Category:Fohlengruppe (Martin Irwahn)

<nowiki>Fohlengruppe; Group of foals; Sculpture by Martin Irwahn in Hamburg; عمل فني; Bronzeplastik von Martin Irwahn in Hamburg-Wilhelmsburg</nowiki>
Group of foals 
Sculpture by Martin Irwahn in Hamburg
Upload media
Instance of
Genre
LocationWilhelmsburg, Hamburg-Mitte, Hamburg, Germany
Street address
  • Stübenhofer Weg Hamburg
Creator
Inception
  • 1966
Map53° 28′ 58.63″ N, 10° 00′ 53.73″ E
Authority file
Edit infobox data on Wikidata
Deutsch: Die Plastik Fohlengruppe wurde vom deutschen Bildhauer Martin Irwahn (1898–1981) geschaffen. Die Arbeit befindet sich in Hamburg-Wilhelmsburg, am westlichen Eingang zum Gelände der Schule Stübenhofer Weg in Kirchdorf-Süd. Die Anschrift der Schule lautet Stübenhofer Weg 20, heute ist dort die Stadtteilschule Stübenhofer Weg ansässig. Zum Beginn des Schuljahres 2020/2021 wurde die dort vorher bestehende Grundschule Stübenhofer Weg der Stadtteilschule angegliedert, die damit zur Stadtteilschule der Langform wurde.[1] Die Fohlengruppe war Teil des Logos der Grundschule.[2]

Die Bronzeplastik zeigt zwei Fohlen, die rechtwinklig zueinander auf einem Betonsockel mit L-förmigem Grundriss stehen. Das eine Fohlen berührt das andere spielerisch mit dem Maul. Die Plastik ist - mit leichter Abstrahierung - realistisch gestaltet. Irwahn galt als "außerordentlich tierlieb",[3] von ihm existieren allen in Hamburgs öffentlichen Raum eine Reihe von Skulpturen von Pferden und Fohlen.

Die Fohlengruppe von 1966 wurde im Rahmen des Programms "Kunst am Bau" von der Stadt Hamburg angekauft.[4] Im selben Jahr wurde auch die neugebaute Volks- und Realschule Stübenhofer Weg eingeweiht.[5]
  1. Verordnung über Maßnahmen im Rahmen der Schulorganisation zum Schuljahresbeginn 2020/2021 vom 26. Juni 2020, § 2 (Angliederung von Grundschulen an Stadtteilschulen). In: Mitteilungsblatt der Behörde für Schule und Berufsbildung (MBlSchul), ZDB 2605973-3, Jahrgang 2020, Nr. 6 (29. Juli 2020), S. 48-49. (Online)
  2. Homepage der ehemaligen Grundschule Stübenhofer Weg (Abegrufen im Mai 2024)
  3. Maike Bruhns: Kunst in der Krise, Band 2 (Künstlerlexikon Hamburg). Dölling und Galitz, Hamburg 2001, ISBN 3-933374-95-2, S. 215.
  4. Hamburgische Bürgerschaft, 21. Wahlperiode (Hrsg.): Kunstwerke im öffentlichen Raum, Schriftliche Kleine Anfrage vom 7. August 2018. Drucksache 21/13978, S. 20.
  5. Schule Stübenhofer Weg (Hrsg.): 25 Jahre Schule Stübenhofer Weg. Hamburg 1991, PPN 516492411. (Festschrift zum Jubiläum)