Open main menu
Funktionsprinzip einer optomechanischen Maus:
1: Beim Bewegen der Maus rollt die Kugel.
2: X- und Y-Achsen übernehmen den jeweiligen Anteil der Bewegung.
3: Über eine Welle werden die entsprechenden Lochscheiben gedreht.
4: Infrarot-LEDs leuchten durch die Löcher.
5: Sensoren empfangen die Lichtpulse, die in X- und Y-Geschwindigkeiten umgesetzt werden.

This is the German translation of the Picture of the day description page from .

Funktionsprinzip einer optomechanischen Maus:

1: Beim Bewegen der Maus rollt die Kugel.
2: X- und Y-Achsen übernehmen den jeweiligen Anteil der Bewegung.
3: Über eine Welle werden die entsprechenden Lochscheiben gedreht.
4: Infrarot-LEDs leuchten durch die Löcher.

5: Sensoren empfangen die Lichtpulse, die in X- und Y-Geschwindigkeiten umgesetzt werden.

Descriptions in other languages: