Category:Eisgrube 14 (Bamberg)

Curia Braunwardi Coquinarii (de); Eisgrube 14 (en) ehemaliger Chorherrenhof von St. Stephan, jetzt Stahl’sches Schwesternhaus, stattlicher dreigeschossiger Traufseitbau mit Satteldach, verputzter Massivbau mit profilierten Sandsteingewänden, hohes erstes Obergeschoss, reiches Hauptportal von Johan (de)
Eisgrube 14 
Bamberg, Eisgrube 14, 20150925-003.jpg
Upload media
Instance ofcultural heritage ensemble
Location Bamberg, Upper Franconia, Bavaria, Germany
Street address
  • Eisgrube 14
Heritage designation
49° 53′ 19.03″ N, 10° 53′ 07.26″ E
Authority control
Wikidata Q41427009

Bavarian monument authority ID: D-4-61-000-128
Edit infobox data on Wikidata
Landessymbol Freistaat Bayern.svg
This is the category of the Bavarian Baudenkmal (cultural heritage monument) with the ID
D-4-61-000-128 (Wikidata)
Deutsch: Bamberg - Eisgrube 14 - Curia Braunwardi Coquinarii. Ehemaliger Chorherrenhof von St. Stephan, jetzt Stahl'sches Schwesternhaus, stattlicher dreigeschossiger Traufseitbau mit Satteldach, verputzter Massivbau mit profilierten Sandsteingewänden, hohes erstes Obergeschoss, reiches Hauptportal von Johann Bernhard Kamm 1782, seitliche Tordurchfahrt, Südteil im Kern Steinhaus 13./14. Jahrhundert, durchgreifender Um- und Ausbau 1744 und durch Otto Schumm 1781-83.

Media in category "Eisgrube 14 (Bamberg)"

The following 6 files are in this category, out of 6 total.