Category:Schule Heidhorst

Schule Heidhorst (en); Schule Heidhorst (de); Schule Heidhorst (nl) Elementary school in Hamburg (en); مدرسة ابتدائية في ألمانيا (ar); Grundschule in Hamburg-Lohbrügge (de); basisschool in Hamburg, Duitsland (nl) Grundschule Heidhorst, Schule Boberg (de)
Schule Heidhorst 
Elementary school in Hamburg
Upload media
Instance of
Location
Street address
  • Heidhorst 16
Inception
  • 2000
official website
53° 31′ 00.16″ N, 10° 10′ 09.48″ E
Authority control
ReasonatorScholiaPetScanstatisticsWikiMapLocator toolKML fileWikiShootMeOpenStreetMapSearch depicted
Edit infobox data on Wikidata
Deutsch: Die Schule Heidhorst ist eine staatliche Grundschule im Hamburger Stadtteil Lohbrügge, im Norden des Ortsteils Boberg, kurz vor der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein. Das etwa 16.000 m² große Schulgelände befindet sich östlich der Straße Heidhorst, an der Einmündung des Bockhorster Wegs. Die Anschrift lautet Heidhorst 16.

Die Schule wurde 2000 gegründet,[1] um den Bedarf des Neubaugebiets “Dorfanger Boberg” zu decken, das ab 1998 im Norden von Boberg entstand.[2] Der Entwurf für den Schulneubau umfasst ein zweigeschossiges Unterrichtsgebäude und eine abgesetzte Sporthalle.[3] Das Unterrichtsgebäude ist in Kopfbau und drei Klassenhäuser gegliedert, die durch Luftbalken verbunden sind, und auch im Obergeschoss miteinander verbunden sind.[4] Weiter gehört ein dreigeschossiges Klassenhaus (“Pavillon”) am östlichen Ende des Schulgrundstücks zur Schule. Dieses Gebäude (ein Serienbau?) gehört nicht zum Entwurf von Tchobann Voss. Von 2012 bis 2013 wurden 326 m² für ganztägige Bildung und Betreuung (GBS) umgebaut, die Kosten dafür lagen bei 1,6 Mio. €.[5]

Die Grundschule wird als dreizügige, teilgebundene Ganztagsschule betrieben.[1] Dies entspricht der Bedarfsplanung von 2019.[6]
  1. a b Homepage der Grundschule Heidhorst, abgerufen im März 2021
  2. Dorfanger Boberg, WRS Architekten, Hamburg
  3. Ralf Lange: Ein Kinderdorf : Grundschule Heidhorst in Boberg. In: Architektur in Hamburg : Jahrbuch der Hamburgischen Architektenkammer, ISSN 0937-9487, 2002, S. 54-55.
  4. Schule Heidhorst, Hamburg 2000 bei Tchobann Voss Architekten, Hamburg
  5. SBH Hamburg (Hrsg.): Gute Räume für gute Bildung. Cubus, Hamburg 2016, S. 50. (Online)
  6. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Schule und Berufsbildung (Hrsg.): Schulentwicklungsplan für die staatlichen Grundschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien in Hamburg 2019. Hamburg, 24. September 2019, S. 125-128. (Endgültige Fassung, Online)

Media in category "Schule Heidhorst"

The following 10 files are in this category, out of 10 total.