Open main menu

Category:Martin Luthers Sterbehaus

Deutsch: Bei dem sogenannten Luthers Sterbehaus handelt es sich um ein Memorialgebäude in der Lutherstadt Eisleben für den christlichen Reformator Martin Luther, der an dieser Stelle am 18. Februar 1546 gestorben sein soll. Neueren Forschungen zufolge ist jedoch das Haus des heutigen Hotels "Graf von Mansfeld" am Markt das tatsächliche Sterbehaus. Das vermeintliche Sterbehaus am Andreaskirchplatz wurde am 1. Februar 2013 nach zweijährigen Renovierungsarbeiten und ergänzt durch einen Neubau wiedereröffnet.
This is the category for an architectural monument.
It is on the list of cultural monuments of Lutherstadt Eisleben, no. 094 08043

Martin Luthers Sterbehaus 
museum, house in which Martin Luther died
Luthers Sterbehaus Eisleben.jpg
Upload media
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia
Instance of museum
Part of Luther Memorials in Eisleben and Wittenberg
Named after
LocationLutherstadt Eisleben, Mansfeld-Südharz, Saxony-Anhalt, Germany
Heritage designation
  • Kulturdenkmal
  • part of World Heritage Site (1996, The house in which Luther died)
Area
  • 0.12 ha
  • 1.37 ha (buffer zone)
51° 31′ 41.16″ N, 11° 32′ 39.48″ E
Authority control
Blue pencil.svg
マルティン・ルター晩年の家 (ja); Martin Luthers Sterbehaus (de); Casa da Morte de Martinho Lutero (pt); Martin Luthers Sterbehaus (en); Martin Luthers Sterbehaus (nb); Luthers sterfhuis (nl) Museum in Deutschland (de); museum, house in which Martin Luther died (en); museum di Jerman (id); متحف في ألمانيا (ar); מוזיאון בגרמניה (he); bouwwerk in Saksen-Anhalt (nl) マルティン・ルター死去の家 (ja)