Commons:Erste Schritte/Lizenzwahl

This page is a translated version of a page Commons:First steps/License selection and the translation is 100% complete. Changes to the translation template, respectively the source language can be submitted through Commons:First steps/License selection and have to be approved by a translation administrator.
Other languages:
Alemannisch • ‎Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎Türkçe • ‎asturianu • ‎català • ‎español • ‎français • ‎galego • ‎hrvatski • ‎italiano • ‎magyar • ‎norsk bokmål • ‎polski • ‎português • ‎română • ‎shqip • ‎slovenčina • ‎suomi • ‎svenska • ‎čeština • ‎русский • ‎српски / srpski • ‎עברית • ‎العربية • ‎فارسی • ‎हिन्दी • ‎ភាសាខ្មែរ • ‎中文 • ‎日本語 • ‎한국어

Shortcut: COM:FS/LS

Erste Schritte
Tipps & Tricks
Drittnutzung

Lizenzauswahl

Nun musst du für die Datei die richtige Lizenz auswählen.

Die Wahl der Lizenz deiner Datei ist eine wichtige Entscheidung, da alle Inhalte in Wikimedia Commons frei lizenziert werden müssen. Es ist daher zwingend notwendig, die Rechte zu klären, um sie unter einer freien Lizenz hochzuladen. Der Entscheidungsbaum ist eine grafische Übersicht über die folgenden Punkte.

 
Entscheidungsbaum für den Upload von Bildern nach Commons

Wichtige Hinweise

  • Eine einmal vergebene Lizenz kannst du nicht mehr widerrufen.
  • Einige freie Lizenzen decken automatisch verschiedene Versionen des lizenzierten Inhalts ab, da diese Versionen nach geltendem Urheberrecht als dasselbe Werk gelten würden. Du kannst zum Beispiel Dateien in Miniaturansicht unter einer Creative-Commons-Lizenz lizenzieren, während du die rohe, höher aufgelöste Kopien proprietär hälst. Wenn du dies tust, solltest du jedoch gewarnt sein, dass du möglicherweise ungewollt diese anderen Versionen lizenzierst, da beide in Bezug auf das Urheberrecht als dasselbe Werk angesehen werden könnten.
Wenn du Nutzern eine solche Lizenz für die Nutzung einer Version eines Werks gewährst, kann die Lizenz den Nutzern automatisch die gleichen Rechte für die Nutzung einer beliebigen Version geben, die sich nur durch den Grad einer automatischen Umwandlung unterscheidet, unabhängig von der Qualität oder Auflösung. Während die Details dessen, was als dasselbe Werk angesehen wird, von Rechtsprechung zu Rechtsprechung variieren, ist eine Schlüsselfrage, ob genug kreativer Ausdruck bei der Umwandlung hinzugefügt wird oder nicht. Siehe Commons:Same work für weitere Details.
  • Der einfachste Fall der Lizenzierung sind selbst gezeichnete Bilder. Von dir aufgenommene Bilder sind ein wenig problematischer. Wenn eine der identifizierbaren Personen eine vernünftige Erwartung an die Privatsphäre hat, ist deren Erlaubnis für die Veröffentlichung erforderlich. Was eine vernünftige Erwartung an die Privatsphäre ist, ist von Land zu Land sehr unterschiedlich. Siehe COM:IDENT für genauere, detaillierte Informationen zu diesen Unterschieden.
  • Kunstwerke, die dauerhaft in der Öffentlichkeit ausgestellt werden, sind in einigen Ländern, darunter zum Beispiel Deutschland, die Schweiz und Österreich unter Panoramafreiheit abgedeckt, während andere Ländern wie Frankreich und Italien keine solche Regelung haben. Wenn die Panoramafreiheit gilt, kannst du deine Bilder von Kunstwerken oder Gebäuden ungehindert hochladen. In Ländern wie Frankreich und Italien ist dies nicht erlaubt; z.B. kannst du kein Bild des Palazzo della Civiltà Italiana in Rom, Italien hochladen, es sei denn, der Palast ist unbedeutend für das Foto als Ganzes.
In Fällen, in denen das betreffende Objekt nur vorübergehend an einem öffentlichen Ort installiert wurde, gilt die Panoramafreiheit möglicherweise nicht. Ein berühmtes Beispiel hierfür war der verhüllte Reichstag von Christo in Berlin, Deutschland. Auch für Objekte in Museen oder Aufnahmen auf Privatgrundstücken musst du eine Genehmigung einholen - insbesondere bei Innenaufnahmen ist die Zustimmung des Eigentümers zwingend erforderlich.
  • Die meisten Bilder, die du im Internet findest, können nicht hochgeladen werden, es sei denn, der Urheberrechtsinhaber hat die Veröffentlichung unter einer freien Lizenz ausdrücklich erlaubt. Du kannst jedoch versuchen, um eine Erlaubnis zu bitten. Wenn du eine solche Erlaubnis per E-Mail erhalten hast, leite diese bitte an permissions@wikimedia.org weiter und verweise beim Hochladen darauf. Es ist ratsam, eine Standard-Einverständniserklärung wie die Commons:Email templates an deine E-Mail mit der Bitte um Erlaubnis anzuhängen.
  • Wenn der Autor eines Werkes vor mehr als 70 Jahren gestorben ist, ist es in den meisten Ländern gemeinfrei und kann in fast allen Fällen hochgeladen werden. Dies gilt auch für Reproduktionen Dritter, da diesen die erforderliche eigene Kreativität fehlt, um es unter das Urheberrecht zu stellen (siehe zum Beispiel den Fall Bridgeman v. Corel).

Ausführlichere Informationen zu Urheberrecht und Lizenzierung sowie zu den Urheberrechtsgesetzen in verschiedenen Ländern findest du unter Commons:Lizenzen.

Verfügbare Lizenzen

Lizenzierungs-Begrifflichkeiten
Begriff Bedeutung
Lizenz Ein rechtliches Dokument, das die erlaubte Nutzung (oder das Fehlen einer solchen) von Medien umreißt. Nur der Urheberrechtsinhaber von Medien kann eine Lizenz darauf anwenden.
CC Creative Commons, eine Organisation, die freie Lizenzen für die öffentliche Nutzung geschrieben hat. Diese Lizenzen sind mit dem Präfix CC versehen.
Attribution Nennung des Autors. In CC-Lizenzen wird dies mit BY abgekürzt.
Share-alike Die Lizenzierung von Werken, die in ähnlicher Weise von einer Copyleft-Quelle abgeleitet sind, wird mit SA abgekürzt.
Copyleft Erlaubt eine freizügigere Nutzung als das traditionelle Urheberrecht.
Fair use Eine Doktrin, bei der die Öffentlichkeit ein begrenztes Recht hat, urheberrechtlich geschütztes Material zu verwenden.

Wenn es sich bei den Medien, die du hochlädst, um deine eigene Arbeit handelt, hast du eine Reihe von verfügbaren Lizenzen zur Auswahl. Wenn du dir keine Gedanken über deine Rechte an den Medien machen und lediglich schnell eine Datei hinzufügen möchtest, ist die Wahl einer Option aus dem Abschnitt „Bewährte Verfahren“ eine gute Wahl. Wenn du abwägen willst, welche Rechte du gibst und welche du behältst, studiere alle Lizenzen und entscheide nach deinen Kriterien. Im Folgenden findest du einen grundlegenden Überblick über jede Lizenz, geordnet nach den besten und besseren Optionen.

Wenn es keine passende Lizenz zur Auswahl gibt, kannst du „Keine“ einstellen und die richtige Lizenz später manuell einfügen (eine Liste aller erlaubten Lizenzen findest du unter Commons:Lizenzvorlagen). Dies ist jedoch ein ziemlich fortgeschrittener Weg, da du den genauen Namen der Lizenzvorlage kennen musst.

„Ich weiß nicht, was die Lizenz ist“
Dies ist keine gültige Option, sondern eher ein Test, um zu überprüfen, ob du weißt, was du tust. Dateien, die mit dieser Option hochgeladen werden, werden gelöscht. Insbesondere Fair use und andere nicht-freie Lizenzen (wie z. B. Bewilligungen für nicht-kommerzielle Nutzung) sind bei Wikimedia Commons nicht erlaubt.

Beste Praktiken

„Eigenes Werk, Namensnennung erforderlich, Copyleft“ ({{CC BY-SA 4.0}})
Diese Auswahl erfordert, dass der Autor des Mediums für das Werk genannt wird und dass alle abgeleiteten Werke in ähnlicher Weise lizenziert werden. Dies ist die empfohlene Wahl, da sie die Verwendung deiner Mediendateien sehr einfach macht und dir dennoch erlaubt, einige Rechte an dem Werk zu behalten.
„Eigenes Werk, Namensnennung erforderlich“ ({{CC BY 4.0}})
Eine weitere Mehrfachlizenz, diese Option erfordert die Namensnennung und/oder die Freigabe von abgeleiteten Werken unter ähnlichen Lizenzen.
„Eigenes Werk, gemeinfrei“ ({{CC0}})
Mit dieser Wahl erteilst du jedem die Erlaubnis, deine Medien für jeden beliebigen Zweck zu verwenden. Die Leute müssen dich nicht einmal erwähnen. Sobald dein Bild in der Gemeinfreiheit ist, kann es später nicht mehr neu lizenziert werden. Andere freie Lizenzen erlauben es dir, zumindest einige deiner Rechte zu behalten.

Diese Lizenzen wurden von Creative Commons entwickelt, die eine Gruppe von modularen Lizenzen geschaffen haben, die in vielen Variationen gemischt werden können. Alle veröffentlichten Versionen der beiden Lizenzen werden akzeptiert. Seit 2015 ist die Version 4.0 die jüngste Version; die Version 2.0 wird oft für Dateien von Flickr verwendet, da sie die einzige dort verfügbare Version ist. Dateien, die nur unter Lizenzen verfügbar sind, die „Noncommercial“ und/oder „NoDerivatives“ enthalten, sind unfrei und werden daher nicht akzeptiert.

Zusammenfassung

Sobald du diese Auswahl getroffen hast, ist es eine gute Idee, „Diese Seite beobachten“ zu aktivieren, um alle Änderungen, die deine Medien betreffen, zu verfolgen. Mit deiner persönlichen Beobachtungsliste kannst du die Änderungsdaten der verfolgten Dateien, Kommentare und die Personen, die die Änderung vorgenommen haben, sehen. Du findest die Beobachtungsliste in den Registerkarten oben auf jeder Seite.

Wenn du schließlich auf „Datei hochladen“ klickst, kann es notwendig sein, diese Aktion zu genehmigen, da deine Software dies als Sicherheitsproblem betrachten könnte. Nachdem das Hochladen abgeschlossen ist - was eine Weile dauern kann - wirst du auf die Seite dieser Datei weitergeleitet.

Wenn du die Datei zur Verwendung in der Wikipedia oder einem anderen Projekt hochgeladen hast, das Wikimedia Commons als Dateiarchiv verwendet, musst du trotzdem die entsprechende(n) Seite(n) in diesem anderen Projekt bearbeiten, damit deine Datei dort angezeigt wird. Weitere Anleitungen findest du auf den Hilfeseiten des jeweiligen Projekts zur Mediennutzung. Die Anleitung für die englischsprachige Wikipedia findest du unter Wikipedia:Bilder-Tutorial.

Weitergehende Informationen

Seiten auf Wikimedia Commons: