Category:Schule Böttcherkamp

Schule Böttcherkamp (de); Schule Böttcherkamp (en) Förderschule in Hamburg-Lurup (de); Special needs school in Hamburg (en) Sprachheilschule Böttcherkamp, ReBBZ Altona-West, Regionales Bildungs- und Beratungszentrum Altona-West (de)
Schule Böttcherkamp 
Special needs school in Hamburg
Upload media
Instance ofspecial school,
state school
Location Lurup, Hamburg, Altona, Germany
Street address
  • Böttcherkamp 146
official website
53° 35′ 33.11″ N, 9° 51′ 34.74″ E
Authority control
Edit infobox data on Wikidata
Deutsch: Die Schule Böttcherkamp ist eine staatliche Förderschule im Hamburger Stadtteil Lurup, heute Bildungs- und Beratungsabteilung des ReBBZ Altona-West. Das etwa 38.000 m² große Schulgelände befindet sich nördlich des Böttcherkamp, mittig zwischen Bornheide / Am Barls im Westen und Flurstraße im Osten. Nördlich schließt sich das Flaßbargmoor an das Schulgelände an. Die Anschrift der Schule lautet Böttcherkamp 146.

Ursprünglich gab es zwei Schulen an diesem Standort, die Sonderschule (Böttcherkamp 146) im Westteil und die Sprachheilschule (Böttcherkamp 144) im Ostteil des Grundstücks. Die unterschiedliche Konzeption und Entstehungszeit ist an den Gebäuden ablesbar. Der Bau der Sonderschule Böttcherkamp sollte 1965 beginnen,[1] offiziell Sonderschule für Lernbehinderte Böttcherkamp.[2] stand aber 1967 noch an.[3] Die Sprachheilschule Böttcherkamp am Böttcherkamp 144 wurde 1973 nach Entwürfen des Hamburger Hochbauamtes erbaut.[4] Die Sprachheilschule Böttcherkamp war eine Zweigstelle der Sprachheilschule Bernstorffstraße. Am Standort wurden 1971 bzw. 1973 zwei Sporthallen errichtet,[5]), eine Ein-Feld-Halle (Seitzhalle) und eine Gymnastikhalle.[6]

Zu Beginn des Schuljahres 2012/13 wurde die Zweigstelle der Sprachheilschule (Böttcherkamp 144) von der Sprachheilschule Bernstorffstraße abgetrennt, und mit der Förderschule (Böttcherkamp 146) und der Förderschule Grotefendweg zusammengelegt.[7] Die Schule Grotefendweg wurde in Folge zur Grundschule, so dass nur noch der Standort Böttcherkamp verblieb, der nun das Regionale Beratungs- und Unterstützungsstelle Altona-West (ReBBZ Altona-West) bildete.

Die Schule am Böttcherkamp wurde im Zuge der Zusammenlegung für knapp 1,5 Mio. EUR umgebaut.[8] Zum Gebäudebestand am Böttcherkamp 144-146 zählten 2019 drei Klassengebäude und eine Sporthalle (ursprünglich Böttcherkamp 144) sowie ein Verwaltungsgebäude, vier Klassengebäude, eine Gymnastikhalle und ein Pavillon (ursprünglich Böttcherkamp 146).[9]
  1. Luruper Schulen dienen als “Verschiebebahnhof”. In: Hamburger Abendblatt, ISSN 0949-4618, 13. Mai 1965, S. I/4 (Hamburg-Seite 4). (Online)
  2. Sonderschule für Lernbehinderte Böttcherkamp, 1963-1973, Bestand im Hamburger Staatsarchiv (Signatur 301-32)
  3. Alle Parteien warnen: Schulraum-Dilemma im Raum Lurup-Osdorf. In: Hamburger Abendblatt, ISSN 0949-4618, 27. Januar 1967, S. 3. (Online)
  4. Boris Meyn: Die Entwicklungsgeschichte des Hamburger Schulbaus. Hamburg 1998, S. 485. (Inventarnummer 127)
  5. Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg (Hrsg.): Asbest in Schulsporthallen und -gebäuden. Große Anfrage der Abgeordneten Ties Rabe, usw. (SPD-Fraktion) vom 10. Februar 2010 und Antwort des Senats vom 9. März 2010. 19. Wahlperiode, Drucksache 19/5354.
  6. Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg (Hrsg.): Situation der Sportstätten in Hamburg. Große Anfrage der Abgeordneten Mehmet Yildiz, usw. (Fraktion Die Linke) vom 15. März 2016 und Antwort des Senats vom 12. April 2016. 21. Wahlperiode, Drucksache 21/3659.
  7. Verordnung über Maßnahmen im Rahmen der Schulorganisation im Schuljahr 2012/2013 und über die Gründung von Regionalen Bildungs- und Beratungszentren vom 20. Dezember 2012. In: Hamburgisches Gesetz- und Verordnungsblatt (HmbGVBl.), 2013, S. 6 ff. (Online)
  8. SBH Hamburg (Hrsg.): Gute Räume für gute Bildung. Cubus, Hamburg 2016, S. 34. (Online)
  9. Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, 21. Wahlperiode: Antwort des Senats auf die Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Birgit Stöver (CDU) vom 21. Mai 2019 (“Gebäudeklassifizierung auf dem aktuellen Stand?”), publiziert am 21. Mai 2019, Drucksache 21/17216, Anlage, S. 14. (Vorgang online)

Media in category "Schule Böttcherkamp"

The following 5 files are in this category, out of 5 total.