced or improperly licensed files will be deleted one week after they have been marked as lacking proper information, as described in criteria for speedy deletion. If you have uploaded other files, please confirm that you have provided the proper information for those files, too. (You can get a list of all your uploaded files using the Gallery tool.) Thank you.

JuTa 22:19, 20 July 2013 (UTC)

Copyright status: File:Projekt einer zweigleisigen Spannbrücke von 120m Spannweite Fig. 51.jpgEdit

български | català | čeština | dansk | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | English | فارسی | suomi | français | magyar | italiano | македонски | മലയാളം | Bahasa Melayu | 日本語 | norsk bokmål | polski | português | română | slovenščina | svenska | 中文(繁體)‎ | +/−

Warning sign
This media may be deleted.
Thanks for uploading File:Projekt einer zweigleisigen Spannbrücke von 120m Spannweite Fig. 51.jpg. I notice that the file page either doesn't contain enough information about the license or it contains contradictory information about the license, so the copyright status is unclear.

If you created this file yourself, then you must provide a valid copyright tag. For example, you can tag it with {{self|GFDL|cc-by-sa-all}} to release it under the multi-license GFDL plus Creative Commons Attribution-ShareAlike All-version license or you can tag it with {{PD-self}} to release it into the public domain. (See Commons:Copyright tags for the full list of license tags that you can use.)

If you did not create the file yourself or if it is a derivative of another work that is possibly subject to copyright protection, then you must specify where you found it (e.g. usually a link to the web page where you got it), you must provide proof that it has a license that is acceptable for Commons (e.g. usually a link to the terms of use for content from that page), and you must add an appropriate license tag. If you did not create the file yourself and the specific source and license information is not available on the web, you must obtain permission through the OTRS system and follow the procedure described there.

Note that any unsourced or improperly licensed files will be deleted one week after they have been marked as lacking proper information, as described in criteria for speedy deletion. If you have uploaded other files, please confirm that you have provided the proper information for those files, too. (You can get a list of all your uploaded files using the Gallery tool.) Thank you.

JuTa 11:10, 21 July 2013 (UTC)

Hinweis und BitteEdit

Hallo hubertl, ich überlege gerade, ob ich eine Lizenzvorlage auf einige meiner Bilder (die schöneren), so wie du sie (auf einer Disk.-Seite zur Weiterverwendung angeboten) hast (Hubertl/credits), auch einbinde. Möchte dich höflich und ohne schulmeisterlich zu wirken auf sprachliche Fehler im dortigen Text hinweisen: Im dt. Text kommt vor "solange" ein Beistrich und am Satzende muss die Pluralform "werden" stehen. Im engl. Text stehen - wenn mich meine Sprachkenntnisse nicht allzu täuschen - in einem solchen Fall keine bestimmten Artikel und es wird - im Gegensatz zum Deutschen - auch vor dem letzten Aufzählungspunkt ein Komma gesetzt - also zwischen "(Wikimedia Commons)" und "and". - Aber was soll's. - Eine Bitte oder Frage hätte ich: Ich glaube mich zu erinnern, dass ich vor langem auf Commons die Seite gefunden habe, wo beschrieben wird, wie man Bilder annotiert (also wie man die Rahmen setzt, die das Objekt kennzeichnen und beschreiben), bin aber zu doof, dass ich diese nochmal finde. Kannst du mir sagen, wo ich eine Beschreibung finde, wie man das macht? Danke. lg --Eweht (talk) 09:03, 15 August 2013 (UTC)

Zur letzten Frage: Commons:Bildvermerke. darkweasel94 09:13, 15 August 2013 (UTC)
Mein Gott, manchmal bin ich so blind. Danke, --Eweht (talk) 20:28, 15 August 2013 (UTC)

File:Ecuador-lose022 - Cuenca - porclaine works.jpgEdit

Hi. Zwei Fragen - warum soll ich hier Persönlichkeitsrechte beachten? Und was ist das nun? Porzellan wie im Titel angegeben oder Steinzeug wie in der Kat (oder gar Steingut [Creamware]?). Marcus Cyron (talk) 12:50, 5 September 2013 (UTC)

It´s a wikiEdit

Danke für die Verbesserungen! --Hubertl (talk) 07:48, 10 September 2013 (UTC)

Du hast mich falsch verstanden, wüsste nicht, was ich jetzt verbessert habe. Ich habe Fragen und Bitten an dich gerichtet. lg --Herzi Pinki (talk) 17:39, 10 September 2013 (UTC)

BildfrageEdit

Pfarrhaus der kath. Filialkirche hll. Petrus und Paulus, Außerkasten bei Böheimkirchen 09.jpg

(und zweites bild)

Das ist doch weder Kirche noch Friedhof? Was ist das dann und wie steht es in Relation zur Kirche? Ist es auch unter Denkmalschutz? Bitte um Klärung in der Bildbeschreibung, den Kategorien und ev. den wettbewerbsrelevanten Vorlagen. Danke & lg --Herzi Pinki (talk) 23:48, 9 September 2013 (UTC)

Danke für das Weglöschen des WLM zeugs, habs umbenannt. lg --Herzi Pinki (talk) 18:16, 10 September 2013 (UTC)

PömmernaquäduktEdit

AT-129623 Wiener Hochquellenwasserleitung Einstiegsbereich 77 bei Pömmern 08.jpg

Hallo Hubertl, das Aquädukt ist getrennt geschützt unter einer anderen ID. Es handelt sich auch nicht um den Einsteigturm (sic!) 77, wie im Namen angedeutet, sondern um das Pömmernaquädukt. Ich würde es übrigens besser finden, wenn sich die Bauten der Hochquellenwasserleitung unter der II. Wiener Hochquellenwasserleitung, statt unter einer gemeindebezogenen Denkmalkategorie finden. lg --Herzi Pinki (talk) 00:00, 10 September 2013 (UTC)

den zweiten Teil hat Karl erledigt. --Herzi Pinki (talk) 18:26, 10 September 2013 (UTC)

crop?Edit

AT-129623 Wiener Hochquellenwasserleitung Einstiegsbereich 77 bei Pömmern 04.jpg

Sag Hubertl, bei dem Bild ist beim Drehen was passiert. Kannst du das richten? lg --Herzi Pinki (talk) 00:04, 10 September 2013 (UTC)

ich sehe es gerade... --Hubertl (talk) 07:48, 10 September 2013 (UTC)
gerade = vertikal oder gerade = eben? PS: ich meine nicht den Einsteigturm, sondern die Schrägen am Bildrand. lg --Herzi Pinki (talk) 17:36, 10 September 2013 (UTC)
aha, jetzt weiß ich, was du meinst! Ok, neues Programm, bin am Einarbeiten. Dachte, dass diese Bereiche beim Abspeichern automatisch entfernt werden. Tja, soll halt nicht sein. Lade neue Fassung hoch. --Hubertl (talk) 19:14, 10 September 2013 (UTC)

SuchbildEdit

Hallo Hubertl, finde die Kirche nicht auf File:AT-103879 Kath. Filialkirche hl. Leonhard - Heiligenleiten 24.jpg. Kannst du bitte annotieren oder Bild umbenennen und entsprechend beschreiben. lg --Herzi Pinki (talk) 07:35, 14 September 2013 (UTC)

File:AT-103879 Kath. Filialkirche hl. Leonhard - Heiligenleiten 18.jpg & File:AT-103879 Kath. Filialkirche hl. Leonhard - Heiligenleiten 19.jpg zeigen das Wirtshaus, nicht die Kirche. Oder ist das in Pettenbach sinnvollerweise integriert? lg --Herzi Pinki (talk) 07:38, 14 September 2013 (UTC)

danke --Herzi Pinki (talk) 06:17, 15 September 2013 (UTC)

Eine BitteEdit

Hallo Hubertl, alle Achtung, du machst eine Menge toller Bilder. Das neue Equipment trägt eindeutig zu einer Verbesserung bei. Bist du das wirklich alles mit dem Rad abgefahren? Dafür meine Hochachtung.

Eine Bitte hätte ich ob all deiner Verdienste um das Denkmallistenprojekt trotzdem. Es ist schon ok, wenn du Bilder zur Umgebung eines Objekts mit dem Objekt zusammenfasst. Etwa Category:Pfarrkirche Predlitz-Turrach. Aber es zeigen nicht alle Bilder denkmalgeschützte Objekte. Nach BDA Liste ist nur die Kirche auf 269/4 und der umgebende Friedhof auf gleichem Grundstück geschützt. Oder die vom BDA angegebenen GstNr. sind falsch? Die Aufbahrungshalle File:AT-57488 Pfarrkirche Predlitz-Turrach 02.jpg, File:AT-57488 Pfarrkirche Predlitz-Turrach 06.jpg, File:AT-57488 Pfarrkirche Predlitz-Turrach 32.jpg steht auf 249/6, der Friedhof File:AT-57488 Pfarrkirche Predlitz-Turrach 05.jpg auf 255, das Schild File:AT-57488 Pfarrkirche Predlitz-Turrach 34.jpg vermutlich am Anfang des Weges zur Kirche auf 1503. Das Kruzifix File:AT-57488 Pfarrkirche Predlitz-Turrach 04.jpg habe ich auf den Bildern der Kirche auch nicht finden können. Könntest du bitte die Id und den WLM 2013 Baustein nur für Fotos denkmalgeschützter Objekte setzen? Vermutlich ist es ja nicht Absicht, sondern dem einfacheren Upload geschuldet. lg --Herzi Pinki (talk) 18:46, 17 September 2013 (UTC)

Du hast dich zwar persönlich bei mir für den Hinweis bedankt, aber getan hast du nix. Umgekehrt wäre es mir lieber. Ich helfe dir denn mal. lg --Herzi Pinki (talk) 14:35, 29 September 2013 (UTC)

File:AT-62418 Kath. Pfarrkirche hl. Martin und Friedhof - Lind bei Velden 11.jpgEdit

Commons-emblem-issue.svg File:AT-62418 Kath. Pfarrkirche hl. Martin und Friedhof - Lind bei Velden 11.jpg has been listed at Commons:Deletion requests so that the community can discuss whether it should be kept or not. We would appreciate it if you could go to voice your opinion about this at its entry.

If you created this file, please note that the fact that it has been proposed for deletion does not necessarily mean that we do not value your kind contribution. It simply means that one person believes that there is some specific problem with it, such as a copyright issue.
Please remember to respond to and – if appropriate – contradict the arguments supporting deletion. Arguments which focus on the nominator will not affect the result of the nomination. Thank you!


Afrikaans | العربية | বাংলা | Беларуская (тарашкевіца)‎ | Català | Čeština | Dansk | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | Zazaki | Ελληνικά | English | Esperanto | Español | Eesti | فارسی | Suomi | Français | Galego | עברית | Magyar | Bahasa Indonesia | Íslenska | Italiano | 日本語 | 한국어 | Македонски | മലയാളം | Plattdüütsch | Nederlands | Norsk nynorsk | Norsk bokmål | Occitan | Polski | Português | Português do Brasil | Română | Русский | Slovenčina | Slovenščina | Српски / srpski | Svenska | Türkçe | українська | Tiếng Việt | 中文 | 中文(简体)‎ | 中文(繁體)‎ | +/−

Ruben Demus (talk) 10:55, 29 September 2013 (UTC)

Scheint ein Cache-Problem gewesen zu sein. Dass man als ip nicht die letzt Version bekommt, bin ich ja schon gewöhnt aber angemeldet ist mir das noch nicht unter gekommen. Wollte auf jeden Fall sicherstellen, dass dein Foto teilnehmen kann und du es rechtzeitig noch mal hochladen kannst, sollte beim upload was schief gegangen sein. --Ruben Demus (talk) 11:34, 29 September 2013 (UTC)

Bildbeschreibung?Edit

Hallo Hubertl, hast du eine Idee was auf dem Bild genau zu sehen ist und magst du es uns per Description verraten? Aufgang zur Orgelempore? lg --Herzi Pinki (talk) 09:42, 2 October 2013 (UTC)

jo, habs dazugeschrieben.. --Hubertl (talk) 18:50, 3 October 2013 (UTC)
Merci, hab da noch ein Rätsel. Es gibt da noch ähnliche Bilder aber was es ist, da bin ich nicht schlau geworden. Ein in Blech getriebenes Lied? Eine Erinnerung an einen Komponisten / Organisten? Wäre hilfreich, wenn du das in den paar Bildern ergänzen könntest. lg --Herzi Pinki (talk) 10:39, 4 October 2013 (UTC)
ja, spannend, offenbar eine Anleitung, wie Der Mensch sich selbst fürsprechen soll bis auf ein paar Sachen entzifferbar. Aber hamma nicht haufenweise katholische Betamseln und -schnepfen in der Wikipedia, die das mit frohem Herzen für die Welt entziffern wollen? Datum hab ich keins gefunden dafür. --Hubertl (talk) 22:23, 4 October 2013 (UTC)

Unaufgeklärter MordEdit

Hallo Hubertl, kannst du mir helfen, den Mord aufzuklären? Du bist ja quasi Zeuge. Die anderen Figuren der Madame wollen ihre Identität auch nicht preisgeben Face-smile.svg lg --Herzi Pinki (talk) 12:44, 5 October 2013 (UTC)

War kein Mord, der Typ hat überlebt! Moonraker war ja nicht der letzte James Bond. --Hubertl (talk) 13:59, 16 October 2013 (UTC)

AnstupsEdit

Hallo Hubertl, zunehmend ist es mir unangenehm dich auf Sachen aufmerksam zu machen, die du eh weißt. Das Bild File:AT-12944 Frühmittelalterliches Gräberfeld und Kirche, Moosburg (Carinthia) 01.jpg stammt nicht vom August 2013? Es stammt auch nicht von dir? Es ist das Bild einer Fotografie, eines Luftbildes oder ein Scan aus einem Buch, zu deren Reproduktion die Freigabe des Fotografen oder der Nachweis einer passenden Lizenz fehlt. Könntest du dich bitte darum kümmern. lg --Herzi Pinki (talk) 12:38, 16 October 2013 (UTC)

Das Bild stand im Freien zur allgemeinen Besichtigung, die Eigentümerin des Grundstücks hat uns ausdrücklich die Erlaubnis erteilt, das Grundstück zu betreten (wobei dies für jeden zugänglich ist) und alle Fotos zu machen die wir wollen, auch ausdrücklich das von diesem Foto, welches sicher nicht, wenn es nicht wie in diesem Falle frei und öffentlich zugänglich wäre, unter die Panoramafreiheit fallen würde. Ich habe es beschnitten. --Hubertl (talk) 13:56, 16 October 2013 (UTC)
passt, danke für die Info. Vielleicht kannst du ja am Bild noch FOP vermerken und dass das Bild permanent öffentlich zugänglich ist. Schön und hilfreich wäre auch das unbeschnittene Bild, damit man das besser sieht. Originalfotograph und -aufnahmedatum hast du wohl nicht. Durch das Abfotografieren von Fotos entsteht kein eigener Urheberrechtsanspruch, insoferne ist die Credit-Line etwas unpassend. lg --Herzi Pinki (talk) 16:42, 21 October 2013 (UTC)

File:AT-34160 Rieder-Haus, Althofen 12.jpgEdit

Commons-emblem-issue.svg File:AT-34160 Rieder-Haus, Althofen 12.jpg has been listed at Commons:Deletion requests so that the community can discuss whether it should be kept or not. We would appreciate it if you could go to voice your opinion about this at its entry.

If you created this file, please note that the fact that it has been proposed for deletion does not necessarily mean that we do not value your kind contribution. It simply means that one person believes that there is some specific problem with it, such as a copyright issue.
Please remember to respond to and – if appropriate – contradict the arguments supporting deletion. Arguments which focus on the nominator will not affect the result of the nomination. Thank you!


Afrikaans | العربية | বাংলা | Беларуская (тарашкевіца)‎ | Català | Čeština | Dansk | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | Zazaki | Ελληνικά | English | Esperanto | Español | Eesti | فارسی | Suomi | Français | Galego | עברית | Magyar | Bahasa Indonesia | Íslenska | Italiano | 日本語 | 한국어 | Македонски | മലയാളം | Plattdüütsch | Nederlands | Norsk nynorsk | Norsk bokmål | Occitan | Polski | Português | Português do Brasil | Română | Русский | Slovenčina | Slovenščina | Српски / srpski | Svenska | Türkçe | українська | Tiếng Việt | 中文 | 中文(简体)‎ | 中文(繁體)‎ | +/−

Herzi Pinki (talk) 19:26, 17 October 2013 (UTC)

Kategorie doppelt gemoppelt?Edit

Hallo Hubertl, es gibt die beiden Kategorien Category:Project Wörthersee 2013 und Category:Images from Project Wörthersee 2013, auf den ersten Blick deckungsgleich, jedenfalls haben beide die gleiche Anzahl Bilder. Die erste Kat ist wohl manuell erzeugt worden, die zweite wird durch die Vorlage {{Project Wörthersee 2013}} automatisch erzeugt. Ich vermute mal, die Category:Project Wörthersee 2013 ist unnötig und kann gelöscht werden. lg --Herzi Pinki (talk) 20:57, 6 November 2013 (UTC)

Hallo Hubertl, hast du das übersehen? lg --Herzi Pinki (talk) 13:07, 28 November 2013 (UTC)
Vor lauter viel tun hab ich tatsächlich was übersehen. Ja, bitte wirf Cat-a-lot an. Und demnächst einen Kurs für Wikipedianer, in dem du uns Cat-a-lot erklärst. --Hubertl (talk) 13:45, 28 November 2013 (UTC)
almost done. Cat-a-lot ist selbsterklärend :-( --Herzi Pinki (talk) 00:07, 29 November 2013 (UTC)
Checkmark This section is resolved and can be archived. If you disagree, replace this template with your comment. Herzi Pinki (talk) 00:07, 29 November 2013 (UTC)

Martin oder MichaelEdit

Hallo Hubertl, die Bilder zur Kath. Pfarrkirche hl. Michael in Schiefling hast du mit File:AT-13073 Pfarrkirche Schiefling, St. Martin 02.jpg usw. bezeichnet. Lt. BDA hl. Michael, unwidersprochen (kein Eintrag in den Fehlerlisten), auch nach der kath. Kirche Kärnten Michael. Die Kategorie habe ich schon umbenannt, bevor ich jetzt aber anfange, die vielen Bilder umzubenennen, Versehen oder Absicht deinerseits? Ich sehe gerade, du hast auch das Recht file mover, ich muss das gar nicht für dich machen. lg --Herzi Pinki (talk) 20:57, 6 November 2013 (UTC)

Nachfrage. Ist halt doch mehr als 4 Klicks entfernt. :-) --Herzi Pinki (talk) 13:07, 28 November 2013 (UTC)
Danke fürs Nachfassen! Ist nun erledigt. --Hubertl (talk) 13:35, 28 November 2013 (UTC)
Und noch 5 nach-umbenannt. --Herzi Pinki (talk) 00:12, 29 November 2013 (UTC)
Checkmark This section is resolved and can be archived. If you disagree, replace this template with your comment. Herzi Pinki (talk) 00:12, 29 November 2013 (UTC)

KoordinatenEdit

Hallo Hubertl, bin gerade wieder über eine Serien von Kirchenbildern von dir gestolpert, die alle dieselbe Koordinate = Kamera Position haben. Vermutlich sollte die Koordinatenangabe die Objektposition und nicht die Kameraposition beschreiben. Die Objektposition musst du aber gar nicht explizit angeben, es sei denn die Teilobjekte eines denkmalgeschützten Objekts liegen verteilt in der Gegend herum, das macht der Erfgoedbot auf Basis der ID automatisch. Wichtig wäre die Kameraposition, damit man sieht, von welcher Seite das Objekt aufgenommen wurde. Typische Bildersammlungen (auch von einem Fotografen), streuen die Koordinaten um das Objekt, z.B. Semmeringbahn oder bei einem Kruzifix. Es geht bei {{Location dec}} immer um die Kameraposition, bei {{Object location dec}} immer um die Objektposition. Aber ohne GPS an der Kamera kann man das nur bei wenigen Bildern aus den Karten halbwegs korrekt herauslesen, bei deinen Bilderserien würde ich von manuell versorgten Kamerapositionen absehen. Vermutlich setzt du die Koordinaten einmal für eine ganze Serie mit deinem Bildbearbeitungsprogramm, die Koordinaten werden dann beim Umload als Kamerakoordinaten interpretiert - was zu den ungünstigen Ergebnissen führt. lg --Herzi Pinki (talk) 21:52, 6 November 2013 (UTC)

PS: Für textuelle Änderungen an vielen Bildbeschreibungen kann ich dir das Tool VisualFileChange.js wärmstens empfehlen. Damit kann man z.B. mit regulären Ausdrücken Textumformungen vornehmen, z.B. den Vorlagennamen für die Koordinaten richtig stellen. lg --Herzi Pinki (talk) 21:52, 6 November 2013 (UTC)

hab ich auch übersehen, ist aber jetzt ziemlich viel auf einmal, noch dazu ein Teil davon wurde ja schon auf Wikipedia erörtert. Kameraposition vs. automatisierte Angaben der Objektpositionen. --Hubertl (talk) 13:46, 28 November 2013 (UTC)

Welche Kirche ist auf dem Bildern zu sehen.Edit

Hallo Hubertl, auf den 3 Bildern

ist im Hintergrund eine Kirche zu sehen. Ich vermute mal, das ist nicht St. Martin in Lind, die glaube ich im Rücken des Fotografen. Weißt du, um welche Kirche es sich bei der am Hügel handelt. Eventuell weißt du auch den Berg zur Linken zu benennen? lg --Herzi Pinki (talk) 21:57, 6 November 2013 (UTC)

habs herausgefunden. --Herzi Pinki (talk) 07:45, 7 November 2013 (UTC)
Checkmark This section is resolved and can be archived. If you disagree, replace this template with your comment. Herzi Pinki (talk) 07:45, 7 November 2013 (UTC)

weitere drehreste (siehe crop? oben)Edit

Hallo Hubertl, dein neues Programm hat mehrfach nach dem Drehen weiße Zwickel in den Ecken ergänzt. Die folgenden Bilder bräuchten mehr Beschneidung. lg --Herzi Pinki (talk) 11:02, 7 November 2013 (UTC)

danke! lg --Hubertl (talk) 14:13, 7 November 2013 (UTC)

danke ja? oder danke nein? lg --Herzi Pinki (talk) 12:20, 8 November 2013 (UTC)
danke, ja. erledigt. --Hubertl (talk) 14:57, 9 November 2013 (UTC)
danke. Und ich dachte schon, dein danke hat sich auch auf #Kategorie doppelt gemoppelt?, #Martin oder Michael und #Koordinaten bezogen. lg --Herzi Pinki (talk) 21:54, 14 November 2013 (UTC)

Regiowiki of Carinthia | Regionalwiki KärntenEdit

Wappen Herzogtum Kärnten.png tirelessly and intensely
In gratitude for the idea and the enormous amount of time. Johann Jaritz (talk) 05:47, 21 November 2013 (UTC)

Danke für die Anerkennung, ich möchte dich bitten, das auch an Karl Gruber weiterzugeben! Ohne ihn ist nix mit diesem Projekt, ohne uns allen schon gar nix. Und ohne der Unterstützung durch die Mitgliederversammlung von WMAT auch nicht. Also alle zusammen. Trotzdem, die Mühen der Ebene folgen noch... --Hubertl (talk) 05:20, 21 November 2013 (UTC)

Heute haben wir Workshopeinheiten mit der Karl Popper Schule in Wien fixiert! Das hat uns ganz besonders gefreut. Nach Kärnten kommen wir auch noch! --Hubertl (talk) 05:22, 21 November 2013 (UTC)

العربية | Català | Deutsch | Deutsch (Sie-Form) | Eesti | English | Español | Français | Galego | Magyar | Italiano | Nederlands | Polski | Română | Svenska | ไทย | Українська | +/−

Thank you for participating in Wiki Loves Monuments 2013! Please help with this survey.

Dear Hubertl,
Thank you for contributing to Wiki Loves Monuments 2013, and for sharing your pictures with the whole world! We would like to ask again a few minutes of your time.

Thanks to the participation of people like you, the contest gathered more than 365,000 pictures of cultural heritage objects from more than 50 countries around the world, becoming the largest photography competition to have ever taken place.

You can find all your pictures in your upload log, and are of course very welcome to keep uploading images and help develop Wikimedia Commons, even though you will not be able to win more prizes (just yet).

If you'd like to start editing relevant Wikipedia articles and share your knowledge with other people, please go to the Wikipedia Welcome page for more information, guidance, and help.

To make future contests even more successful than this year, we would like to invite you to share your experiences with us in a short survey. Please fill in this short survey in your own language, and help us learn what you liked and didn't like about Wiki Loves Monuments 2013.

Kind regards,
the Wiki Loves Monuments team

Wiki Loves Monuments logo

Editor @ ar.wikiEdit

Hello. I would like to inform you that I have granted you editor flag at the Arabic Wikipedia, all your edits there will be automatically marked as patrolled. Best regards.--Avocato (talk) 07:08, 6 December 2013 (UTC)



العربية | Català | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | English | Español | Eesti | Français | Magyar | Nederlands | Polski | Svenska | ไทย | +/−

Thank you for taking part in the Wiki Loves Monuments participants' survey!

Dear Hubertl,

Thank you for taking part in the Wiki Loves Monuments participants' survey. Your answers will help us improve the organization of future photo contests!

In case you haven't filled in the questionnaire yet, you can still do so during the next 7 days.

And by the way: the winning pictures of this year's international contest have been announced. Enjoy!

Kind regards,
the Wiki Loves Monuments team

Wiki Loves Monuments logo

File:B02 Ecuador 012 small village at Rio Misahuallí, February 1985.jpgEdit

Commons-emblem-issue.svg File:B02 Ecuador 012 small village at Rio Misahuallí, February 1985.jpg has been listed at Commons:Deletion requests so that the community can discuss whether it should be kept or not. We would appreciate it if you could go to voice your opinion about this at its entry.

If you created this file, please note that the fact that it has been proposed for deletion does not necessarily mean that we do not value your kind contribution. It simply means that one person believes that there is some specific problem with it, such as a copyright issue.
Please remember to respond to and – if appropriate – contradict the arguments supporting deletion. Arguments which focus on the nominator will not affect the result of the nomination. Thank you!


Afrikaans | العربية | বাংলা | Беларуская (тарашкевіца)‎ | Català | Čeština | Dansk | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | Zazaki | Ελληνικά | English | Esperanto | Español | Eesti | فارسی | Suomi | Français | Galego | עברית | Magyar | Bahasa Indonesia | Íslenska | Italiano | 日本語 | 한국어 | Македонски | മലയാളം | Plattdüütsch | Nederlands | Norsk nynorsk | Norsk bokmål | Occitan | Polski | Português | Português do Brasil | Română | Русский | Slovenčina | Slovenščina | Српски / srpski | Svenska | Türkçe | українська | Tiếng Việt | 中文 | 中文(简体)‎ | 中文(繁體)‎ | +/−

Yann (talk) 11:54, 27 December 2013 (UTC)

Commons Photo Challenge January 2014Edit

LesetestEdit

Hallo Hubertl, brauch ich ne neue Brille oder kannst du das bitte nochmals scannen. :-) lg --Herzi Pinki (talk) 14:04, 7 January 2014 (UTC)

Es ist schon richtig gescannt, wenn ich es direkt anschaue - über Firefox - dann spinnts. wenn ich es aber runterlade und im PDF-Exchange-Viewer anschaue, dann ist es völlig in Ordnung. Spinnt der in FF eingebaute Viewer? Probiers einmal runterzuladen und dann in einen PDF-Viewer anzuschaun. ich hab nicht den Acrobat-Viewer. Danke. --Hubertl (talk) 00:21, 25 January 2014 (UTC)
(ich habe dir per mail einen Screenshot geschickt)
  • im Browser FF nicht lesbar
  • in der Mac Vorschau detto
  • öffenen im Acrobat Reader -> Lesbar (wenn auch etwas pixelig)
  • im Safari -> lesbar (verwendet Acrobat Reader plugin)
Aber so eine Anleitung kann ja wohl nicht die Lösung sein. Andere pdfs gehen im FF problemlos (z.B. die BDA Denkmallisten, oder wahllos dieses oder dieses von dir.). lg --Herzi Pinki (talk) 10:26, 27 January 2014 (UTC)
Danke für dein Bemühen um eine neue Version, aber die ist auch nicht lesbar. lg --Herzi Pinki (talk) 08:07, 17 February 2014 (UTC)

File:Vischer - Topographia Ducatus Stiriae - 328 Rann - Brezice.jpgEdit

Commons-emblem-issue.svg File:Vischer - Topographia Ducatus Stiriae - 328 Rann - Brezice.jpg has been listed at Commons:Deletion requests so that the community can discuss whether it should be kept or not. We would appreciate it if you could go to voice your opinion about this at its entry.

If you created this file, please note that the fact that it has been proposed for deletion does not necessarily mean that we do not value your kind contribution. It simply means that one person believes that there is some specific problem with it, such as a copyright issue.
Please remember to respond to and – if appropriate – contradict the arguments supporting deletion. Arguments which focus on the nominator will not affect the result of the nomination. Thank you!


Afrikaans | العربية | বাংলা | Беларуская (тарашкевіца)‎ | Català | Čeština | Dansk | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | Zazaki | Ελληνικά | English | Esperanto | Español | Eesti | فارسی | Suomi | Français | Galego | עברית | Magyar | Bahasa Indonesia | Íslenska | Italiano | 日本語 | 한국어 | Македонски | മലയാളം | Plattdüütsch | Nederlands | Norsk nynorsk | Norsk bokmål | Occitan | Polski | Português | Português do Brasil | Română | Русский | Slovenčina | Slovenščina | Српски / srpski | Svenska | Türkçe | українська | Tiếng Việt | 中文 | 中文(简体)‎ | 中文(繁體)‎ | +/−

Eleassar (t/p) 10:01, 16 February 2014 (UTC)

Picture of the Year 2013 R2 AnnouncementEdit

Round 2 of Picture of the Year 2013 is open!Edit

2012 Picture of the Year: A pair of European Bee-eaters in Ariège, France.

Dear Wikimedians,

Wikimedia Commons is happy to announce that the second round of the 2013 Picture of the Year competition is now open. This year will be the eighth edition of the annual Wikimedia Commons photo competition, which recognizes exceptional contributions by users on Wikimedia Commons. Wikimedia users are invited to vote for their favorite images featured on Commons during the last year (2013) to produce a single Picture of the Year.

Hundreds of images that have been rated Featured Pictures by the international Wikimedia Commons community in the past year were entered in this competition. These images include professional animal and plant shots, breathtaking panoramas and skylines, restorations of historical images, photographs portraying the world's best architecture, impressive human portraits, and so much more.

There are two total rounds of voting. In the first round, you voted for as many images as you liked. The top 30 overall and the most popular image in each category have continued to the final. In the final round, you may vote for just one image to become the Picture of the Year.

Round 2 will end on . Click here to learn more and vote »

Thanks,
the Wikimedia Commons Picture of the Year committee

You are receiving this message because you voted in the 2013 Picture of the Year contest.

This Picture of the Year vote notification was delivered by MediaWiki message delivery (talk) 19:23, 22 February 2014 (UTC)

Thank youEdit

I'm not sure what you're trying to achieve with this and this, but if you'd like to do it again, I'll be happy to report you to the Administrator's noticeboard for user misconduct. Cheers, FASTILY 09:42, 12 March 2014 (UTC)

Ich wollte dir nur sagen, dass ich es großartig finde, wie du dich um die Zerstörung des Projekts bemühst! Was ist das Problem? Darf man niemanden mehr loben?--Hubertl (talk) 14:04, 12 March 2014 (UTC)

Picture of the Year 2013 Results AnnouncementEdit

Picture of the Year 2013 ResultsEdit

The 2013 Picture of the Year. View all results »

Dear Hubertl,

The 2013 Picture of the Year competition has ended and we are pleased to announce the results: We shattered participation records this year — more people voted in Picture of the Year 2013 than ever before. In both rounds, 4070 different people voted for their favorite images. Additionally, there were more image candidates (featured pictures) in the contest than ever before (962 images total).

  • In the first round, 2852 people voted for all 962 files
  • In the second round, 2919 people voted for the 50 finalists (the top 30 overall and top 2 in each category)

We congratulate the winners of the contest and thank them for creating these beautiful images and sharing them as freely licensed content:

  1. 157 people voted for the winner, an image of a lightbulb with the tungsten filament smoking and burning.
  2. In second place, 155 people voted for an image of "Sviati Hory" (Holy Mountains) National Park in Donetsk Oblast, Ukraine.
  3. In third place, 131 people voted for an image of a swallow flying and drinking.

Click here to view the top images »

We also sincerely thank to all 4070 voters for participating and we hope you will return for next year's contest in early 2015. We invite you to continue to participate in the Commons community by sharing your work.

Thanks,
the Picture of the Year committee

You are receiving this message because you voted in the 2013 Picture of the Year contest.

Delivered by MediaWiki message delivery (talk) 22:58, 26 March 2014 (UTC)

File:173 Luttenberg, Ljutomer - rad. K. - J.F.Kaiser Lithografirte Ansichten der Steiermark 1830.jpgEdit

Commons-emblem-issue.svg File:173 Luttenberg, Ljutomer - rad. K. - J.F.Kaiser Lithografirte Ansichten der Steiermark 1830.jpg has been listed at Commons:Deletion requests so that the community can discuss whether it should be kept or not. We would appreciate it if you could go to voice your opinion about this at its entry.

If you created this file, please note that the fact that it has been proposed for deletion does not necessarily mean that we do not value your kind contribution. It simply means that one person believes that there is some specific problem with it, such as a copyright issue.
Please remember to respond to and – if appropriate – contradict the arguments supporting deletion. Arguments which focus on the nominator will not affect the result of the nomination. Thank you!


Afrikaans | العربية | বাংলা | Беларуская (тарашкевіца)‎ | Català | Čeština | Dansk | Deutsch | Deutsch (Sie-Form)‎ | Zazaki | Ελληνικά | English | Esperanto | Español | Eesti | فارسی | Suomi | Français | Galego | עברית | Magyar | Bahasa Indonesia | Íslenska | Italiano | 日本語 | 한국어 | Македонски | മലയാളം | Plattdüütsch | Nederlands | Norsk nynorsk | Norsk bokmål | Occitan | Polski | Português | Português do Brasil | Română | Русский | Slovenčina | Slovenščina | Српски / srpski | Svenska | Türkçe | українська | Tiếng Việt | 中文 | 中文(简体)‎ | 中文(繁體)‎ | +/−

Eleassar (t/p) 12:11, 7 April 2014 (UTC)

File:St Othmar Mittagslaeuten.oggEdit

Servus Hubertl,
ich war grad am Kolonitzplatz aufnehmen. LG --P e z i (talk) 10:31, 27 April 2014 (UTC)

Gutes Gerät, aber eine Deadcat wäre dringend notwendig. Ich hab was ähnliches, verwende aber ein einzelnes externes Mikro im Normalfall, bei Glocken ist es egal, ob Stereo oder Mono. Aber immerhin, wir haben nun St. Ulrich auch...--Hubertl (talk) 12:56, 27 April 2014 (UTC)
Heast! Immer hat er was zum Meckern :-) Hab eh den Windschutz der dabei war verwendet; vielleicht treib ich noch irgendwo eine tote Katze auf, die draufpasst. Aber trotzdem St. Othmar und nicht St. Ulrich ... LG --P e z i (talk) 14:13, 27 April 2014 (UTC)
Hättst ma wos im Winter gsogt, de Kåtz von der Nåchbarin håt leida jetz schon ian Summapölz.--Hubertl (talk) 12:30, 28 April 2014 (UTC)
Dass sich die Katzen jetzt auch noch dem süßerem Klang der Glocken opfern sollen, geht am Tierschutz und überhaupt zu weit. Der WWF hört mit ;) --Maxxl2 - talk 13:28, 28 April 2014 (UTC)

Category:Supported by WMDEEdit

Hallo Hubertl,

ich würde gerne weiterhin die Category:Supported by Wikimedia Deutschland wie hier beschrieben übersichtlicher gestalten. Also konkret bezüglich der Scans:

Im Ergebnis wäre jeder Scan sowohl einzeln in der Category:Supported by Wikimedia Deutschland einsortiert, als auch über folgenden Kategoriebaum --> Category:Community-Projektbudget --> Category:CPB-Scan --> Category:BDA-Scan --> z.B. Category:Archäologische Funde in Siebenbürgen 1845-1855‎

Hättest du dazu noch Einwände? Wenn du möchtest können wir uns auch am kommenden Wochenende in Berlin darüber unterhalten. Viele Grüße, --Nicolas Rück (WMDE) (talk) 15:05, 6 May 2014 (UTC)

Alles ist möglich, ich bin mir nur nicht sicher, wer am Freitag um ca 16 Uhr noch im Büro ist. Wenn beide (wmat und wmde) in den Bildern als unterstützende Institutionen auftauchen, ist mir jede Vorgehensweise recht. Denn um das ging es ja. --Hubertl (talk) 13:11, 7 May 2014 (UTC)

Hast du eine ID?Edit

Hallo Hubertl, die Lichtsäulen unter Category:Vier_steinerne_Denksäulen_zu_Ödenburg_und_Mattersdorf sind zusammen als denkmalgeschützt (Cultural heritage monuments in Mattersburg) eingetragen. Kannst du bitte die Objekt-IDs des BDAs den einzelnen Bildern zuordnen, wie das bei Ungarn geht, weiß ich eh nicht. Ohne BDA ID gehen die Bilder nicht als denkmalgeschützt durch. Vielleicht weiß das auch @Karl Gruber:? lg --Herzi Pinki (talk) 14:54, 31 May 2014 (UTC)

JauseEdit

Hallo Hubertl, wenn ich mich recht entsinne, warst du damals mit Ralf Mittagessen. Weißt du noch wo und kannst die Kategorie 'Unidentified locations in Vienna' auflösen? lg --Herzi Pinki (talk) 12:52, 21 June 2014 (UTC)

Punktgenau.--Hubertl (talk) 18:42, 21 June 2014 (UTC)

Kategorien auf Commons im Zusammenhang mit den BDA ScansEdit

Hallo Hubertl, habe mir die Kategorisierung deiner BDA Scans etwas systematischer angeschaut. FYI, aber vielleicht lassen sich Bilder besser kategorisieren, um sie auch leichter finden zu können.

Danke, ich muss nur einiges abarbeiten, dann geh ich dran. den letzten Punkt hab ich mal vorrangig auf meine BS gestellt.--Hubertl (talk) 11:18, 19 July 2014 (UTC)

Quality Image PromotionEdit

20140707 Radkersburg - Ceramic cups (Gombosz collection) - H3766.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! 20140707 Radkersburg - Ceramic cups (Gombosz collection) - H3766.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Quality Image PromotionEdit

20140708 Radkersburg - Vases - H3745.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! 20140708 Radkersburg - Vases - H3745.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Quality Image PromotionEdit

20140707 Radkersburg - Decorative plates (Gombosz collection) - H4268.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! 20140707 Radkersburg - Decorative plates (Gombosz collection) - H4268.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Quality Image PromotionEdit

Omega 1900-1.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Omega 1900-1.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Taschenuhr Omega 1900 - H3463.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Taschenuhr Omega 1900 - H3463.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Omega 1900-5.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Omega 1900-5.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Taschenuhr Omega 1900 - H3465.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Taschenuhr Omega 1900 - H3465.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Quality Image PromotionEdit

20140707 Radkersburg - Bottles - glass-ceramic (Gombocz collection) - H3496.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! 20140707 Radkersburg - Bottles - glass-ceramic (Gombocz collection) - H3496.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

20140707 Radkersburg - Bottles - glass-ceramic (Gombocz collection) - H3679.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! 20140707 Radkersburg - Bottles - glass-ceramic (Gombocz collection) - H3679.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Omega 1900-7.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Omega 1900-7.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Omega 1900-6.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Omega 1900-6.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Danke :-)Edit

Vielen herzlichen Dank, dass Du heute mein Bild von Erzherzog Karls Kopf mit "pro" bewertet hast! Freue mich sehr darüber! Ich habe vor lauter Freude daraufhin auch noch ein Gesamtbild beider Liegefiguren auf die QIC-Seite gestellt! LG --Dn@lor_01 (talk) 16:20, 29 September 2014 (UTC)

Quality Image PromotionEdit

BT0A3755.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! BT0A3755.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Valued Image PromotionEdit

Panorama-Wilhelmshöhe-LR-HU.jpg
Your nomination has been reviewed and promoted
Congratulations! The image you nominated was reviewed and has now been promoted as a valued image. It is considered to be the most valued image on Commons within the scope:
Schloss Wilhelmshöhe, Kassel, Germany (facade).
If you would like to nominate another image, please do so at Valued images candidates‎.

Quality Image PromotionEdit

Panorama-Wilhelmshöhe-LR-HU.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Panorama-Wilhelmshöhe-LR-HU.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Quality Image PromotionEdit

2014-09-30 Donau City Tower - Panorama-1-2.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! 2014-09-30 Donau City Tower - Panorama-1-2.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

2014-09-30 Donau City Tower - Panorama-1.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! 2014-09-30 Donau City Tower - Panorama-1.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Quality Image PromotionEdit

Omega 1900-4.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Omega 1900-4.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Taschenuhr Omega 1900 - H3468.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Taschenuhr Omega 1900 - H3468.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Taschenuhr Omega 1900 - H3476.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Taschenuhr Omega 1900 - H3476.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Quality Image PromotionEdit

20140707 Radkersburg - household items (Gombocz collection) - H3616.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! 20140707 Radkersburg - household items (Gombocz collection) - H3616.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Wiki Loves Monuments 2014 - Ein Wiki-Beitrag für die DenkmaltopographieEdit

WLM-Deutschland-2014.jpg

Hallo Hubertl,

vor zehn Tagen endete der vierte Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments. Du hast daran aktiv teilgenommen und wir möchten Dir dafür herzlich danken.

Mit mehr als 35 Tausend Fotos hat Deutschland wie in den Vorjahren ein gutes Ergebnis erreicht und einen Anteil von 14 % an diesem internationalen Projekt erbracht, an dem sich 40 Länder beteiligten. Sehr erfreulich ist die hohe Zahl an 651 Teilnehmern allein in Deutschland. Schon zum Abschluss des Wettbewerbs waren rund 6000 Fotos (=17 %) in Listen und Artikel eingebunden. Einen detaillierten Überblick zu den Fotos, den Bundesländern und Teilnehmern findest du auf unserer WLM-Projektseite.

Die deutsche Jury hat nun die eingereichten Beiträge übernommen und ist gegenwärtig dabei, diesen wertvollen Fotobestand zu den Kulturdenkmalen zu sichten. Am nächsten Wochenende wird in Hamburg die entscheidende Jury-Sitzung stattfinden. Wir wünschen auch Dir mit Deinem Foto-Beitrag dabei viel Glück und Erfolg. Du darfst gespannt sein und all Deine Freunde bitten, Dir die Daumen zu drücken.

Die preisgekrönten 100 Gewinner-Fotos werden in der Woche ab dem 20. Oktober veröffentlicht. Auf dieser Grundlage wird auch in diesem Jahr ein Kalender-Poster für 2015 gedruckt werden.

Auf zwei Möglichkeiten einer weiteren aktiven Mitwirkung an unserem Denkmal-Projekt möchten wir bei dieser Gelegenheit hinweisen bzw. Dich dazu einladen:

  • Unsere Freunde in Österreich haben mit einem gerade gestarteten Denkmal-Cup das Editieren von Denkmallisten und Denkmalartikeln in den Focus gerückt. Bis Ende des Jahres kannst Du Punkte sammeln und Preise gewinnen. Dabei geht es mit diesem Wettbewerb nicht nur um Kulturdenkmale in AT oder D, sondern generell um Denkmale in der deutschsprachigen Wikipedia, als offen für alle Länder.
WLM-Aktivisten sind herzlich eingeladen, bei der Betreuung des Messestandes sowie in den Gesprächen über Möglichkeiten einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Denkmalbehörden mitzuwirken. Die Reisekosten übernimmt für 8-10 registrierte Standbetreuer WMDE. Es muss nicht der gesamte Messezeitraum sein, auch eine Mitwirkung an 2 Tagen hilft uns, den Beitrag der Wikipedia für die Denkmaltopographie sichtbar zu machen.

Und schließlich gilt: Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb. Bereits jetzt kann jeder mit der Planung von Wiki Loves Monuments 2015 beginnen. Wir freuen uns auf Deine weiteren Beiträge für Wikimedia-Projekte.

Viel Spaß dabei wünscht Dir das Orga-Team.

( Bernd Gross), 11.10.2014

FPCEdit

For your information, I've proposed an alternative version on Commons:Featured picture candidates/File:Algérie - Arménie - 20140531 - 11.jpg, following your advices. Pleclown (talk) 11:36, 11 October 2014 (UTC)

Quality Image PromotionEdit

2014-09-29 - Reichsbrücke-DC-SunkenCity.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! 2014-09-29 - Reichsbrücke-DC-SunkenCity.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Koordinatenspende?Edit

Hi Hubertl, könntest du bitte schauen, ob du bei File:AT-12944 Frühmittelalterliches Gräberfeld und Kirche, Moosburg (Carinthia) 03.jpg genauere Koordinaten eruieren kannst. Liegt derzeit etwas außerhalb von Kärnten. Hier gibt's übrigens den entscheidenden Hinweis. lg --Herzi Pinki (talk) 13:17, 14 October 2014 (UTC)

Done!--Hubertl (talk) 14:57, 14 October 2014 (UTC)
So nebenbei @Herzi Pinki:, ich habe vergessen, mich für deine Aufmerksamkeit zu bedanken! Was ich hiermit nachhole!--Hubertl (talk) 10:24, 15 October 2014 (UTC)

HuginEdit

Hallo Hubertl! Ich habe zufällig auf der Diskussionsseite von David gelesen, dass du Probleme mit Hugin hast. Ich nutze für meine Panoramen ausschließlich Hugin und komme damit sehr gut zurecht. Mit der stabilen 2013er Version hatte ich wenig Probleme. Auch anspruchsvolle mehrzeilige Panoramen wie

bekomme ich ohne Probleme zusammen: PtGui ist auch nicht das Allheilmittel, zumal meines Wissens die gleichen Algorithmen zum Einsatz kommen wie bei Hugin. Allerdings muss ich eingestehen, dass ich bisher keine HDR-Panoramen mit Hugin gemacht habe und die 2014er Version bisher auch nicht getestet habe. Aber vielleicht kann ich dir ja mit den Schwierigkeiten weiterhelfen. Grüße, --Tuxyso (talk) 13:33, 16 October 2014 (UTC)

@Tuxyso:: Danke für den Hinweis, du bist ja extrem hilfreich! Wo findet man das noch ;-). Ich hatte verschiedene Panoramen mit Hugin versucht, mit der 2013er-Version ging es noch einigermaßen, ich habe heute - einfach weil ich es wissen wollte - die 2014er RC1 installiert (offenbar ist die stable version noch nicht verfügbar, obwohl seit einer Woche angekündigt), und das ging dann völlig in die Hose. Wie gesagt, ich versuchte es mit Tiff (16 Bit), mit JPG, mit sRGB, jeder einzelne Versuch ging daneben, sogar mit nur zwei Bildern. Dann hatte ich das Problem mit früheren Panoramen, dass das Ergebnis duster war bis zum Nebelschwadenschneiden. Ich habe dann gelesen, dass das angeblich ein Bug der 2013er-Version war. Ich habe wirklich alles versucht (die Ausgangsbilder waren alle perfekt, so richtig nach Lehrbuch), aber nach einem Tag gibt man dann auf. Ich habe ausreichend Speicher installiert und einen wirklich sehr schnellen, neuen Rechner, daran kann es nicht liegen. Nun gut, ich bin etwas genervt aktuell, denn die Tests haben Stunden gefressen, obwohl natürlich solche Umwege auch die Detailkenntnisse vertiefen. Was dann auch sein Gutes hat. Hugin mag ich auch deswegen, weil es a) frei ist und b) weil ich die Kontrollpunkte ganz gerne mal auch selbst setzen will. Man hat einfach mehr Kontrolle. --Hubertl (talk) 13:55, 16 October 2014 (UTC)
Die RC 1 von 2014.0 ist für den Müll. Die läuft überhaupt nicht und macht nur Unsinn. Wenn du die Quellbilder hast kann ich spaßhalber mal versuchen diese mit 2013.0 zusammenzusetzen. Manuelle Kontrollpunkte kannst du mit PtGui meines Wissens auch setzen. Die einzige Funktion, die in 2013.0 nur mäßig funktioniert ist die Erkennung horiziontaler Linien. Gerade bei hellen Fassaden wird kaum etwas erkannt oder es werden völlig unsinnige Strukturen als horizontale Linien identifiziert. Das nervt zeitweise, gerade wenn man mit einem NPA eine perfekt nivellierte Aufnahme fotografiert hat und Hugin dann daran rumdreht :) --Tuxyso (talk) 13:59, 16 October 2014 (UTC)
Ja, das mit dem Müll kann man so sagen. Gerade läuft im Hintergrund die 2013er Version, bin gespannt obs bis zum Ende geht. In der Zwischenzeit hab ich mir deine USA-Bilder angeschaut, erinnerte mich an meine erste Reise dorthin (es folgten noch viele weitere), so schauts beim Bad Water heute völlig anders aus wie damals. Da war nix außer bad water und rundherum (gänzlich) weiß von Salz. Nicht nur so ein Streifen. Es war Ende Mai. Und alles andere auch, nur im Arches National Park und im Yellowstone warst du offenbar nicht. Na ja, ich hatte auch 4 Wochen Zeit. Dafür warst du aber fleißiger darin, auf die Berge raufzukraxeln. Mein damaliger Begleiter war einfach für sowas zu faul, alleine wollte ich dann doch nicht.
Aber zurück zum Thema: Jetzt hat es geklappt, aber ganz offensichtlich wieder dasselbe Problem: Das Ergebnis ist schon wieder völlig diffus. Aber, Google sei Dank, ich hab grad im DSLR-Forum den entscheidenden Hinweis gefunden, der Bug kann über die Kommandozeileneingabe mit einem Code gefixt werden. Das Problem liegt am Farbprofil, welches nicht korrekt gelesen wird (oder so ähnlich). Das Ergebnis ist überzeugend. Also, Hugin funktioniert so, wie ich es mir erhoffte.
Muss mich noch ein bisserl spielen, dann gehts sicher. Speziell die Sache mit den Kontrollpunkten (sie aber beim Himmel alleine auch nicht funktionieren), das ist mir doch recht wichtig.
So, jetzt hab ich viel deiner Zeit in Anspruch genommen, ich überlege mir, ob ich das Panorama zu den FP schicke. Vielleicht bekomme ich eine Watschen, wie man das bei uns so nennt, vielleicht gehts auch gut. Gruß aus Wien und nochmals vielen Dank! --Hubertl (talk) 16:32, 16 October 2014 (UTC)
Die USA-Reise, die du erwähnst, war in der Tat eine tolle Zeit, an die ich mich sehr gerne zurück erinnere. Dies war bisher meine erste USA-Reise und wir sind drei Wochen mit dem Auto durch insgesamt vier verschiedene Bundesstaaten gefahren (Californien, Arizona, Utah und Nevada). Ganz so fleißig war ich übrigens nicht hinsichtlich des Hochkraxelns der Berge. Die meisten Amerikaner möchten ja gerne überall mit dem Auto hinfahren, so dass auch die Aussichtspunkte, z.B. im Yosemite, gut mit dem Auto erreichbar waren und meist nur kurze Wanderungen angesagt waren. Besonders spannend fand ich den Abstecher, den wir zur Salton Sea Beach Marina gemacht haben. Die Gegend um den Salton Sea war wohl in den 1950er Jahren ein blühendes Urlaubsparadies, inzwischen ist der See verseucht und nur noch ganz wenige Menschen wohnen in der Gegend. Eine meiner Lieblingsfotos von der Reise sind übrigens diese Briefkästen mitten in den Wüste. Vom Zion Park hätte ich gerne mehr gesehen, da hat es fast den ganzen Tag nur geregnet. In welchen Gegenden der USA warst du denn noch? Was würdest du für eine zweite USA-Reise empfehlen? Ich könnte mir auch noch mal vorstellen an die Westküste zu fahren.
Zu Hugin: Ich hatte auch mal mit einem Bug zu kämpfen und habe die Lösung im DSLR-Forum gepostet. Gut, dass es jetzt bei dir funktioniert. Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg mit deinem FPC. --Tuxyso (talk) 06:28, 17 October 2014 (UTC)
@Tuxyso:Ich habe mir gestern deine ganze USA-Kategorie angeschaut. Und, weils einfach spannend war, auch das Panorama von Yosemite und dem Half-Dome. Ich wollte einfach wissen, ob man doch ein paar Kletterer irgendwo sehen kann, leider nein. Ich hab mir das Bild auf 200% gestellt und bin es wirklich schrittweise durchgegangen. Was natürlich dazu geführt hat, dass ich die gesamte Talsohle ergründet habe (und mich an die Parkplätze erinnert hat, auf denen ich schon meine Autos abgestellt habe). Im Bryce-Canyon, ganz oben, hatte ich gleich 5 der Rieseneichhörnchen auf mir sitzen, weil ich was feines zu knabbern mithatte.
Eine zweite Reise ist sicherlich - kommt immer auf die Zeit drauf an - entweder im Spätherbst/Winter der Südosten (Florida bis nach Lousiana, New Orleans, hier besonders die Swamps und den Mississippi aufwärts), auf den äußersten Keys kann man sogar im Winter noch baden. Oder dann im Herbst (Oktober) der Nordosten (Indian Summer). Sprich, von New York nach Norden (Boston), dann langsam nordwärts (ev. Maine/Vermont), dann Richtung Westen zu den Niagara Falls und natürlich einen Abstecher nach Toronto mit dem ev. zugrfrorenen Lake Ontario. Die Falls sind auch im Winter sehr spannend - so bis April - weil zugefroren - dann schiebt der Erie-See seine Eisschollen über Abhang hinunter. Allerdings sind die Farben im Winter nicht so wirklich schön, aber vielleicht ist es gerade das, was dann völlig neue Moods bewirken. Auch der äußerste Nordosten - Wladislaw war gerade dort - hat ganz besondere Eigenheiten, ich kenne das aber nicht. Man braucht zu allem halt dazu eine oder einen geduldigen Partner/in. Was ich nicht kenne, ist der äußerste Nordwesten, das soll ganz fantastisch sein. So um Seattle bis nach Vancouver hinauf und dann die vorgelagerten Inseln. Bitte Regenbekleidung einpacken! Eine Reise nach Süden durch Oregon wieder runter bis L.A. ist auch was besonderes. Kalifornien von der harten Seite her.
Natürlich ist das nur die Aufzählung von Highlights, aber halt abwechslungsreich. Wenn man durch den Mittelwesten fährt - so von Texas bis hoch nach Minnesota - das ist schon mal langweilig (anders langweilig als es der Weg von Death Valley über die Südroute nach Vegas ist.) - es zieht sich halt - man wird aber mit den Bad Lands belohnt. Und Minnesota ist auch interessante wg. seiner Doppelstadt (Minneapolis-St. Paul), sehr offen, sehr kunstliebend, aber im Winter bis zu -30° C. Mit einer interessanten Downtown mit den Skywalks. Man muss nie auf die Straße gehen, man geht immer durch den ersten Stock. Aber gerade das alles hat dann seine Eigenheiten - besonders aber die Menschen die dort leben. Und die dich immer (sic!) misstrauisch anschauen werden. Zumindest am Land bzw. in den kleinen Städten. Im Land of Potatoes, Idaho, sind auch die Menschen wie Potatoes.
Anhand der Bilder von dir hab ich vieles nicht gesehen, Arches National Park, Yellowstone (erst ab Ende Mai!), Mesa Verde National Park, Monument Valley - in Arizona kann man runterfahren bis an die Grenze und dann von dort über Joshua Tree National Park nach San Diego. Auch dort hatte ich eine wunderbare Zeit, bin oft rübergefahren nach Tijuana und noch weiter, so ca 150 km nach Süden, obwohl ich das mit meinem US-Mietwagen gar nicht durfte.
Es ist ein wunderbares Land mit ziemlich eigenartigen Menschen. Aber diese Erfahrung hast du sicher auch schon gemacht. Sie denken einfach anders.
Ich habe übrigens später mein Herz in Mittel- und Südamerika verloren (nein, keine Freundin, aber das Land und die Menschen), da ist vor allem Guatemala hervorzuheben. Mach das aber bitte nicht ohne Sprachkenntnisse - ich kenne Beides. Zweimal ohne und 6x mit. Kein Vergleich! Und keine Sorge, auch Basics reichen, weil die Indios (wenn man sich abseits des Hippietrails bewegt) spanisch auch nur als Fremdsprache können. Im Gegensatz zu den einsprachigen Mittelamerikanern (den Wichtigtuern aus den Städten) können sie mehrere Sprachen und verstehen, dass auch für dich spanisch eine Fremdsprache ist.
Langer Beitrag, aber auch schön, wenn man nach all den Reisen mal etwas Revue passieren lassen kann. Gruß aus Wien --Hubertl (talk) 08:43, 17 October 2014 (UTC)
Noch ein Tipp: Falls du wirklich noch mal in Kalifornien zu den National parks kommst, man kann dort um 2$ einen sog. Bird attractor kaufen, das ist ein kleines Stück Holz mit einem Stück Aluminium, welches man dreht, der Effekt ist wie ein Vogelgesang. Nichts besonderes, aber deswegen wurde ich fast aus dem Seapark in San Diego geworfen, weil ich mich beim großen offenen Delphinbecken, immer an dem Ende, wo keine Touristen standen, hingestellt habe und damit die Delphine zu mir geholt habe. Der Beton hat das Quietschen ins Wasser übertragen. Deswegen sind die Delphine zu mir geschwommen, die Touristen nach. Dann bin ich ans andere Ende gegangen, und hab wieder die Delphine zu mir geholt. Und dann sind wiederum die Touristen geschlossen an diese Ecke marschiert. Nach ca 3 Stunden kamen die Leute vom Park und haben gesagt, sie wissen zwar nicht, was ich mache, aber sie wissen, dass ich was mache. Und haben mich höflich aber ziemlich bestimmt vor die Wahl gestellt. Es war echt lustig, hunderte Touristen von einem Eck ins andere zu jagen. Dieser Bird Attractor funktioniert übrigens auch in Aquarien durch die dicken Glasscheiben hindurch (ob durch Acrylglas, das weiß ich nicht), man muss das Ding nur ans Glas halten, die Delphine beginnen dann zu tanzen und man kann lustige Spiele mit ihnen treiben und mit ihnen kommunizieren. Wenn man sie nachmacht und auch tanzt, dann machen sie das dann auch nach. Und wenn das dann die anderen Zuschauer auch kapieren, dann fangen die auch zu tanzen an. Speziell Kinder. Nur so nebenbei!--Hubertl (talk) 08:57, 17 October 2014 (UTC)

Quality Image PromotionEdit

Panorama Vienna from St. Othmar - Westwestnorth to Southeast.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Panorama Vienna from St. Othmar - Westwestnorth to Southeast.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Fotos für Jahreskalender 2015Edit

Wir würden uns freuen, wenn du bis 15. November auf der Planungsseite geeignete von dir gemachte Fotos für den gedruckten Jahreskalender 2015 von Wikimedia Österreich vorschlägst. Liebe Grüße --Raimund Liebert (WMAT) (talk) 18:58, 20 October 2014 (UTC)

FP PromotionEdit

2014-09-29 - Reichsbrücke-DC-SunkenCity.jpg
This image has been promoted to Featured picture!

The image Image:2014-09-29 - Reichsbrücke-DC-SunkenCity.jpg, that you nominated on Commons:Featured picture candidates/Image:2014-09-29 - Reichsbrücke-DC-SunkenCity.jpg has been promoted. Thank you for your contribution. If you would like to nominate another image, please do so.

Cscr-featured.svg

/FPCBot (talk) 07:41, 21 October 2014 (UTC)

Quality Image PromotionEdit

Vienna International Center from Danube River to Northnorthwest - Vienna-.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Vienna International Center from Danube River to Northnorthwest - Vienna-.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Donaustadtbrücke - Vienna-4421.jpg
Your image has been reviewed and promoted

Congratulations! Donaustadtbrücke - Vienna-4421.jpg, which was produced or nominated by you, was reviewed and has now been promoted to Quality Image status.

If you would like to nominate another image, please do so at Quality images candidates.

Valued Image PromotionEdit

Panorama Vienna from St. Othmar - Westwestnorth to Southeast.jpg
Your nomination has been reviewed and promoted
Congratulations! The image you nominated was reviewed and has now been promoted as a valued image. It is considered to be the most valued image on Commons within the scope:
Panoramic view from St. Othmar, Landstraße - View to North.
If you would like to nominate another image, please do so at Valued images candidates‎.