Open main menu

Category:Haus der Väter (Hannover)

Deutsch: Das Haus der Väter in Hannover wurde 1622 bis 1624 zunächst in der Leinstraße nahe der Mühlenstraße (heute: Karmarschstraße) errichtet, 1852 abgebrochen und im selben Jahr in leicht veränderten Teilen als Wohnhaus für den Maler Carl Oesterley in der Langen Laube Nummer 3 wieder aufgebaut. Nach den Luftangriffen auf Hannover im Zweiten Weltkrieg wurde Reste der Bauplastiken des zuletzt als Gaststätte verwendeten Gebäudes in den 1957 errichteten Neubau vom Sanitätshaus Nikolai in der Leinstraße 33 wiederverwendet.