Category:Osterbekstraße 107

Osterbekstraße 107 (de); Osterbekstraße 107 (en) Former school building in Hamburg (en); مبنى سكني في هامبورغ، ألمانيا (ar); Ehemaliges Schulgebäude in Hamburg-Barmbek-Süd (de) Gymnasium Uhlenhorst-Barmbek, GUB, Realschule in Barmbek (de)
Osterbekstraße 107 
Former school building in Hamburg
Upload media
Instance ofschool building (1906–2007),
residential building (2014–)
Location Barmbek-Süd, Hamburg, Hamburg-Nord, Germany
Street address
  • Osterbekstraße 107
Architect
Inception
  • 1906
53° 35′ 04.24″ N, 10° 02′ 19.9″ E
Authority control
Edit infobox data on Wikidata
Deutsch: Das Gebäude in der Osterbekstraße 107 ist ein ehemaliges Schulgebäude im Hamburger Stadtteil Barmbek-Süd. Das Schulgebäude wurde 1906 im Stil des Hamburger Barock errichtet, und 2014 zum Wohnhaus umgebaut.[1]

Das Gebäude wurde 1905 bis 1906 nach Entwürfen von Albert Erbe errichtet.[2] Im Krieg wurde das Gebäude kaum beschädigt, nur die Turnhalle wurde zerstört. 1956 wurde eine Ersatz-Turnhalle erbaut.[2] Ab 1959 erfolgte nach Plänen des Hochbauamtes ein radikal vereinfachender Umbau, dabei wurden Schrägdach und Erker durch ein Flachdach ersetzt, der Fassadenschmuck ging verloren.[2]

Das Haus wurde für die 1907 gegründete Realschule in Barmbek gebaut. Diese Schule wurde 1925 als Oberrealschule zur Vollanstalt ausgebaut, bis 1937 dann Realgymnasium und Realschule. 1945 erfolgte der Zusammenschluss mit der Oberschule für Jungen auf der Uhlenhorst zur Oberschule. 1957 wurde diese Schule zum Gymnasium Uhlenhorst-Barmbek (GUB). Das Gymnasium wurde 2007 geschlossen.[3]

Im Zuge des Umbaus von 2014 wurden die Unterrichtsräume auf vier Vollgeschossen zu 39 Wohnungen umgebaut, zusätzlich wurde das Dachgeschoss ausgebaut.[1] Die erzielte Wohnfläche ist 3.140 m² groß.[1] Die Fassade wurde energetisch saniert und auf der Straßenseite Balkone angebaut.[1] Im nördlichen Gebäudeteil befindet sich ein repräsentative Schultreppenhaus,[1] ansonsten erinnert wenig an ein wihelminisches Schulhaus.
  1. a b c d e Modernisierung: Gymnasium Uhlenhorst-Barmbek bei Huke-Schubert Berge Architekten, Hamburg (Abgerufen im März 2021)
  2. a b c Boris Meyn: Die Entwicklungsgeschichte des Hamburger Schulbaus. Hamburg 1998, S. 416. (Inventarnummer 304)
  3. Uwe Schmidt: Hamburger Schulen im „Dritten Reich“, Band 2 (Anhang: Verzeichnis der Schulen von 1933 bis 1945). Hamburg 2010, S. 846. (doi:10.15460//HUP/BGH.64.101)

Media in category "Osterbekstraße 107"

The following 5 files are in this category, out of 5 total.