Open main menu

Commons:Bereiche wertvoller Bilder

Bereiche wertvoller BilderEdit

 
Was wäre ein passender Bereich für dieses Bild?

Indem du ein Bild als wertvolles Bild nominierst, gibst du an, dass deiner Ansicht nach dieses Bild wertvoller als alle anderen Bilder auf Commons innerhalb des von dir angegebenen allgemeinen Bereichs ist.

Beachte, dass Bereich nicht einfach eine Beschreibung deines Bildes ist. Vielmehr definiert dies einen allgemeinen Themenbereich oder eine Kategorie, innerhalb derer dein Bild der wertvollste Vertreter ist.

Wie wählt man einen Bereich?Edit

Denke bei Bereich an etwas ähnliches wie eine Commons-Kategorie oder wie die allgemein gefasste Überschrift einer Galerie-Seite. Wenn du möchtest, kannst du eine vorhandene Kategorie verwenden – oder alternativ deinen eigenen Bereich schreiben.

Das nominierte Bild sollte etwas sichtbar machen, das es in irgendeiner Weise spezifisch mit dem gewählten Bereich in Verbindung bringt. So wäre beispielsweise “storm clouds over London” (also „Gewitterwolken über London“) nicht akzeptabel; es sei denn, es sind auch Gebäude oder andere Merkmale sichtbar, die das Bild von, sagen wir, „Gewitterwolken über Sydney“ oder „Gewitterwolken über Tokyo” unterscheiden. Das Bild sollte auch einigermaßen cha­rak­te­ris­tisch sein für die typische Variationsbreite von unter den gewählten Bereich fallenden Inhalten sein. Beispielsweise wäre das Bild File:Sphinx2 July 2006.jpg nicht angemessen für eine VI-Nominierung unter dem Bereich “cats” („Katzen“), da es äußerst untypisch für die normale Bandbreite von unter diesen Bereich fallenden Tieren ist. Dies wäre selbst dann so, wenn es sich um das technisch beste aller Katzenbilder auf Commons handeln sollte.

Nicht zu eng …Edit

Dein gewählter Bereich muss weit genug gefasst sein, um realistischerweise nützlich zu sein für jemanden, der die VI-Sammlung durchsuchen möchte. Für das Bild oben rechts wäre beispielsweise “mouldy fruit”, “mouldy nectarines” (also „verschimmeltes Obst“ bzw. „verschimmelte Nektarinen“) oder etwas ähnliches geeignet, gerne auch in amerikanischer Schreibweise “moldy”. Beide Ausdrücke definieren allgemeine Themenbereiche oder Kategorien, in denen jemand realistischerweise nach Bildern zwecks Illustration suchen könnte.

Andererseits wäre (die englische Übersetzung von) „einige verschimmelte Nektarinen in einer Schüssel“ nicht akzeptabel: Dies ist zu eng gefasst und ist eher eine Bildbeschreibung als ein allgemeiner Themenbereich. Es ist unwahrscheinlich, dass jemand diese Phrase als Ausgangspunkt einer Bildersuche nehmen würde. Die Schüssel zu erwähnen, ist überhaupt nicht forderlich, da hierdurch lediglich der Bereich auf ein Rand-Merkmal eingeschränkt wird, das nicht zu dem eigentlich durch das Bild illustrierten allgemeinen Konzept gehört.

Merke: Je mehr Elemente du in deiner Formulierung erwähnst, desto enger macht dies den Bereich.

… und nicht zu weit …Edit

Ein allzu weit gefasster Bereich kann einer objektiven Bewertung entgegenstehen. Beispielsweise ist es wahrscheinlich unakzeptabel, ein wirklich wertvolles Bild einer Zitrone unter dem Bereich „fruit“ („Frucht“) zu nominieren. Man kann sich leicht vorstellen, dass andere Begutachter behaupten, dass ein schönes Bild einer Banane für sie wertvoller wäre, und es gibt keinen wirklich objektiven Weg, zwischen diesen beiden gänzlich persönlichen Ansichten zu entscheiden.

… sondern genau richtig.Edit

Du musst die goldene Mitte finden zwischen einem zu eng gefassten Bereich (aufgrund dessen die Nominierung zurückgewiesen werden kann) und einem zu weit gefassten Bereich (durch den die Nominierung wegen der größeren Konkurrenz durch andere unter die Formulierung fallende Bilder fehlschlägt, oder weil der Bereich für eine objektive Beurteilung zu umfassend ist).

Beispiele für geeignete BereicheEdit

  1. Eine optisch unterscheidbare Pflanzen- oder Tierart, etwa Abludomelita obtusata;
  2. Ein optisch unterscheidbarer Typ oder signifikanter Aspekt eines Gegenstandes, etwa car park ramps (Parkhausrampen);
  3. Ein Ort von nicht nur lokalem Interesse, etwa Château Frontenac;
  4. Ein historisches oder seltenes Ereignis, etwa ejection from a jet fighter (Ausstieg mit dem Schleudersitz aus einem Düsenjäger);
  5. Ein Porträt einer bedeutsamen Person, etwa Juan Carlos I of Spain;
  6. Ein Diagramm eines Vorgangs oder Objektes, etwa flight control surfaces (Flug-Steuerflächen);
  7. Eine Karte einer bestimmten Region/eines bestimmten Ortes.

Konkurrierende und überlappende BereicheEdit

Für jeden einzelnen Bereich kann es nur ein wertvollstes Bild geben. Ein Bild kann nicht im Rahmen einer Nominierung für mehrere Bereiche nominiert werden. Allerdings spricht nichts dagegen, dass ein einzelnes Bild mehrmals nominiert wird, jedesmal unter einem anderen Bereich.

Bereichs-Spamming ist allerdings unerwünscht. Aus der folgenden Reihe von Bereichen: „Zitrone“, „reife Zitrone“, „Zitrone aus Brasilien“, „ungeschnittene Zitrone“, „Zitrone vor neutralem Hintergrund“, „Foto einer Zitrone“, ist lediglich „Zitrone“ (also englisch “lemon”) ein sinnvoller Bereich. Zwischen Bereichen sollte es einen gewissen Mindestunterschied geben.

Unterschiedliche Arten von Karten ein und derselben Region (historisch, geologisch, topografisch, ethnografisch usw.) können in verschiedenen Bereichen zulässig sein.

Für Tier- und Pflanzenbilder kann es mehr als ein VI pro Spezies geben, sofern jedes einen anderen und wesentlichen Aspekt der Spezies darstellt. Beispiele: Dieses Foto eines männlichen Froschs und dieses Foto von zwei Fröschen bei der Begattung zeigen unterschiedliche Aspekte des wohlbekannten gemeinen Froschs. Ein Bereich, der auf eine Kopf- und Körper-Sicht eines Tieres zielt, kann auch als unterschiedlich zu einem Bereich angesehen werden, bei dem es um das ganze Tier geht, da hierdurch unterschiedliche und wesentliche Aspekte der Tierart gezeigt werden. Natürlich müssen die Bilder in jeder der betreffenden Ansichten als in ihrer eigenen Weise wertvoll für Wikimedia-Projekte betrachtet werden.

Nicht alle Bilder einzelner Spezies sind hinreichend wertvoll, um VI zu werden. Beispielsweise gibt es mehr als 5000 bekannte Arten des Marienkäfers, der Käferfamilie der Coccinellidae. Einige Arten sehen sich so ähnlich, dass es unmöglich ist, sie anhand nur eines Fotos zu bestimmen. In solch einem Fall kann ein auf ein übergeordnetes Taxon (z. B. Gattung) wertvoller sein.

Links auf den BereichEdit

Es ist wünschenswert, auf folgende Weise relevante Links auf den Bereich zu setzen:

  • Versuche dich, soweit möglich, auf einen Link pro Bereich zu beschränken. Nur der spezifischste Teil des Bereichs sollte verlinkt werden;
  • Wenn es eine passende Commons-Galerie gibt, verlinke auf sie;
  • Wenn es eine passende Commons-Kategorie gibt, verlinke auf sie;
  • Ansonsten, falls es einen Artikel in der englischsprachigen Wikipedia gibt, verlinke auf ihn;
  • Andernfalls verlinke nicht;
  • Nach Möglichkeit vermeide die Verlinkung auf eine Weiterleitungsseite oder eine Seite mit stark abweichendem Titel.

Beispiele:

  • Messier 45 - Pleiades star cluster (Sternhaufen der Pleiaden): Es gibt eine Commons-Galerie-Seite für das Objekt „Messier 45“, deshalb wurde ein Link darauf gesetzt.
  • Board of ADSL modem (Platine eines ADSL-Modems): Es gab kein geeignetes Ziel für „Platine eines ADSL-Modems“, weder auf Commons noch in der englischen Wikipedia. Ebenso wenig gab es eine Commons-Gallery ADSL modem, aber ein englischsprachiger Artikel war verfügbar und daher wurde darauf verlinkt.
  • St. Anna church, Jerusalem (interior) (Kirche St. Anna, Jerusalem (innen)): In diesem Fall gab es keine Galerie und keinen englischen Artikel zu diesem Gebäude, so dass der Nominierer sich entschied, gar keinen Link zu setzen. Er hätte sich entscheiden können, einen Link auf Jerusalem zu setzen, einen weniger spezifischen Bestandteil des Bereichs.

In Zukunft sollten Bereiche internationalisiert werden, mit eingebetteten Links in verschiedenen Sprachen. Vorerst jedoch beschränke bitte projektübergreifende Links auf die englischsprachige Wikipedia.

Themenspezifische Richtlinien für BereicheEdit

Je nach Thema gibt es spezifische Richtlinien, wie ein Bereich zu formulieren ist und wann ein Bereich akzeptabel ist.

TiereEdit

  • Die allgemeine Regel ist: ein Bereich pro Tierart in der Form: ''[[wissenschaftlicher Name]]'' (ggf. Trivialname)[, Unterbereich], z. B. Zygaena lonicerae (Hornklee-Widderchen), Puppe. Der Trivialname kann weggelassen werden, wenn man ihn nicht findet. Bei Nominierungen für den Hauptbereich wird der Unterbereich weggelassen.
  • Für einige bekannte Arten können Unterbereiche vorgeschlagen werden, die einen bestimmten Verhaltensaspekt illustrieren, sofern diese relevant für Wikimedia-Projekte sind. In solch einem Fall sollte eine kurze Beschreibung des dargestellten Aspekts angehängt werden, z. B. „Eier“, „Jungtier“, „jagend“, „begattend“, „schlüpfend“, „fliegend“, „Albino“ …
  • Falls mehrere Spezies optisch nicht unterscheidbar sind, sollte der Bereich auf einer höheren Taxonomie-Ebene angesiedelt sein.
  • Wenn Männchen und Weibchen derselben Spezies auf einem Bild unterschieden werden können, kann für dieselbe Art ein „Männchen“-Bereich und ein „Weibchen“-Bereich vorgeschlagen werden.
  • Ein auf Kopf- und Körper-Ansicht eines Tieres zielender Bereich kann auch als gesonderter Bereich gegenüber einem, der das ganze Tier abbildet, angesehen werden, da diese unterschiedliche und wesentliche Aspekte der Tierart zeigen.
  • Unterbereiche sind häufig relevant für übergeordnete Taxonomie-Ebenen. In solchen Fällen ist die genaue Spezies nicht in den Bereich einzuschließen. Beispielsweise gibt es ein wertvolles Bild für den Bereich „Kopf einer Fliege“, der im Grunde den Kopf einer beliebigen Fliege illustriert.

PflanzenEdit

  • Der Hauptbereich für die meisten Pflanzen ist auf Ebene der Spezies. Ausnahmsweise kann es auch die Gattung sein, falls die Spezies sich optisch nicht unterscheiden, oder die Unterart, Variation oder Sorte, sofern optisch unterscheidbar und bemerkenswert. Der Hauptbereich sollte dem Leser einen allgemeinen Eindruck von der Pflanze geben. Üblicherweise zeigt es das meiste der Pflanze (Blüten oder Früchte, Stamm und Blätter, soweit zutreffend).
  • Unterbereiche, z. B. Blüte, Frucht, Samen, Blätter können vorgeschlagen werden. Ein Unterbereich illustriert ein unterscheidendes Merkmal oder eine bemerkenswerte Charakteristik, die von Hauptbereichs-Bildern nicht gut abgebildet wird. Ein Unterbereich ohne Angabe einer zuverlässigen Quelle wird möglicherweise bemängelt und zurückgewiesen. Getrennte Unterbereiche sind üblicherweise angebracht für optisch unterschiedliche dikline Pflanzen.
  • Bereichsformat: "''[[wissenschaftlicher name]]'' (Trivialname) [, Unterbereich]", z. B. Cupressus nootkatensis (Nootka-Scheinzypresse), Zapfen und Laub. Der Trivialname kann ausgelassen werden, wenn man ihn nicht findet. Der Unterbereich wird weggelassen für Nominierungen im Hauptbereich.

GebäudeEdit

  • Im allgemeinen sollte das VI für ein Gebäude eine Tageslicht-Aufnahme sein.
  • Gebäude sollten, wie andere Orte, von mehr als nur lokalem Interesse sein, um einen Bereich zu rechtfertigen.
  • Nicht jede Kirche ist einen Bereich wertvoller Bilder wert. Für eine Kathedrale ist ein Bereich in Ordnung, aber für andere Kirchen sollte es einen guten Grund geben, sei es ein Wallfahrtsort, eine wirklich berühmte Kirche, außergewöhnliche Architektur, … Christliche Architektur ist hier als Beispiel genommen, aber dieselben allgemeinen Prinzipien gelten für religiöse Bauten aller Religionen.
  • Falls angebracht, kann der Gebäude-Bereich unterteilt werden in „XXX (exterior)“ und „XXX (interior)“, wodurch sich zwei VI-Nominierungen für zwei unterschiedliche Bereiche ergeben. Angebracht ist dies beispielsweise für Kathedralen, mit einer Ansicht des Schiffes und einer Ansicht der Fassade, aber (im Allgemeinen) nicht für eine Burg, bei der Innenaufnahmen weniger repräsentativ für das Gebäude als Ganzes sind. Zusätzliche Bereiche können ausnahmsweise vorgeschlagen werden, wenn ein Gebäudeteil von besonderem Interesse ist (beispielsweise eine bemerkenswerte Krypta oder ein Heiligtum).

KunstwerkeEdit

Nicht jedes Kunstwerk ist einen eigenen Bereich wert. Ein Bereich ist beispielsweise gerechtfertigt, wenn das Werk das signifikanteste (oder eines der signifikantesten) eines Künstlers mit eigenem Artikel in einer Wikipedia ist oder wenn es in einer Weise epochal ist.

NaturplätzeEdit

  • Wie jeder andere Ort sollte ein Naturplatz von mehr als nur lokalem Interesse sein, um einen Bereich zu rechtfertigen. Man kann davon ausgehen, dass dies der Fall ist, wenn der Ort einen eigenen Artikel in einer Wikipedia hat, aber es kann viele andere Gründe geben.
  • Ein Berg kann beispielsweise einen eigenen Bereich haben, wenn er der Hauptgipfel eines Massivs oder Gebirgszugs ist. Zahlreiche andere Gründe sind denkbar.

Bereiche für wertvolle Bilder-GruppenEdit

Der Bereich für die Nominierung einer wertvollen Bilder-Gruppe (VIS) sollte auf dem Prinzip fußen, dass die Gruppe als Ganzes signifikant mehr wert ist als eine bloße Ansammlung von Einzelbildern. Es sollte ein nützliches übergreifendes Konzept geben, das die Bilder miteinander verbindet.

Beispiele geeigneter VIS-BereicheEdit

  1. Ein Vorgang, zum Beispiel: ein ausbrechender Vulkan, Alterung, der Bau einer Brücke, das Backen eines Kuchens, Vorher/Nachher-Bildpaare, Phasen einer Schwangerschaft.
  2. Unterschiedliche Typen oder Aspekte eines Gegenstands, zum Beispiel: Makro-Aufnahmen aller einzelnen Teile eines Insekts, alle Arten von Saiteninstrumenten, alle Münzen und Banknoten eines bestimmten Landes (soweit urheberrechtlich zulässig).
  3. Eine einheitliche Sammlung von Kunstwerken, beispielsweise alle Illustrationen in einer bestimmten Ausgabe eines Buches, sofern diese ein hinreichend bemerkenswertes Werk bilden (siehe oben).

Wann immer eine Gruppe darauf abzielt, eine ihrer Natur nach endliche Anzahl unterschiedlicher Objekte zu illustrieren, werden vollständige gegenüber unvollständigen Gruppen bevorzugt. Ein Bereich „Münzen und Banknoten von x“ kann somit zurückgewiesen werden, wenn nur eine kleine Teil-Auswahl gezeigt wird. Der Bereich „Gemälde des Künstlers y“ kann akzeptabel sein, wenn alle bekannten Gemälde enthalten sind, kann aber zurückgewiesen werden, wenn die Gruppe nur eine beliebige Auswahl umfasst, beispielsweise nur diejenigen, zu denen der Fotograf leichten Zugang hatte, oder nur die in einer bestimmten Galerie. Solche unvollständigen Bilder-Gruppen können oft an sich wertvoll sein, entsprechen aber nicht dem Prinzip, dass die Bilder-Gruppe als ganzes signifikant wertvoller sein muss als eine bloße Ansammlung einzelner Bilder.

Siehe auch: Commons:Valued image criteria.