Category:Schule Mendelstraße (Hamburg)

Schule Mendelstraße (en); Schule Mendelstraße (de); Schule Mendelstraße (nl) Primary school in Hamburg (en); مدرسة ابتدائية في ألمانيا (ar); Grundschule in Hamburg-Lohbrügge (de); basisschool in Hamburg, Duitsland (nl) Grundschule Mendelstraße, Volks- und Realschule Mendelstraße (de)
Schule Mendelstraße 
Primary school in Hamburg
Upload media
Instance ofprimary school,
state school,
school building
Location Lohbrügge, Hamburg, Bergedorf, Germany
Street address
  • Mendelstraße 6
Inception
  • 1963
official website
53° 30′ 22.46″ N, 10° 11′ 35.92″ E
Authority control
Edit infobox data on Wikidata
Deutsch: Die Schule Mendelstraße ist eine staatliche Grundschule im Hamburger Stadtteil Lohbrügge. Das Schulgelände schließt nördlich an das Gymnasium Bornbrook an.

Die Volks- und Realschule Mendelstraße wurde 1963 nach Plänen des Hamburger Hochbauamtes (Paul Seitz) erbaut.[1] Im Treppenhaus des Kreuzbaus waren drei Wandbilder (Künstler unbekannt) angebracht, die 1963 mit Mitteln des Programms “Kunst am Bau” der Baubehörde angeschafft wurde.[2] Ab 1972 wurden Erweiterungen errichtet.[1]

Zum Baubestand (2020) zählen ein Verwaltungstrakt, eine Pausenhalle, eine Sporthalle (Seitzhalle), der Kreuzbau und vier Wabenbau-Module, die in zwei Reihen aufgestellt sind.[3] Sanierung bzw. Abriss dieser Gebäude ist ab 2020 geplant,[4], zugebaut werden soll eine Gymnastikhalle.[3]
  1. a b Boris Meyn: Die Entwicklungsgeschichte des Hamburger Schulbaus. Hamburg 1998, S. 442. (Inventarnummer 440)
  2. Hamburgische Bürgerschaft (Hrsg.): Kunstwerke im öffentlichen Raum, Schriftliche Kleine Anfrage vom 7. August 2018. Drucksache 21/13978, 21. Wahlperiode. Siehe Abbildung der Werke
  3. a b Sanierung Kreuz- und Verwaltungsgebäude der GS Mendelstraße, September 2019
  4. Anne Strickstrock: Alles neu an der Schule Mendelstraße – bis auf die Turnhalle, Abendblatt (Bergedorfer Zeitung), 6. Juli 2020.