Commons:Kriterien für die Schnelllöschung

This page is a translated version of a page Commons:Criteria for speedy deletion and the translation is 100% complete. Changes to the translation template, respectively the source language can be submitted through Commons:Criteria for speedy deletion and have to be approved by a translation administrator.
Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Canadian English • ‎Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎Ripoarisch • ‎Tagalog • ‎Türkçe • ‎azərbaycanca • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎magyar • ‎norsk bokmål • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎slovenčina • ‎čeština • ‎беларуская (тарашкевіца)‎ • ‎български • ‎македонски • ‎русский • ‎українська • ‎עברית • ‎العربية • ‎فارسی • ‎मराठी • ‎বাংলা • ‎ગુજરાતી • ‎ಕನ್ನಡ • ‎മലയാളം • ‎中文 • ‎日本語 • ‎한국어

Shortcuts: COM:CSD· COM:SPEEDY

Diese Seite gilt als offizielle Richtlinie auf Wikimedia Commons. (Siehe die Liste: Richtlinien und Empfehlungen)
Sie wird weitgehend von Benutzern akzeptiert und beschreibt einen Standard, dem jeder folgen sollte. Bis auf die Veränderung von Kleinigkeiten sollten alle inhaltlichen Veränderungen dieser Richtlinie zuvor auf der Diskussionsseite besprochen werden.

Diese Seite definiert die Richtlinien zur Schnelllöschung auf Wikimedia Commons, welche erklären, wie man einen Schnelllöschantrag stellt und wie man mit einem gestellten Antrag umgeht. Diese Seite enthält keine Ausführungen zu Urheberrechts- oder Lizenzierungsfragen, die auf Commons:Lizenzen abgehandelt werden.

Die Richtlinien zur Schnelllöschung legen allein diejenigen Fälle fest, in denen ein Administrator gemäß breitem Konsens nach eigenem Ermessen Löschdiskussionen umgehen und Dateien oder Seiten direkt löschen darf. Das heißt nicht, dass Administratoren dazu verpflichtet sind, dies zu tun, insbesondere dann nicht, wenn es Umstände gibt, die eine einfachere bzw. bessere Lösung zulassen. Sie decken lediglich die durch die folgenden Regelungen abgedeckten Fälle ab.

Administratoren sollten darauf achten, keine Schnelllöschungen von einer Seite oder Datei durchzuführen, wenn es sich nicht um einen der offensichtlichen Fälle handelt. Wenn eine Seite bereits eine Löschdiskussion überstanden hat, sollte sie nicht schnellgelöscht werden, es sei denn, es wurden neue Verletzungen des Urheberrechts identifiziert. Da Autoren manchmal Seiten mit mehreren Edits nacheinander anlegen, sollten Administratoren unvollständige Seiten nicht sofort nach der Erstellung löschen. Es besteht breiter Konsens, dass Ersteller und Hauptautoren einer Datei oder einer Seite gewarnt werden sollten, wenn diese zur Schnelllöschung vorgeschlagen wird; wenn du Inhalte für eine Schnelllöschung markierst, informiere bitte den Ersteller.

Um eine Seite zur Schnelllöschung vorzuschlagen, kann man die Vorlage {{speedydelete|<Begründung>}} oder die Abkürzung {{SD|<Kriteriumscode, z.B. G7 für „Bitte des Autoren/Hochladenden“, siehe Liste>}} verwenden.

Allgemeine Gründe

Shortcut
COM:GCSD
G1. Testseite, versehentliche Erzeugung oder Seiten mit Unsinn oder ungültigem Inhalt
Die Seite enthält unnötigen Inhalt, der bisher zum Testen benutzt wurde, oder sie wurde versehentlich erstellt oder sie besteht nur aus unverständlichem oder nicht sinnvollem Inhalt. Darunter kann auch Text auf Diskussionsseiten (ohne weitere Versionsgeschichte) fallen, der nicht hilfreich ist oder sich nicht auf die zugehörige Seite bezieht.
G2. Ungenutzte und unlogische oder defekte Weiterleitung
Seiten, die eine ungenutzte und unlogische Weiterleitung oder eine Weiterleitung auf gelöschten oder nicht vorhandenen Inhalt darstellen, können schnellgelöscht werden. Unbenutzte Diskussionsseitenweiterleitungen, die beim Verschieben einer Seite entstanden sind, sowie namensraumübergreifende Weiterleitungen sind ebenfalls schnelllöschfähig.
G3. Inhalt, der als Vandalismus, Bedrohung oder persönlicher Angriff anzusehen ist
Inhalt, der in der Absicht erstellt wurde, zu schaden oder einen anderen Benutzer zu bedrohen, zu belästigen oder anzugreifen. Benutzer die solche Inhalte erstellen, können temporär oder unbefristet gesperrt werden, abhängig von der Schwere des Inhalts. Inhalt, der die Verbreitung von Falschmeldungen zum Ziel hat, kann ebenfalls schnellgelöscht werden.
G4. Neuanlage von Inhalten, die zuvor per Konsens gelöscht wurden
Ist eine Seite oder Datei identisch mit Inhalt, der zuvor per Konsens gelöscht wurde, ist sie schnelllöschfähig. Stellt ein Benutzer solchen Inhalt wiederholt erneut ein, kann sein Zugang gesperrt werden. Der Ersteller oder Hochlader kann den löschenden Administrator um Wiederherstellung bitten oder einen Antrag auf Wiederherstellung stellen.
G5. Temporäre Löschung zum Aufräumen der Versionsgeschichte oder zur Versionslöschung
Inhalte können zur Entfernung einzelner Versionen, die Vandalismus, Drohungen/Angriffe oder persönliche Informationen enthalten, temporär gelöscht werden. Auch zum Zusammenfügen und Aufteilen von Versionsgeschichten können Inhalte temporär gelöscht werden.
G6. Unstrittige Wartung
Inhalte können für unstrittige Wartungsarbeiten permanent oder temporär gelöscht werden, beispielsweise um Platz für eine Seitenverschiebung zu machen.
G7. Löschung durch Ersteller oder Hochlader erbeten
Ungenutzter Inhalt kann schnellgelöscht werden, wenn der Ersteller oder Hochlader kurz nach der Erstellung (<7 Tage) um Löschung bittet. Anfragen für die Löschung von Inhalt, der älter[1] oder in Benutzung ist, sollten in Form eines regulären Löschantrages gestellt werden.
G8. Seiten, die von gelöschten oder nicht-existenten Inhalten abhängig sind
Seiten oder Dateien können schnellgelöscht werden, wenn sie von Inhalt abhängig sind, der gelöscht wurde oder nicht existent ist, z. B. verwaiste Diskussionsseiten ohne nützlichen Inhalt, Unterseiten ohne übergeordnete Seite und so weiter. Dieses Kriterium gilt nur für Inhalte innerhalb von Wikimedia und nicht für externen Inhalt (z. B. gelöschte Quellen).
G9. Offizielle Amtshandlungen
Dieses Kriterium ist reserviert für offizielle Amtshandlungen. Die Wikimedia Foundation behält sich das Recht vor, bei Vorliegen besonderer Umstände eine vorübergehende oder dauerhafte Schnelllöschung von Inhalten vorzunehmen. Kein Administrator darf Inhalte unter Anwendung dieses Kriteriums löschen, wenn er nicht offizieller Wikimedia-Mitarbeiter ist. Derartige Löschungen sollten auch nicht ohne Genehmigung der Wikimedia Foundation zurückgesetzt werden.
G10. Dateien und Seiten, die als Werbung erstellt wurden
Dies betrifft nur Inhalte, die zum Bewerben von Waren und Dienstleistungen außerhalb des Projektumfangs hochgeladen wurden. Dateien, die aktuelle oder historische Werbung veranschaulichen, fallen nicht unter dieses Kriterium.
G11. Offensichtliche Urheberrechtsverletzung
Seite enthält urheberrechtlich geschützten Text von Webseiten oder aus Dokumenten ohne Genehmigung.

Namensraumspezifische Richtlinien

(Galerie)

GA1. Galerien ohne Bilder oder andere Medien
Seiten im Hauptnamensraum (Galerien), die entweder leer sind oder nichts Nützliches beinhalten, wie beispielsweise Seiten, die zwar Text, aber keine Bilder oder andere Medien enthalten.
GA2. Der Benutzer hatte die Absicht, enzyklopädischen Inhalt zu verfassen
Die Seite sollte ein enzyklopädischer Artikel werden. Artikel und Biographien gehören in die Wikipedia-Projekte und nicht zu den Aufgaben des Commons-Projektes.

Kategorie

C1. Falsch benannte Kategorie
Falsch benannte Kategorien können schnellgelöscht werden, nachdem ihr Inhalt in eine richtig benannte Kategorie verschoben wurde. Wenn der alte Kategoriename ebenfalls korrekt ist, sollte eine Weiterleitung bestehen bleiben.
Siehe auch Kategorie umbenennen: Soll die alte Kategorie gelöscht werden?
C2. Unnütze leere Kategorie
Falls eine Kategorie leer ist und erkennbar nicht nützlich sowie unwahrscheinlich jemals von Bedeutung sein wird, darf sie schnellgelöscht werden. Das Kriterium ist nicht anwendbar, wenn sie mit einer Erläuterung versehen ist, weshalb sie behalten werden soll oder wenn die Löschung kontrovers ist oder wenn sie kurz zuvor ohne Konsens geleert wurde usw. Ziehe in Betracht, für die Kategorie eine Weiterleitung anzulegen oder sie umzubenennen, statt sie zu löschen.

Commons

COM1. Falsch ausgefüllte oder routinemäßig geleerte Löschanträge oder Logbücher
Das schließt Löschanträge (LAs) ein, die falsch oder beschädigt sind und nicht berichtigt werden können. Außerdem schnellgelöscht werden dürfen LAs für Seiten, die für eine Schnelllöschung in Frage kommen; dafür ist es notwendig, entweder den LA formell zu schließen, so dass der Bot ihn löscht, oder die LA-Seite und den täglichen Log-Eintrag zu löschen. Löschlogbücher werden außerdem routinemäßig gelöscht, wenn die Diskussionen abgeschlossen sind; falls sie leer sind, dürfen diese sofort gelöscht werden. Wichtig: Dies gilt nicht für LA-Archive, die von den Logbüchern, auf denen gearbeitet wird, separat sind.

Datei

F1. Offensichtliche Urheberrechtsverletzung
Inhalte, die klar erkennbar das Urheberrecht verletzen, und wo es keine sicheren Belege dafür gibt, dass die Datei vom Urheber unter einer commons-kompatiblen Lizenz freigegeben wurde. Wiederholtes Hochladen von nicht freien Materialien kann zur zeitweisen oder gar permanenten Sperre des hochladenden Nutzerkontos führen.
F2. Fremder Inhalt, welcher von der Fair-Use-Doktrin gedeckt ist
Inhalte im Rahmen der anglo-amerikanischen „Fair use“-Rechtsdoktrin sind bei den Wikimedia Commons nicht erlaubt und dürfen schnellgelöscht werden.
F3. Aus nicht-freien Inhalten abgeleitetes Werk
Von nicht-freien Inhalten abgeleitete Werke (wie z. B. Screenshots nicht-freier Inhalte). Dies betrifft nicht Fälle von Panoramafreiheit.
F4. Lizenzprüfung nicht bestanden
Neu hochgeladene Inhalte dürfen schnellgelöscht werden, wenn die Lizenzprüfung ergeben hat, dass der Inhalt unter einer nicht-freien Lizenz steht, die kommerzielle Verwendung und/oder abgeleitete Werke untersagt. Dateien, die von OTRS-Mitarbeiter markiert wurden, dass sie keine ausreichende Freigabe haben, oder Dateien die seit mehr als 30 Tagen mit {{OTRS pending}} markiert sind, dürfen auch schnellgelöscht werden.
F5. Wichtige Informationen fehlen
Der Datei fehlen wichtige Informationen, z. B. eine Lizenz, Genehmigung oder Quelle. Solchen Dateien kann jedoch vor der Löschung eine Gnadenfrist von sieben Tagen (ab Markierung) gegeben werden.
F6. Lizenz-Wäsche
Inhalte, die mit Lizenz-Wäsche-Techniken hochgeladen werden, sind Urheberrechtsverletzungen. Benutzer, die mit solchen Techniken hochladen, können temporär oder unbefristet gesperrt werden.
F7. Datei ist leer, defekt oder in einem nicht erlaubten Format
Leere Dateiseiten können schnellgelöscht werden, wenn sie nicht als Weiterleitungen verwendet werden. Dies gilt auch für Dateien, die beschädigt oder funktionslos sind, wenn sie in voller Größe angeschaut werden, sowie für Dateien in einem verbotenem Format.
F8. Exaktes oder herunterskaliertes Duplikat
Die Datei ist ein exaktes oder herunterskaliertes Duplikat einer älteren existierenden Datei. Generell wird das neuere Duplikat gelöscht, aber das muss nicht immer der Fall sein, beispielsweise wenn eine Duplikat von einem Benutzer und eines von einem Bot hochgeladen wurde. Beachte, dass es für sehr große Dateien akzeptabel sein kann, ein herunterskaliertes Duplikat aus Gründen der Barrierefreiheit vorzuhalten.
F9. In die Datei eingebettete Daten
Die Datei enthält zusätzliche eingebettete Daten in der Form eines passwortgeschützten Archivs.
F10. Persönliche Fotos von Projektfremden
Dies betrifft Selfies und andere persönliche Bilder niedriger bis mittlerer Qualität, die von Benutzern ohne sinnvolle globale Beiträge hochgeladen wurden.

Vorlage

T1. Doppelte Vorlage
Eine kürzlich erstellte Vorlage kann gelöscht werden, wenn sie ein Duplikat einer älteren existierenden Vorlage ist.
T2. Nicht genutzte Vorlage
Unbenutzte Vorlagen (außer Wartungs- oder Projektvorlagen, die substituiert werden), können schnellgelöscht werden.

Benutzer

U1. Von einem Benutzer beantragte Löschung im eigenen Benutzernamensraum
Benutzer können beantragen, ihre Benutzerseite oder Unterseiten davon schnelllöschen zu lassen. Benutzerseiten, die vom Benutzer geleert wurden, können auch schnellgelöscht werden.
U2. Benutzerseiten nicht-existenter Benutzer
Benutzerseiten nicht-existenter Benutzer können schnellgelöscht werden. Wurde der Benutzer umbenannt, so kann eine Weiterleitung auf den neuen Benutzernamen angelegt (und geschützt) werden.
U3. Missbrauch von Benutzerseiten
Benutzerseiten können bei missbräuchlicher Nutzung schnellgelöscht werden. Dies umfasst Benutzerseiten, die nur aus werbendem Inhalt bestehen, oder solche, die als Angriff oder zur Belästigung erstellt wurden. Benutzerseiten mit Kauderwelsch oder nicht erkennbarem Inhalt können ebenfalls schnellgelöscht werden.

Anmerkungen

  1. Älterer Inhalt (>7 Tage) wird möglicherweise von externen Websites verwendet, was in Spezial:Globale Dateiverwendung nicht angezeigt wird.

See also