Open main menu
Eine weibliche Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia) fängt eine Sandbiene (cf. Andrena sp.). Wie die meisten Webspinnen tötet sie ihr Opfer, indem sie ihm das Gift in den Hinterkopf injiziert, wo die Nervenstränge verlaufen. Man beachte die farblich nahezu perfekte Tarnung der Spinne. Durch die Fähigkeit zur Mimese ist sie kaum von der Färberkamille (Anthemis tinctoria) auf der sie sitzt zu unterscheiden.

This is the German translation of the Picture of the day description page from .

Eine weibliche Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia) fängt eine Sandbiene (cf. Andrena sp.). Wie die meisten Webspinnen tötet sie ihr Opfer, indem sie ihm das Gift in den Hinterkopf injiziert, wo die Nervenstränge verlaufen. Man beachte die farblich nahezu perfekte Tarnung der Spinne. Durch die Fähigkeit zur Mimese ist sie kaum von der Färberkamille (Anthemis tinctoria) auf der sie sitzt zu unterscheiden.

Descriptions in other languages: