Open main menu

Category:Koordinierungsstelle Magdeburg

Deutsch: Die 1994 gegründete Koordinierungsstelle für Kulturgutverluste, seit 2010 Koordinierungsstelle Magdeburg genannt, dokumentiert über ihre Datenbank Lost Art Such- und Fundmeldungen von Kulturgütern, die in der Zeit des Nationalsozialismus den Eigentümern verfolgungsbedingt entzogen (NS-Raubkunst) oder kriegsbedingt verbracht wurden. Die Koordinierungstelle Magedeburg ist eine Einrichtung des Bundes und der Länder für Kulturgutdokumentation und Kulturgutverluste beim Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt ...
Coordination Office for Lost Cultural Assets Magdeburg 
The Coordination Office publishes research on the Lost Art Internet Database regarding cultural property lost by German Institutions during the war and cultural property seized or looted by the Nazis.
Upload media
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia
Instance of government agency
Inception
  • 1994
Dissolved, abolished or demolished
  • 2015
52° 07′ 56.25″ N, 11° 39′ 38.32″ E
Authority control
Blue pencil.svg
Coordination Office for Lost Cultural Assets Magdeburg (en); Koordinierungsstelle für Kulturgutverluste Magdeburg (de); Organisme de coordination de Magdebourg (fr) ehemalige Arbeitsgruppe des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt (de); The Coordination Office publishes research on the Lost Art Internet Database regarding cultural property lost by German Institutions during the war and cultural property seized or looted by the Nazis. (en) Koordinierungsstelle für Kulturgutverluste (de)

Media in category "Koordinierungsstelle Magdeburg"

The following 3 files are in this category, out of 3 total.