Open main menu
English: Bad Belzig is a town in the district Landkreis Potsdam-Mittelmark, Brandenburg, Germany, approximately 70 km south-west from Berlin. To the historic town „Belzig“ belong 14 further and incorporated villages. Belzig is the central town in the Naturpark Hoher Fläming (nature park).
Deutsch: Bad Belzig ist eine Kreisstadt im Brandenburger Landkreis Potsdam-Mittelmark. Zu der Stadt, deren Kernstadt Belzig über einen historischen Stadtkern verfügt, zählen heute 14 weitere und eingemeindete Dörfer, die sich auf die umliegenden Höhen und Täler des Fläming und den Westrand der Belziger Landschaftswiesen verteilen. Zudem ist Bad Belzig die zentrale Stadt im Naturpark Hoher Fläming.

Contents

Maps and coat of armsEdit

Deutsch: Belzig gehörte über mehrere Jahrhunderte - bis zum Wiener Kongress 1815 - zum sächsischen Kurkreis
English: For some centurys - up to the Congress of Vienna 1815 - Belzig was a part of the district "Kurkreis" of Sachsen (today part of Brandenburg)

Belzig – central and historic townEdit

VariaEdit

Churches / KirchenEdit

Castle / Burg EisenhardtEdit

de

Waters and mills / Gewässer und MühlenEdit

BergholzEdit

de

BorneEdit

de

DippmannsdorfEdit

de

ChurchEdit

Spring area / Sickerquellgebiet „Paradies“Edit

FredersdorfEdit

de

Church and impressionsEdit

Manor house / HerrenhausEdit

English: Manor house of family „von Oppen“ , built in 1719 by Ludwig von Oppen. Art conversation and restoration in 2006.
Deutsch: Herrenhaus derer von Oppen, barocker Kern 1719 durch Ludwig von Oppen als Gutshaus erbaut. Im Mai 2006 vollständige Restaurierung, die Vorderseite ist noch mit einem Baugerüst versehen.

Belziger/Fredersdorfer Bach and watermillEdit

Belziger Landschaftwiesen nearby FredersdorfEdit

Hagelberg (mountain, village, monuments, battle)Edit

Klein Briesener Bach, Bullenberger Bach, FindlingsgartenEdit

KuhlowitzEdit

de

  • for the part "Preußnitz" see below

LübnitzEdit

LütteEdit

de

Church and barnEdit

English: Round arch church, built in 1840 according to general plans by Karl Friedrich Schinkel for churchbuildings in the rural areas from Prussia.
Deutsch: Rundbogenkirche. So genannte Normalkirche Schinkels von 1840, die zur Kostenersparnis mit jeweils gerinfügigen Abweichungen in ländlichen Gegenden Preußens gebaut wurde.

Galgenberg (mountain)Edit

LüsseEdit

de

NeschholzEdit

de

English: Rare apsis hall stone church, built in the first half of the 13th century. The timber framing spire was probably built in 18th century.
Deutsch: Seltene Feldsteinkirche aus der Gruppe der Apsissäle aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Der Fachwerkturm mit aufgesetzter achtseitiger Laterne stammt wahrscheinlich aus dem 18. Jahrhundert.

PreußnitzEdit

de

English: The village Preußnitz is since 1950 a part of the village Kuhlowitz - for Kuhlowitz see above
Deutsch: Das Dorf Preußnitz ist seit 1950 Ortsteil des Dorfes Kuhlowitz - zu Kuhlowitz siehe oben

RagösenEdit

de

SchwanebeckEdit

de