Category:Rudolf-Roß-Schule

Rudolf-Roß-Grundschule (en); Rudolf-Roß-Grundschule (de); Rudolf-Roß-Grundschule (nl) Primary school in Hamburg (en); Grundschule in Hamburg-Neustadt (de); basisschool in Neustadt, Duitsland (nl) Rudolf-Roß-Schule, RRGS, Roß-Schule, Rudolf-Roß-Grundschule (de)
Rudolf-Roß-Grundschule 
Primary school in Hamburg
Upload media
Instance ofprimary school,
school building,
state school
Named after
Location Hamburg-Neustadt, Hamburg-Mitte, Hamburg, Germany
Street address
  • Kurze Straße 30
official website
53° 33′ 09″ N, 9° 58′ 41.34″ E
Authority control
Edit infobox data on Wikidata
Deutsch: Die Rudolf-Roß-Schule ist eine staatliche Grundschule im Hamburger Stadtteil Neustadt. Das etwa 17.000 m² große Schulgrundstück befindet sich nordöstlich der Kreuzung von Holstenwall und Ludwig-Erhard-Straße, auf der Westseite umgeben von Neanderstraße und Kurzer Straße. Von der Ostseite her wird die Schule durch die Jan-Valkenburg-Straße erschlossen, einer Stichstraße. Die heutige Anschrift der Schule lautet Kurze Straße 30.

Der Grundstein für die Schule Jan-Valkenburg-Straße wurde 1960 gelegt, die Einweihung fand 1961 statt.[1] Dabei wurde der Kreuzbau am 27. März 1961 abgenommen.[2] 1963 wurde das Verwaltungsgebäude und der Musikraum fertiggestellt, 1968 folgten Fachtrakt und Turnhalle.[1] Zu den typischen Serienbauten der Bauzeit gehören neben dem Kreuzbau ein Wabenbau mit zwei Modulen, ein Pavillon und die Seitz-Turnhalle.

Die Jan-Valkenburg-Schule war eine Volks-und Realschule, und fungierte als Nachfolgerin der Schule am Holstenwall 16-17.[3] Weiter war die Schule in ihrer Organisationsgeschichte mit drei 1889 an der Neustädter Straße gegründeten Schulen verbunden: die zusammengelegten Schulen Poolstraße 5 und 10 wurden 1951 nach dem nach dem Hamburger Bürgermeister Rudolf Roß zu Rudolf-Roß-Schule umbenannt. 1954 wurde die Schule Bäckerbreitergang eingegliedert. Ab 1992 wurde die Schule Teil der Gesamtschule Neustadt, die ab 1996 Rudolf-Roß-Gesamtschule hieß. 2010 wurde die Primärstufe der Rudolf-Roß-Gesamtschule am Ort in eine Grundschule umgewandelt, der Sekundärteil wurde mit der Haupt- und Realschulen St. Pauli und Königstraße zur Stadtteilschule am Hafen zusammengelegt.
  1. a b Boris Meyn: Die Entwicklungsgeschichte des Hamburger Schulbaus. Hamburg 1998, S. 492. (Inventarnummer 163)
  2. Hamburgische Bürgerschaft (Hrsg.): Sicherheitsmängel an „Kreuzbauten“ im Brandfall, Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Sybill Buitrón Lübcke (CDU) vom 8. Oktober 1997 und Antwort des Senats vom 17. Oktober 1997. Drucksache 16/5, 16. Wahlperiode.
  3. Jan-Valkenburg-Schule, Bestand im Hamburger Staatsarchiv (Signatur 731-8_A 558)

Media in category "Rudolf-Roß-Schule"

The following 8 files are in this category, out of 8 total.