Open main menu

Wikimedia Commons β

Commons:Forum

Shortcut: COM:FORUM

Diese Projektseite in anderen Sprachen:
Diskussion (Verzeichnis)
Gnome User Speech.svg
Wichtige Diskussionsseiten

Forum
Willkommen im Forum

Die Seite Forum soll als Diskussionsforum von Wikimedia Commons über Vorhaben, technische Fragen und Richtlinien dienen.

Alte Diskussionen finden sich im Archiv. Diskussionen, zu denen seit 14 Tagen keine Beiträge mehr verfasst wurden oder die seit 3 Tagen mittels {{Section resolved|1=~~~~}} als erledigt markiert sind, werden automatisch archiviert.

Bitte beachten:
  1. Falls du fragen möchtest, warum nicht-freies/kommerzielles Material bei Wikimedia Commons nicht erlaubt ist, müssen wir immer und ohne Ausnahme darauf verweisen, dass bei uns nur freier Inhalt erlaubt ist. Das ist eine in diesem Projekt unveränderliche Grundregel.
  2. Deine Frage könnte bei den häufig gestellten Fragen bereits beantwortet sein.
  3. Die Antworten, die du hier erhältst, sind keine Rechtsberatung und der Antwortende kann nicht verantwortlich gemacht werden. Bei rechtlichen Fragen können wir versuchen zu helfen, aber unsere Antworten können professionelle Hilfe nicht ersetzen.
Wobei dir hier nicht geholfen wird:
  1. Bitte stelle hier keine Löschanträge. Um für eine Seite oder Datei einen Löschantrag zu stellen, nutze am besten einfach den Löschung-Vorschlagen Knopf, den Du auf der Seite, die gelöscht werden soll, in Deiner Werkzeugleiste findest.
  2. Für Diskussionen über Grafiken/Fotos/Karten/Videos/Töne besuche die Seite Graphics village pump.
  3. Für Verbesserungsanfragen von Grafiken (oder Grafikneuerstellungsanfragen), Fotos, Karten, Videos oder Tönen wende dich an die Grafik-, Foto-, Karten- oder Video- und Tonwerkstatt im Commons:Graphic Lab.
  4. Für Bilderwünsche besuche die Commons:Bilderwünsche
  5. Für Übersetzungswünsche besuche die Commons:Übersetzungswünsche
Centralized discussion
See also: Village pump/Proposals • Archive

Template: View • Discuss  • Edit • Watch

File:Paradise papers nov 2017.jpgEdit

Ich wäre dankbar, wenn kundigere Urheberrechtler als ich mich belehren würden, was denn nun genau geschützt ist an dem Bild. --Historiograf (talk) 14:36, 6 November 2017 (UTC)

Die 1 im Kreis ist eine eingetragene Bildmarke der ARD, das sollte hier aber kein Hinderungsgrund sein. --Stepro (talk) 16:23, 6 November 2017 (UTC)

Es wird behauptet, das sei eine geschützte Fotografie. Kann das bitte mal jemand beweisen? Nach wie vor gilt für De-WP die 2-D-Regel. Auf WP-UF treiben sich Foto-Lobbyisten herum, die diese Regel im Einklang mit der schändlichen REM-Entscheidung (nicht rkr.) ablehnen. --Historiograf (talk) 21:47, 9 November 2017 (UTC)

Urheberrecht bei AbbildungenEdit

Liebe Commons-Gemeinde!

Vielleicht habt ihr einen Rat für mich parat.

Ich möchte eine Rede bei einer öffentlichen Veranstaltung halten und diese mit einer Präsentation unterstützen. Darin enthalten sind hauptsächlich Abbildungen von historischen Gemälden wie z.B. welche von Albrecht Dürer. Sie dienen dazu, mein Gesagtes visuell zu verdeutlichen. Mir ist bewusst, dass z.B. Herr Dürer schon ein paar Tage länger als 70 Jahre tot ist. Das wird mir auch bei den Bilddateien hier auf der Plattform angezeigt. Aber was ist denn jetzt genau mit dem Buch, woraus ein Gemälde abgescannt oder abfotografiert wurde? Das Buch ist sicherlich neueren Datums und hat m.E. (zurecht) ein Copyright. Kann mir jemand von euch bei dieser Crux helfen? Ich möchte keine Urheberrechtsverletzung und damit eine hohe Strafe riskieren, zumal es eine öffentliche Veranstaltung ist.

Vielen lieben Dank,

Frau Musica — Preceding unsigned comment added by Frau Musica (talk • contribs) 17:25, 8 November 2017 (UTC)

Hallo @Frau Musica: Du hat völlig Recht mit Deiner Annahme. Alle Kunstwerke und Fotos von Urhebern, die vor mehr als 70 Jahren verstorben sind, werden automatisch gemeinfrei, zumindest gilt das für Deutschland. Diese Gemälde kann man für jeden Zweck benutzen. Natürlich haben ganze (neuere) Bücher ein Copyright, das bezieht sich meist auf deren Gestaltung und vor allem den textlichen Inhalt. Dort abgedruckte gemeinfreie Gemälde bleiben aber gemeinfrei, mit einer Ausnahme: werden Gemälde mit ihrem Rahmen fotografiert, geht man davon aus, dass dafür höherer Aufwand hinsichtlich Beleuchtung etc. getrieben werden muss. Diese Fotografien sind dann wieder geschützt. Reine zweidimensionale Reproduktionen gemeinfreier Gemälde kannst Du aber für Deine Präsentation nutzen, auch komplett ohne Angabe der Quelle. Ich hoffe, das hilft. Wenn Du noch Fragen hast: gerne! Viele Grüße, --Emha (talk) 14:48, 9 November 2017 (UTC)
Diese Aussage halte ich für sehr gewagt. Die jüngsten Urteile zu den Reiss-Engelhorn-Museen oder auch andere Urteile sehen dies gegenteilig.
Meiner Meinung nach ist es zum aktuellen Zeitpunkt mehr als grob fahrlässig, von der Gemeinfreiheit von Fotos zweidimensionaler Objekte auszugehen. Ich kann nur dazu raten, das zu unterlassen. --Stepro (talk) 16:49, 9 November 2017 (UTC)
Stepro, die Diskussionen kenne ich. Aber Du siehst doch einem Dürer-Gemälde in einer Präsentation nicht an, aus welchem Buch sie stammt!?
Dein zweiter Satz widerspricht zudem allen unseren {{PD-Art}}-Lizenzen. --Emha (talk) 17:07, 9 November 2017 (UTC)
Nein, das sehe ich nicht so: "Nach offizieller Ansicht der Wikimedia Foundation sind originalgetreue Reproduktionen zweidimensionaler gemeinfreier Werke gemeinfrei. Diese fotografische Reproduktion wird daher auch als gemeinfrei in den Vereinigten Staaten angesehen. Die Verwendung dieser Werke kann in anderen Rechtssystemen verboten oder nur eingeschränkt erlaubt sein."
Die USA kennen ja auch - wie die meisten Länder - kein Leistungsschutzrecht für Fotos. Deutschland aber schon, auch wenn es damit sehr alleine steht. Es bringt doch nichts, wenn Wikipedianer meinen, ihre nicht durch Gesetze und kaum durch Urteile unterlegte Meinung zur Realität erheben zu müssen. Dass mir das Verhalten der REM nicht gefällt, dass ich generell gegen Fotoverbote in Museen bin, und auch gegen Einschränkungen in der Nutzbarkeit derselben, ändert doch nichts am geltenden Recht. In Deutschland gibt es nun mal die Unterscheidung zwischen Lichtbildwerken und einfachen Lichtbildern, und für letztere ein Leistungsschutzrecht. Ob mir das gefällt, oder ob die Community beschließt es zu ignorieren, oder ob WMDE meint dagegen aussichtlose Klagen zu führen, ändern doch nichts am rechtlichen Faktum.
Und daher finde ich es auch grundfalsch, immer wieder zu behaupten, dass Fotografien zweidimensionaler Objekte in Deutschland gemeinfrei seien. Zumindest ist es rechtlich äußerst umstritten, es daher als Fakt hinzustellen, wie bereits geschrieben meiner Ansicht nach grob fahrlässig.
Was die Beweisbarkeit anbelangt, ob das Foto wirklich aus einem bestimmten Katalog stammt, ist wieder eine andere Frage. Aber auch hier bin ich regelmäßig irritiert, dass auf Commons die absolute Copyrightparanoia herrscht, wo Klagen nun wirklich nicht zu erwarten sind (z. B. Etiketten von Spirituosen, Aufnahmen von Fußballstadien, Logos von Vereinen usw.), aber bei regelmäßig tatsächlich verfolgten Rechtsverletzungen derart merkwürdig argumentiert wird. --Stepro (talk) 19:21, 9 November 2017 (UTC)

Nur weil Foto-Lobbyisten meinen Oberwasser zu haben, gilt unsere Policy in WP:Bildrechte nach wie vor. Mir erscheint die Ablehnung eines Leistungsschutzrechts von der Rspr. des BGH (Telefonkarte) gedeckt. Wir müssen abwarten, wie der BGH das jetzt sieht --Historiograf (talk) 21:51, 9 November 2017 (UTC)

Was dieses Urteil mit Fotos zweidimensionaler Objekte zu tun haben könnte, erschließt sich mir nicht. Es war in dem Fall keinerlei Foto involviert. Dass es für rein mechanische Kopien wie bei der Telefonkarte keinen Leistungsschutz gibt, dürfte unstrittig sein.
Schließlich ist ja auch nicht der Scan des Ausstellungskataloges geschützt, sondern das im Katalog enthaltene Foto. --Stepro (talk) 22:23, 9 November 2017 (UTC)

Löschung wegen Irrelevanz?Edit

Hallo liebe Mitglieder,

ich bin nagelneu hier und Managerin eines Frauenfootballteams, das seit 1,5 Jahren besteht (Erstgründung sogar schon 1998, dann wegen Mitgliedermangel inaktiv). Nächste Saison werden wir für die zweite Liga gemeldet, derzeit bestreiten wir erstmal nur Scrimmages.

Gestern habe ich unter "Regensburg Phoenix Damen" einen Beitrag zu unserem Team erstellt, und jetzt ist er bereits gelöscht wegen "Irrelevanz: das Team existiert nicht." Bitte wie?! Wir haben 24 Spielerinnen, 4 Coaches, haben bereits Spiele bestritten, wurden in Zeitungsartikeln und sogar im Regionalfernsehen gebracht (Links dazu waren dabei) - aber wir existieren nicht? O.o

Ab wann existiert hier denn bitteschön ein Team? Erst ab der Bundesliga? Fotos unseres Logos durfte ich auch nicht hochladen, obwohl alle Rechte beim Verein sind.

Kann mich hier bitte mal jemand aufklären? Es ist schon echt ärgerlich, so etwas zu lesen.

Danke — Preceding unsigned comment added by Phoenix from ashes (talk • contribs) 13:09, 9 November 2017 (UTC)

Hallo @Phoenix from ashes:, zunächst einmal willkommen auf Commons, unserem zentralen Medienspeicher aller Wikimedia-Projekte. Du bist mit Deinem Anliegen hier allerdings falsch, denn Deinen Artikel hast Du als de:Regensburg Phoenix Damen in der deutschsprachigen Wikipedia erstellt. Wenn Du auf diesen Link klickst, siehst Du auch, wer ihn und mit welcher Begründung gelöscht hat. Wichtig ist, dass ein Wikipedia-Artikel die Relevanzkriterien erfüllen sollte. Ich rate Dir deshalb, diese für Deine Sportart durchzulesen. Wenn Du dann der Ansicht bist, dass Deine Mannschaft diese erfüllt. kannst Du auf der de:WP:Löschprüfung die Wiederherstellung des Artikels beantragen. Wenn Du irgendwelche Fragen hast, dann würde ich dafür Deine Diskussionsseite dort vorschlagen. Du findest sie auf de:Benutzer Diskussion:Phoenix from ashes, wo ich Dir gerade eine Begrüßung hinterlassen habe! Viele Grüße, --Emha (talk) 14:35, 9 November 2017 (UTC)
Zu den Fotos bzw. Logos muss man noch anmerken, dass das Urheberrecht gar nicht bei einem Verein liegen kann, denn nach dem deutschem Urheberrechtsgesetz kann das Urheberrecht gar nicht vom Urheber (Fotograf) an andere übertragen werden (dafür gibt es das Nutzungsrecht). Allerding darf nur der Fotograf bzw. Grafiker selbst eine freie Lizenz vergeben, z. B. Creative Commons. Also selbst wenn der Verein alle Nutzungsrechte an dem Logo erworben hat, oder der/die Künstler(in) ein Vereinsmitglied ist, brauchen wir immer eine Bestätigung per Email durch den Urheber, dass diese Bilder auch von Dritten für alle möglichen Zwecke verwendet werden dürfen – dies schließt auch zwingend eine kommerzielle Nutzung ein. Eine Anleitung und Erklärung dazu gibt es auf COM:OTRS/de. Aber dann ist da trotzdem noch die Sache mit der Relevanz. Auch bei Wikimedia Commons gelten gewisse Standards, nämlich dass alles Material, was hier hochgeladen wird, zu Bildungszwecken taugen muss. Bei dem Logo einer Vereinssparte, die offenbar "nur" regionale Bedeutung hat, sehe ich da eigentlich keine Chance. De728631 (talk) 19:26, 9 November 2017 (UTC)

Tif-FehlerEdit

Hallo zusammen. Beim Verschieben von File:Tony Avenarius, Historischer Festzug 1880, plate 27.tif nach File:Tony Avenarius, Historischer Festzug 1880, plate 28.tif wurde aus dem tif auf einmal ein tiff. Das Problem hatte ich schon mal u.a. bei File:B Company, 1st Battalion, 3rd Marines at Al-Burgan Oil Field, Kuwait in Gulf War, February 1991.tiff. Nach ...28.tif zurückverschieben kann ich leider nicht. Wie kann man das verhindern, dass beim Verschieben "tif" automatisch zu "tiff" wird? --Gereon K. (talk) 22:18, 9 November 2017 (UTC)

Hallo Gereon K., inzwischen gibt es File:Tony Avenarius, Historischer Festzug 1880, plate 28.tif. Offenbar ist das ein Problem mit dem JavaScript-Wrapper für diese Funktion, die auch gleichzeitig die Schwesterprojekte berücksichtigt. Wenn die originale Schnittstelle verwendet wird, geht es problemlos. Erreichen lässt sich das, wenn Move & Replace in einem neuen Tab geöffnet werden. Grüße, AFBorchert (talk) 22:42, 9 November 2017 (UTC)
Offenbar liegt das an MediaWiki:Gadget-AjaxQuickDelete.js. In der Funktion getMoveTokenCB wird die Dateiendung in Abhängigkeit des MIME-Typs festgelegt. Entsprechend führt bei der JavaScript-Variante eine Datei mit dem Format image/tiff immer zur Dateiendung tiff. Das Werkzeug will so offenbar sicherstellen, dass die Dateiendung zum MIME-Typ passt. Aus dem gleichen Grund werden beim Verschieben beispielsweise jpeg oder JPG zu jpg. --AFBorchert (talk) 22:49, 9 November 2017 (UTC)
Vielen Dank für die Erkärung. Wenn tiff nicht falsch ist, ist es ja ok. --Gereon K. (talk) 06:40, 10 November 2017 (UTC)

Sortierung der Anzeige vom Bildern in KategorienEdit

Hallo zusammen, die Bilder in folgender Kategorie werden nicht nach Dateinamen sortiert angezeigt. https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:ADR_orange_panel_by_hazard_number

In folgendem Hilfeartikel konnte ich nicht entdecken, wie ich das ändern kann und warum überhaupt die alphabetische Sortierung nicht funktioniert. https://meta.wikimedia.org/wiki/Help:Category#Sort_order

Wer kann helfen? --angerdan (talk) 12:54, 10 November 2017 (UTC)

Ich schlage vor, du änderst es nicht. Bei File:Container 【 2278 】 SUTU 104404(6) 【 Pictures taken in Japan 】.jpg bspw. ist angegeben [[Category:ADR orange panel by hazard number|20]], d.h. es wird mit der Nummer 20 einsortiert, bei File:ADR33 UN1203.svg ist als Sortierschlüssel hingegen die 33 angegeben. Es erfolgt also eine Sortierung nach der (Gefahren-)Nummer. --Magnus (talk) 14:44, 10 November 2017 (UTC)
Das hilft nicht im Geringsten, da in Kategorien keine Bildbeschreibungen oder Ähnliches dargestellt werden. Das Ganze erscheint einfach nur willkürlich. --Ralf Roleček 17:53, 10 November 2017 (UTC)
Das ist einer der wenigen Fälle, wo eine Sortierung sinnvoll erscheint. Wie schon oben geschrieben nach Gefahrnummer, nicht willkürlich. --188.194.15.159 18:08, 10 November 2017 (UTC)
Wie wäre es mit einer dritten Unterkategorie "ADR panels on photos". In diese lassen sich alle Fotos verschieben. Dann sind die Fotos sauber getrennt von den Grafiken. Denn die Grafiken erscheinen mir deutlich hilfreicher/wichtiger als Fotos von Transporten auf denen irgendwo eine Nummer zu sehen ist. --angerdan (talk) 18:58, 10 November 2017 (UTC)
Ich habe mal das naheliegendste getan und den Sortierschlüssel oben in der Kat als Erklärung eingefügt. Vielleicht hat ja jemand Lust, die Information auf Englisch zu ergänzen. --Stepro (talk) 20:19, 10 November 2017 (UTC)

Weiteres Tool für die Suche gesuchtEdit

Hallo, gibt es die Möglichkeit, innerhalb einer Kategorie neu eingefügte Unterkategorien zu finden. Beispielsweise in der Kategorie Film actors from Germany? Ich fügte dort und in ähnlichen Personenkategorien bisher {{DEFAULTSORT:<Nachname einfügen>, <Vorname einfügen>}} ein. Diese Kategorie ist noch übersichtlich, aber es gibt auch Personenkategorien mit mehr als 1.000 Unterkategorien. Vermutlich sollte ich auch statt defaultsort das Template:PeopleByName verwenden. Vielen Dank für eine Rückmeldung im Voraus. Hystrix (talk) 22:02, 10 November 2017 (UTC)

PS
Weitere, von mir noch nicht mit defaultsort versehene Beispiele: Category:Albert Paulig, Category:Otto Wernicke und Category:Ralf Dittrich. LG, --Hystrix (talk) 22:09, 10 November 2017 (UTC)
Hystrix, Genaueres kann ich nicht sagen, aber das müsste mit Petscan gehen. Siehe auch de:Wikipedia:Technik/Labs/PetScan. — Speravir – 22:56, 13 November 2017 (UTC)

Changes to the global ban policyEdit

Hello. Some changes to the community global ban policy have been proposed. Your comments are welcome at m:Requests for comment/Improvement of global ban policy. Please translate this message to your language, if needed. Cordially. Matiia (Matiia) 00:34, 12 November 2017 (UTC)

Hochladen von FilmenEdit

Hallo, ich wollte heute erstmals einen Film hochladen, unter "Datei hochladen" hat es aber leider nicht funktioniert. Welche Endung braucht ein Film, um in wikicommons hochgeladen zu werden?Michael Fiegle (talk) 17:52, 13 November 2017 (UTC)

Es geht nur WebM und OGV. Siehe: Commons:Video (engl.) und Help:Videos konvertieren. Grüße --Jahobr (talk) 19:09, 13 November 2017 (UTC)
Oder auch Commons:File types#Video. — Speravir – 23:02, 13 November 2017 (UTC)
Gibt's auch auf Deutsch: Commons:Dateitypen#Videos. De728631 (talk) 23:13, 13 November 2017 (UTC)
Es ist an der Zeit, daß hier die üblichen Formate freigegeben werden, sonst bekommen wir nie Videos in akzeptabler Zahl. --Ralf Roleček 23:46, 13 November 2017 (UTC)
Nur noch mal zur Erinnerung: Die Commons-Community hat 2014 die Unterstützung von MP4 abgelehnt. Eine Alternative könnte der aktuelle technische Wunsch Meta:2017 Community Wishlist Survey/Multimedia and Commons/Upload and instant conversion of mpeg and avi etc sein, für den ab dem 27.11. abgestimmt werden kann. Raymond 06:53, 14 November 2017 (UTC)
Das Hochladen von.jpg-Bilddateien auf Wikicommons ist doch ganz easy. Worin besteht bei Videofilmen das Problem?Michael Fiegle (talk) 10:14, 14 November 2017 (UTC)
Das ist eine politische Entscheidung. Man möchte hier kein .mp4 --Ralf Roleček 13:04, 16 November 2017 (UTC)

Commons:Deletion requests/File:München — Bahnhofplatz 1 (Luftbild).pngEdit

Mag dort bitte jemand bestätigen, dass laut https://www.ldbv.bayern.de/produkte/weitere/opendata.html deren Orthophotos unter CC BY 3.0 DE genutzt werden dürfen? Der Kollege kann den Link nicht öffnen und bezweifelt die Aussage. --тнояsтеn 07:09, 14 November 2017 (UTC)

Welches Layer ist über dem Luftbild? Steht dieses ebenfalls unter CC BY 3.0 DE? --Reneman (talk) 09:25, 14 November 2017 (UTC)
Sehe hier keine Schöpfungshöhe... eine Stecknadel und zwei Linien. Aber das ist sicher auch ein Punkt bei der Betrachtung, hast schon recht (habe deswegen auch diesen Löschantrag gestartet). Mir stellt sich eher die Frage: wäre nicht ein "blankes" Luftbild besser @User:Mattes? --тнояsтеn 11:08, 14 November 2017 (UTC)
Habe keinen Weg gefunden, die "nackten" Luftbilder ohne weitere Layer aus der angegebenen Quelle herunterzuladen. --Smial (talk) 14:18, 15 November 2017 (UTC)
Da steht jedenfalls auch kostenlos und CC-BY [1], ich schau mal ob ich den WMS aufbekomme. --Ailura (talk) 15:24, 15 November 2017 (UTC)
Sollte ohne weiteres gehen, z. B. so: [2] oder [3]. --тнояsтеn 15:36, 15 November 2017 (UTC)
Also mit dem 80cm-Bild bekomme ich den Export rechts. Die höher auflösenden Luftbilder sind nicht frei. --Ailura (talk) 15:46, 15 November 2017 (UTC)
Die Originalauflösung des Bildes kann man mit einen Screenshot ohne störende Beschreibungen bekommen. Gruss --Nightflyer (talk) 21:20, 15 November 2017 (UTC)
Die Nutzungsbedingungen vom BayernAtlas sagen: "Die über den BayernAtlas dargestellten Daten dürfen innerhalb der Anwendung für den eigenen Gebrauch genutzt werden. [...]Nicht erlaubt ist jede Entnahme und Weiterverwendung von Daten über Nr. 3.1 und 3.2 hinaus, insbesondere durch Screenshot..."[4] Danach sind Screenshots aus dem Programm IMHO nicht frei, selbst wenn die dargestellten Daten es wären (das schreibt jedenfalls der Anbieter, keine Ahnung, ob unsere Hobbyjuristen das besser wissen). Abgesehen davon ist die Auflösung in der aktuellen Version IMHO mehr als 80cm. Das Watermark aus den OpenData muss man nicht anzeigen, ich wollte vor allem demonstrieren, wie die Auflösung aussieht. --Ailura (talk) 07:19, 16 November 2017 (UTC)
Ich habe es inzwischen in die Löschdiskussion übertragen: auch im BayernAtlas kann man ganz gut sehen, dass das hochgeladene Bild nicht unter CC-BY steht. --Ailura (talk) 12:35, 17 November 2017 (UTC)

KönnteEdit

bitte jemand diese Uploads prüfen. Behauptet, sie als abgebildeter selbst gemacht zu haben, was reichlich unglaubwürdig erscheint. --Schnabeltassentier (talk) 01:05, 15 November 2017 (UTC)

Dieselbe (Amateur-)Kamera, man wird davon ausgehen können, daß die Bilder von einem Begleiter/einer Begleiterin, den Eltern oder sonstwem erstellt wurden, der dem Christian nahe steht, und ihm zur freien Verwendung zur Verfügung gestellt wurden. Das müßte aber irgendwie dokumentiert werden. Du könntest den Uploader anschreiben und um eine Genehmigung des tatsächlcihen Fotografen per OTSR-Ticket bitten. --Smial (talk) 08:07, 15 November 2017 (UTC)
Smial: ich kenne mich mit den dafür nötigen Bauklötzen nicht aus und will mich da auch nicht weiter einarbeiten. Lassen wir es ggf. halt so, wie es ist. MFG --Schnabeltassentier (talk) 17:22, 15 November 2017 (UTC)

Warum so kompliziert?Edit

Da finde ich die Vorlage {{Swedenphotomonthyear}} und frage mich angesichts des enthaltenen Texts prompt, warum es so kompliziert sein muss. Welcher Anwender kann Catscan bedienen oder auch nur etwas damit anfangen? Mich wundern angesichts derartiger Texte die Klagen über Wikimedia Commons überhaupt nicht. Und welcher Insider liest ein Regelwerk einer einzelnen Kategorie? Ich setze die Kategorien mit Cat-a-lot und anderen Tools, aber lese nicht in den Kategorien und den übergeordneten nach, ob jemand ein spezielles Regelwerk hinterlegt hat. Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter: Macht es nicht komplizierter als nötig. Danke. --XRay talk 05:39, 15 November 2017 (UTC)

Ich sehe keine Regel. Mit der Vorlage wird das Anlegen der entsprechenden Kategorien vereinfacht. Schau in den Quelltext von Category:August 2008 Sweden photographs oder Category:December 2012 Sweden photographs usw.
Einbinden kannst du diese Kategorien wie gewohnt. --тнояsтеn 06:53, 15 November 2017 (UTC)
Die enthaltene Regel: Images should be placed directly in this category, not in subcategories. Dass man sie nicht auf Anhieb sieht, zeigt deren Effektivität. --XRay talk 06:57, 15 November 2017 (UTC)

KuriositätenkabinettEdit

… und andere Rätsel. Nicht nur, dass ich mich immer wieder frage, warum ich in meinen User-Kategorien Bilder wie File:Photographie1 Abd Allah By SAID EL JAMALI Ma compte fb est www-facebook-com-saideljamalilife.jpg finde, auch andere Kuriositäten lassen nicht nur mich erstaunen. Ein paar Beispiele - vielleicht auch zum Miträtseln.

Die Nennungen hier sind exemplarisch. Auch wenn die Userin oder der User jeweils in der Versionshistorie stehen - das ist ja erforderlich -, es sind nur Beispiele. An anderen Stellen sind andere beteiligt, so dass es sich um ein weiter reichendes Phänomen handelt. Man möge es mir nachsehen, dass ich ausgerechnet diese Beispiele gewählt habe. (Und ja, einige von den aus meiner Sicht eher fragwürdigen Kategorien nutze ich auch. Sie werden automatisiert gesetzt, von Hand würde ich den Aufwand nicht treiben wollen.)

Auf die Beispiele, die sich sicherlich leicht ergänzen lassen, komme ich, da ich Bilder hier beisteuere und mich doch immer wieder über fragwürdige Änderungen wundere. Außerdem versuche ich Wikimedia Commons an vielen Stellen den Leuten nahe zu bringen und stoße dabei immer wieder auf die Probleme, die andere mit Wikimedia Commons haben. Das Archiv sei zu kompliziert und zu unübersichtlich, die Lizenzen nicht verständlich. Dazu kommt noch ein Missverständnis allein der Begriffe wie "freie Lizenz" - und das nicht nur dank unserer verbreiteten "Kostenloskultur" und der viel zu verbreiteten Missachtung der Rechte Dritter. Bitte verzettelt euch nicht in Kleinkram, liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Nicht nur ich schätze Wikimedia Commons als einzigartiges Medienarchiv sehr. Es gehört für mich zum weltweiten Kulturgut. Und trotzdem spüre ich einen gewissen Frust ob des unnützen Aufwandes, der an vielen Stellen getrieben wird und für andere nur Nacharbeit und Korrekturen bedeutet. Und schaut mal ins Commons:Gemeinschaftsportal, es gibt genug Dinge zu tun.

--XRay talk 06:41, 15 November 2017 (UTC)

Guggstu Versiongeschichte und Kategorisierung von File:Patricia Vanneste (Balthazar) (Haldern Pop Festival 2013) IMGP3655 smial wp.jpg im Vergleich zu File:Patricia Vanneste (Balthazar) (Haldern Pop Festival 2013) IMGP3658 smial wp.jpg. Manche scheinen hier halt ein spezielles Hobby zu haben. Ich habe gelernt, sowas zu ignorieren (außer bei diesen unsäglichen Dateiumbenennungen). --Smial (talk) 07:59, 15 November 2017 (UTC)
Da ich keine Personenfotos mache, kannte ich diese Kuriosität nicht. Dafür kenne ich vielleicht noch andere Ecken wie verschiedenfarbige Sonnenuntergänge bei unterschiedlichsten Wetterumständen oder so. Aber danke für den Tipp. Mir fällt das Ignorieren schwer, wenn ich gleichzeitig sehe, dass man sich in Kleinigkeiten verstrickt und potentielle Nutzerinnen und Nutzer abschreckt. Die immer wieder auftauchenden individuellen Erklärungen bei berechtigten Nachfragen von Nachnutzern machen ohne Ende Arbeit. Eine klare Linie würde helfen, aber das geht nur mit Struktur. Individualität und die damit hin und wieder einhergehende Kleinkrämerei sind hier doch manchmal eher kontraproduktiv. Nur kenne ich leider keine Patentlösung. --XRay talk 08:39, 15 November 2017 (UTC)
Wenn ich sowieso was zu editieren habe, fliegen Sortierschlüssel prinzipiell raus. --Ralf Roleček 14:00, 15 November 2017 (UTC)
Kat. Alte Bibliothek (Berlin): Die Sortierschlüssel sind Jahreszahlen. Das ist etwas, was hoffentlich wie {{Taken on}} nicht mehr nötig ist mit Strukturierten Daten. — Speravir – 01:54, 16 November 2017 (UTC)
Jein. Du hast nur die ersten, historischen Bilder der Kategorie angesehen. ;-) --XRay talk 04:22, 16 November 2017 (UTC)
(Na ja, weiter hinten haben die Bilder keinen Sortierschlüssel und sind daher alphabetisch insortiert.) Ach sooo, da sind einige viele Bilder mittendrin, deren Sortierschlüssel ebenfalls eine Zahlenreihe ist, aber erst in nicht mehr ganz 1000 Jahren eine Jahreszahl darstellen könnte (und einige haben sogar noch eine punktuelle Feinsortierung). Äähm, ja, diese 3000er Numerierung erschließt sich mir auch nicht. — Speravir – 19:01, 16 November 2017 (UTC)

Bildzitat - wie macht man das richtig?Edit

Liebe Fotografen und Juristen, beim Wohnungaufräumen habe ich einen Staper Pferdezeitschriften gefunden. Die "Freizeit im Sattel" (FS) war 50 Jahre das Elixier der Freizeitreiter, bis sie eingestellt wurde. Also habe ich ein paar Daten zusammengetragen. Die FS hatte vier verschiedene Layouts. Diese habe ich im Artikel beschrieben und und zur Illustration für jeden Stil ein Cover abfotografiert und hochgeladen (Beispiel), und dann als Bildzitat in den Artikel eingefügt. Benutzer:LutzBruno hat mir eine Nachricht geschickt, dass etwas mit der Lizenzierung nicht stimmt. Also habe ich bei ihm nachgefragt (bin mit Lizenzen und Bildzitaten nicht so bewandert), was ich genau tun solle? Habe aber keine Antwort erhalten. Inzwischen sind alle Bilder gelöscht. Wie kann ich das unkompliziert lösen? Mit herzlichem Gruss, --Markus (talk) 17:25, 16 November 2017 (UTC) PS: die Zeitschrift ist eingestellt, die Beteiligten sind gestorben.

Bildzitate (sofern es denn eines ist, in diesem Fall wohl eher nicht da du dich nicht mit dem Bild auseinandersetzt) verstoßen gegen COM:L und dürfen hier nicht hochgeladen werden. --Steinsplitter (talk) 17:36, 16 November 2017 (UTC)
Nicht verstanden. w:de:Bildzitat ist genau für solche Fälle gedacht. Ich beschreibe das Layout und zitiere es mit je einem Beispiel. (in Deinem Link steht nichts Gegenteiliges zu "Bildzitat". Gruss, --Markus (talk) 19:30, 16 November 2017 (UTC)
Das ist sowas ähnliches wie "fair use" im angelsächsischen Recht. So ein Bildzitat ist auf den Text beschränkt, in dem es auch zitiert wird, und es darf abgesehen davon auch nirgendwo sonst benutzt werden. Der Zweck von Commons ist aber, dass hier nur Medien hochgeladen werden, die von jedermann überall frei verwendet werden dürfen. Genau darum gibt es hier auch kein "fair use" oder ähnliche Konzepte. De728631 (talk) 19:53, 16 November 2017 (UTC)
So einfach ist das nicht. Auch die Werke von Commons dürfen bis auf wenige Ausnahmen nicht von jedermann überall frei verwendet werden. Da gibt es Markenrecht, Persönlichkeitsrechte, Panoramafreiheit, Schutzlandprinzip usw. die dem entgegenstehen. Deshalb ist es nicht verständlich, warum Bildzitate verboten sind. --Ralf Roleček 20:00, 16 November 2017 (UTC)
Ganz einfach deshalb, weil alle anderen Bilder auf Commons entweder eine freie Lizenz durch den Urheber haben, oder die Schutzfrist sowieso abgelaufen ist. Solche Bildzitate sind aber im allgemeinen (und auch in diesem Fall) noch urheberrechtlich geschützt, und dürften in Rechtsprechungen, wo es dieses Zitatrecht nicht gibt, gar nicht verwendet werden. Bei fair use und Bildzitaten geht es allein darum, dass die urheberrechtliche Grundlage fehlt, solche Bilder auf einem weltweit gültigen Speicherplatz anzubieten. De728631 (talk) 20:28, 16 November 2017 (UTC)
Freie Lizenzen, die sich auf Schutzlandprinzip berufen, sind andernorts auch ungültig. Die Fotos von Hitlers Hoffotograf sind in Kontinentaleuropa geschützt, liegen trotzdem als gemeinfrei auf Commons. Und Bilder von Personen dürfen nicht beliebig überall verwendet werden. Die Bilder von Fotothek und Bundesarchiv haben keine Lizenz durch den Urheber. usw. usw. --Ralf Roleček 20:50, 16 November 2017 (UTC)
Voraussetzung für ein Bildzitat ist aber auch, dass das Bild nicht verändert wird. Und Commons hat nun mal die Auflage von der WMF bekommen, dass solches Material nicht akzeptiert wird. Wir nehmen ja z. B. auch kein CC-by-nd an. Das wäre frei lizensiert verfügbar, müsste aber immer originalgetreu "durchgereicht" werden. De728631 (talk) 21:10, 16 November 2017 (UTC)
Ein Änderungsverbot existiert auch in gewissen Grenzen bei Fotos von Personen. Und die CC schreibt selbst vor, daß die Attributierung wie vom Urheber gewünscht vorzunehmen ist. Also dürfen bei CC-Bildern Wasserzeichen nicht entfernt werden. Das ist alles nicht durchgängig schwarz oder weiß, wir hande´ln hier sehr grau. --Ralf Roleček 21:42, 16 November 2017 (UTC)

Liebe Spezialisten, herzlichen Dank für Eure Informationen. Inzwischen hat sich auch der Löscher auf meiner Benutzerseite gemeldet. Er schreibt: "Bitte bedenke das andere Nutzer, die die von dir hochgeladenen Bilder im guten Glauben nutzen, dann aber hohe Abmahnstrafen von Anwälten der Rechteinhaber zu erwarten haben." Da bei einem Bildzutat - so wie ich es verstehe und so wie ich es im artikel verwende - m.E. ausgeschlossen ist, aber durch die von mir verwendete Lizent (CC0 - ich habe das Bild für das Bildzitat ja selbst gemacht ;-) ) tatsächlich die Gefahr besteht, dass Dritte nur "CCO" lesen und das Bild beliebig verwenden könnten, geht das natürlich so nicht.

Lizenz und Vorlage zu BildzitatEdit

Wir brauchen also eine Lizenz für Bildzitate. Entweder ganz spezifisch, oder eine CC mit einem entsprechenden Zusatz. Sowas wie "Dieses Bild darf frei verwendet werden für Bildzitate" bzw. "Veränderung des Bildes oder die Verwendung für nicht-Bildzitate ist nicht erlaubt". Dafür müsste es doch eine saubere Lösung geben :-) Gruss, --Markus (talk) 10:50, 17 November 2017 (UTC)

Können für diesen Zweck Bilder statt in Commons, bei Wikipedia abgelegt werden?--Reneman (talk) 11:35, 17 November 2017 (UTC)
Nein. Wie willst du auch verhindern, dass jemand den Text zum Bild streicht/zusammenkürzt und das dann nicht mehr als Bildzitat durchgeht? --Magnus (talk) 12:33, 17 November 2017 (UTC)
Hallo Magnus, ich vermute mal, es ist nicht möglich, die Lizenz einer Datei zu ändern? zumindest nicht unerkannt. Vermutlich darf nur der Urheber bzw. Rechteinhaber eine einmal vergebene Lizenz ändern. Also wäre eine Bildzutat-Lizenz ebenso geschützt vor Veränderung wie jede andere Lizenz. Gruss, --Markus (talk) 18:29, 17 November 2017 (UTC)
Ich meinte die Nutzung des Bildes. Du bindest es in einen Artikel ein und schreibst was dazu, damit es mglw. als Bildzitat durchgeht. Dann kommt ein anderer Benutzer und meint, dass der Text zu ausschweifend und eigentlich sowieso überflüssig ist, weil das Bild selbsterklärend ist. Obwohl das Bild noch genauso ist wie vorher, sind die Voraussetzungen des Bildzitats nicht mehr gegeben. --Magnus (talk) 20:14, 17 November 2017 (UTC)
Hallo Magnus, ah - verstehe. Das könnte man m.E. ganz simpel lösen, indem man das Bildzitat in eine Vorlage packt, z.B.
{{Vorlage:Bildzitat (neue Commons-Lizenz)
| <Lizenz Bildzitat>
| <um wen/was es geht>
| <ggf. wer die Bildrechte hat>
| <ggf. irgendetwas zur Lizenz?> }}
{{Vorlage:Bildzitat (Artikel)
| <der ganze Inhalt> (des Zitates im Artikel)
| <um wen/was es geht>
| <ggf. wer die Bildrechte hat>
| <ggf. irgendetwas zur Lizenz?> }}
Gruss, --Markus (talk) 19:39, 18 November 2017 (UTC)
Hallo Markus,
mit der Vorlage wäre es nicht getan. Die Bilddatei muss auch irgendwo in einem Wikimedia-Projekt gespeichert sein. Dafür kommt Commons aufgrund der Benutzungsrichtlinien nicht in Frage. Ggf. könnte man das Thema mal unter de:Wikipedia:Urheberrechtsfragen ansprechen. --MB-one (talk) 11:18, 19 November 2017 (UTC)
Klar - die Vorlage muss natürlich auch Bestandteil der Bildbeschreibungsseite in Commons sein :-) Und ja, Benutzerrichtlinien müssten ggf. entsprechend nachgezogen werden. Verstehe ich Dich richtig, dass Du denkst, in Wikipedia:de wäre das prototypisch leichter umzusetzen? und "Urheberrechtsfragen" der richtige Ansprechpartner? Gruss, --Markus (talk) 18:14, 20 November 2017 (UTC)
Eine solche Vorlage ist auf Commons unzulässig, siehe COM:L und COM:FU. Zudem wird hier völlig verkannt das für ein Bildzitat sehr sehr hohe Anforderungen gelten (Vgl. 1). --Steinsplitter (talk) 18:36, 19 November 2017 (UTC)
Ja, den Schwenke hatte ich gelesen - und falls richtig verstanden habe ich alles richtig gemacht :-) Gruss, --Markus (talk) 18:14, 20 November 2017 (UTC)

Auf de.Wikiverity sind Bildzitate gestattet aber das geht nicht mehr, weil Irgendjemand entschieden hat, den lokalen Upload abzuschalten. --Ralf Roleček 19:36, 20 November 2017 (UTC)

Bildzitate als kleine Großzitate sind spezifisch deutsch. Wie die Rechtslage in Ch und At aussieht, müßte man mal ermitteln. Auf jeden Fall geht das nur in de.WP - z. B. bei Artikeln über Werke zeitgenössische Künstler. Aus der Erfahrung bei Wikiversity muß ich aber zu bedenken geben, daß nur wenige Leute das wirklich begreifen. Eine mögliche Lösung wäre es, den Upload erst zu erlauben, wenn der entsprechende Artikel bereits existiert. --Ralf Roleček 18:50, 21 November 2017 (UTC)

Vorlage Taken OnEdit

Warum werden solche Änderungen gemacht? Ist das Datum nicht in der Form YYYY-MM-DD ohnehin maschinenlesbar? Was bringt diese Vorlage? --Ralf Roleček 09:19, 17 November 2017 (UTC)

Der springende Punkt ist das automatische Einordnen in Kategorien wie "Photographs taken on". Dann wird es es schwieriger, sie zum Beispiel nach "Germany photographs taken on" zu verschieben. Du kannst dann zusehen, wie verschiedene Interessengruppen mal das und mal das andere wollen. (Mein Bot ergänzt "cat=no" und die Kategorien können wieder ohne Zwang auch mit HotCat etc. gesetzt werden.) --XRay talk 10:11, 17 November 2017 (UTC)
Diese Vorlagen scheinen verbesserungsfähig zu sein... Man findet unter der automagischen Cat wiederum die "Category:Portugal photographs taken on 2017-11-15", in der mir die sinnige Beschreibung "Schweden Fotos, die am 15. November 2017 entstanden sind." angezeigt wird. Ich hätte dann gerne mal einen Schnaps, danke. --Smial (talk) 10:22, 17 November 2017 (UTC) Ps: Was bewirkt "cat=no" und wo und wie setzt man das ein? --Smial (talk) 10:29, 17 November 2017 (UTC)
Ich vermute mal, da möchte jemand kennzeichnen, dass das angegebene Datum nicht das des Bearbeitens oder Hochladens ist. Wir haben eine ganze Menge Herzchen, die das nicht auf die Reihe kriegen. Dann sind Bilder, die sichtbar mit Agfacolor-Material aufgenommen wurden, 2015 entstanden. Setz den Schnulli einfach zurück und hinterlass für den gelangweilten Änderungswütigen einen freundlichen Gruß in der Änderungszeile, damit er es nicht noch einmal versucht.
»Bahnhof sonstwo, Bahnsteigsperre« oder etwas in dieser Art wäre allerdings ein passenderer Titel. Bei »Glasgow subway« hätte ich einen Fußgängertunnel oder Bahnanlagen und Züge erwartet. ­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­–Falk2 (talk) 10:34, 17 November 2017 (UTC)
cat=no: {{Taken on|2014-08-01 05:57|cat=no}} --XRay talk 10:52, 17 November 2017 (UTC)
Meine Frage zielte eigentlich darauf ab, ob ich was verpennt habe und die Vorlage künftig selbs benutzen sollte. Aus den Antworten entnehme ich, daß das aber nur Beschäftigungstherapie für Kategorienschuppser ist. Wieder was gelernt. --Ralf Roleček 12:03, 17 November 2017 (UTC)
Ich setze diese Vorlage (per Bot) bewusst und mit cat=no, weil ich die dauernde Nacharbeit leid war. --XRay talk 12:17, 17 November 2017 (UTC)

CreatorEdit

Was mache ich hier falsch? Creator:Daniela Kloth, warum steht dort "missing name"? --Daniela Kloth (talk) 23:04, 17 November 2017 (UTC)

Es fehlt die Angabe der Wikidata-ID, https://www.wikidata.org/wiki/Property:P1472. --Reneman (talk) 23:29, 17 November 2017 (UTC)
Ok, das wars. Danke. --Daniela Kloth (talk) 23:33, 17 November 2017 (UTC)

Noch einmal: Fehlende LizenzEdit

Noch einmal (letztens kam keine Reaktion ääh, stimmt ja gar nicht  ): Wie geht ihr bei fehlender Lizenz/Erlaubnis vor – Weist ihr den Uploader erst einmal freundlich darauf hin oder setzt ihr gleich die entsprechende Vorlage, eventuell mit Hinweis auf COM:OTRS auf Userseite? Dieses Mal ist wohl gleich eine ganze Kategorie betroffen: Michael Otto (Künstler), vgl. den Artikel de:Michael Otto (Künstler). Die Kategorie und die Bilder stammen, wenn ich nichts übersehen habe, allesamt von Harvey Kneeslapper. — Speravir – 19:06, 18 November 2017 (UTC)

Hallo, Speravir, der Lizenzinhaber wird sich bei Wikipedia melden. Dankke für den Hinweis. --Harvey Kneeslapper (talk) 19:22, 18 November 2017 (UTC)
User:Jcb hat alle gelöscht. Einige der gelöschten Bilder wurden nun von einem neu registrierten Nutzer wieder hochgeladen: Special:ListFiles/Carlrichardreinhardmichael. --тнояsтеn 08:37, 22 November 2017 (UTC)

Was tun, weit über tausend Bilder warten auf den Upload...Edit

Moin @ all, was tut ihr in diesem Fall? Meine Uploadverzögerung beginnt 2014... Ich hab gerade 22 Fotos hochgeladen, dauerte über eine Stunde.

Einige Uploader haben ja eine eigene Lizenzvereinbarung ähnlich "Eine vergößerte und qualitativ bessere Version ist verfügbar". Genau das will ich nicht machen.

Allerdings dauert die Auswahl der Fotos, Beschreibung und Kategorisierung auch Stunden; und das ohne Bearbeitung. Soll ich die einfach hochladen in eine Kategorie: "Bilder von Nightflyer ohne Beschreibung und Kategorie, aber mit Koordinaten"?

Was macht ihr in diesem Fall, oder kommt der bei euch nicht vor? Gruss --Nightflyer (talk) 22:37, 18 November 2017 (UTC) PS: Es ist so einfach, das Auto abzubremsen, anzuhalten und einen Gedenkstein zu fotografieren...

Ich wurde so oft dafür angepisst. daß ich ein paar hundert Fotos per Commonist hochgeladen habe, daß ich das heute nur noch sequientiell mache. Also immer eine Handvoll Bilder zu einem bestimmten Thema, so 20-90. Und selbst da gibts Gemecker, wenn nicht jedes Bild individuell beschriftet ist. Ich habe noch einige zehntausend Bilder auf Halde. In zehn Jahren bin ich Rentner, dann werde ich das nachladen. Aber dann muß man wahrscheinlich für jedes einzelne Foto einen Eintrag in Wikidata machen... ;) --Ralf Roleček 22:53, 18 November 2017 (UTC)
Du täuscht dich gewaltig. Ich hab als Rentner erst angefangen, Fotos für Wikipedia zu knipsen. Erfolg: Siehe Frage... Gruss --Nightflyer (talk) 22:57, 18 November 2017 (UTC)
Ich denke, jeder geht da anders mit um. Ich habe selbst noch locker 50 events, von denen ich die Fotos noch fertigmachen muss. "Fertigmachen" in dem Sinne, wie Du es beschrieben hast: Sichten, Auswählen, Bearbeiten, Beschriften, Kategorisieren. Das sind einige tausend Fotos, die auf Zeit warten, die ich aktuell nicht habe. Meine persönliche Konsequenz ist, dass ich seit ca. einem Jahr möglichst kaum noch an irgendwelchen Foto-Aktionen teilnehme, eher in Ausnahmefällen.
Die Fotos unbeschriftet hochzuladen finde ich persönlich nicht sinnvoll, denn dann sind die Fotos zwar "da", aber niemand kann etwas damit anfangen. --Stepro (talk) 23:13, 18 November 2017 (UTC)
Das ist so und das einfachste Mittel ist doch, gleich den Bildern noch im Rohdatenzustand eindeutige Dateinahmen zu geben. Sowas wie IMG_, PIC_, DSCF_ und was auch immer braucht kein Mensch. Die Kamera ist auch in den Exif-Daten enthalten und Unterstriche stören den Lesefluss. Außerhalb von Programmcode sind Leerzeichen auch völlig problemlos. Benamste Bilder sind schon nicht mehr beliebig und nicht zuordenbar. Wirklich Mühe machen die Kategorien und die Bildbeschreibungen. Nur ist beides unbedingt erforderlich, damit potentielle Nutzer und Betrachter was damit anfangen können. Beides ist auch nachträglich noch einfügbar. Ich habe auch noch eine ganze hochladbare Menge Bilder, doch deswegen komme ich nicht auf die unfreundliche Idee, sie nichtssagend bezeichnet auf dem Commonsserver abzuwerfen. Ich habe allerdings den Vorteil, dass zumindest die schon archivierten Bilder von Anfang an (das war im Sommer 1976) benannt und in der Regel Aufnahmemonat und -jahr bekannt sind. @Ralf Roletschek:, die gelegentliche Aufforderung, doch mal endlich wirklich sinnvolle Namen zu vergeben, hat mit »Gemecker« nichts zu tun. Du bist wie jeder Fotograf in der Regel alleine, wenn Du auslöst. Wie sollen Betrachter wissen, auf was Du angelegt hast, wenn Du es ihnen nicht mitteilst? Wir haben noch mehr Kameraden, die seit Einführung der Pixografie Feuergeschwindigkeiten entwickeln, die an die Bordkanone eines Jagdflugzeuges im Manöverluftkampf erinnern. Beim Dauerfeuer entstehen nunmal systembedingt viele Fehlschüsse. Sie kosten praktisch nichts mehr, doch sie müssen nicht alle hochgeladen werden. Ich bin auch weiterhin der Meinung, dass zu veröffentlichende Bilder aus Rohdaten entstehen sollten und wenn das ein Kameragehäuse nicht hergibt, zumindest soweit zu bearbeiten sind, dass der typische Digitalgrauschleier verschwindet. Das schaffen Bildbearbeitungsprogramme, die wirklich nicht unbedingt »Photoshop« heißen müssen, mit einer einzigen Tastenkombination für die automatische Tonwertkorrektur. Bei Texten wie in den Wiki-Projekten guckt doch auch jeder Autor vor dem Absenden nach Setzfehlern. Wer Bilder allerdings bewusst kleinrechnet, weil er in den Pupillen Eurozeichen hat, der hat bei mir verschissen. Das steht übrigens so ähnlich auch in den Commons-Anleitungen, die aber gelegentlich überlesen werden. Zum ersten Mal sind wir uns vor ungefähr elf Jahren über den Weg gelaufen und eigentlich hatte ich nicht den Eindruck, dass Du in gerader Linie von einem Mimosenhain abstammst. Klartext ist immer besser als hinterhältiges von-hinten-Kommen oder Sticheln. –Falk2 (talk) 00:14, 19 November 2017 (UTC)
+1 zu Stepro. Viel hilft nicht viel. Über meinen Bilderstau habe ich ja schon früher berichtet bzw. gejammert, aber bevor ich ohne halbwegs informative Dateinamen, Beschreibungen und sinnvolle Kategorien hochlade, bleibe ich lieber drauf sitzen. Nuja, sind eh zu großen Teilen Fotos, für die es mangels Relevanz bzw. wegen der Relevanzkriterien auf DE niemals einen Artikel geben wird, von daher wenig Verlust. @Nightflyer: Arbeite den Kram zeitnah ab. Besser noch früher. Tausend Bilder sind noch gut beherrschbar, wenn du die systematisch abarbeitest; an so einem Festivalsommertermin hatte ich anfangs deutlich mehr. Pro Tag. Offensichtlichen Ausschuß großzügig löschen. Nach Tagen, Themen, Orten vorsortieren, damit die Häppchen kleiner und übersichtlicher werden, und dann immer einen Block komplett fertig machen. Falls du raw knipst, kann man die Parameter (Weißabgleich, Belichtungskorrektur) dann auch oft für einen ganzen Bildersatz einfach kopieren, was die Sache durchaus beschleunigt. Die Kategorisierung muß keineswegs auf Anhieb bis in alle Details und die drölfzigste Ebene perfekt sein, aber etwas unterhalb von Category:Monuments and memorials in Germany sollten die Gedenksteine schon einsortert werden. Wenn die Beschreibungen tauglich sind, können das ggf. auch andere nachträglich erledigen. Das Hochladen überlasse ich gewöhnlich dem Commonisten, das kann der ja auch, ohne daß man davor hocken bleiben muß. --Smial (talk) 00:35, 19 November 2017 (UTC)
Wenigstens bin ich nicht allein mit dem Problem... Gruss --Nightflyer (talk) 13:05, 19 November 2017 (UTC)
Nein, alleine bist du nicht. Bei mir warten vor allem ältere Bilder. Nicht tausende, aber doch eine beachtliche Anzahl. Das geht halt nicht alles auf einmal. Ich werde erst einmal meine Aktivitäten reduzieren, denn ich habe u. a. unserem Stadtarchiv versprochen, einige relevante Bilder zu spendieren. Das muss jetzt einfach mal dran sein. Später schauen wir dann weiter. --XRay talk 13:15, 19 November 2017 (UTC)
Falls das noch nicht bekannt sein sollte: Für die massenhafte Umbenennung von Dateinamen nach dem gleichen Muster, also "ersetze DSC_1234 mit <Eventname>", bieten sich Dateicommander nach dem Vorbild des Norton Commander an. Die haben meistens eine Funktion zum "mehrfachen Umbenennen", mit der man ausgewählte Dateien nach einem beliebigen Schema umbenennen kann. Ohne großartig Werbung machen zu wollen, kann ich dafür den Double Commander, Speed Commander, oder Total Commander empfehlen. De728631 (talk) 13:21, 19 November 2017 (UTC)
ACDSee kann das auch und bei Photoshop kann man in Camera RAW beim Stapelexport die Dateinamen festlegen. --Ralf Roleček 16:24, 19 November 2017 (UTC)
Auch Irfanview hat eine solche Umbenennungsfunktion, die man auch gleich mit den darin eingebauten Bearbeitungsfunktionen kombinieren kann, beispielsweise, wenn man seine fertig zugerichteten Bilder als 16-bit-TIFF gespeichert hat selbige für den Upload in JPGs umwandeln, skalieren usw.. Das werden die anderen genannten Bildverwaltungen/bearbeitungen/viewer aber wohl ebenfalls können. --Smial (talk) 18:30, 19 November 2017 (UTC)

Die Umbenennungsfunktion von Irfanview empfiehlt sich für besonders Dämliche wie mich. Batch-Umbenennen von Bildern aus Kaiserswerth etc. Schon x-mal problemlos gelaufen. Diesmal: Nicht realisiert, dass als Verzeichnis Pictures eingestellt ist statt Unterverzeichnis Kaiserswerth. 900+ des einige tausend Bilder umfassenden Ordners in Kaiserswerth_xxx umbenannt, bevor mir schwante, dass da was nicht stimmte. 900+ Metadaten (= einigermaßen sinnvolle Dateinamen) vernichtet. Rückgängigmachen in Irfanview: ging nicht. Stiefsohn stellte nach einiger Monate alter Sicherung die meisten Namen wieder her. Alles sehr nervig und aufwändig. Also: aufgepasst. --Historiograf (talk) 16:36, 20 November 2017 (UTC)

Deshalb behalte ich unter dem jeweiligen Datum zwei Verzeichnisse, die ich niemals anrühre: \RAW und \Originale. Zum Bearbeiten werden die ausgewählten Fotos dann in neue Verzeichnisse gepackt aber sowas passiert mir nicht mehr. --19:39, 20 November 2017 (UTC) — Preceding unsigned comment added by Ralf Roletschek (talk • contribs)

New print to pdf feature for mobile web readersEdit

CKoerner (WMF) (talk) 22:07, 20 November 2017 (UTC)

Zitier-Template für BibTeX fehlerhaftEdit

Hallo,

ich habe gerade nur mithilfe von StackExchange herausfinden können, dass der BibTeX-Teil des Angebots »Cite this page« nicht so funktioniert wie er sollte. Spezifisch scheint Verlinkung schon von biblatex übernommen zu werden. Der \url-Befehl erzeugt im verlinkten typischen Anwendungsszenario eine fehlerhafte Ausgabe (\url-Befehl wird gedruckt statt ausgeführt).

Selbst im Falle, dass der angebotene generierte Quelltext für BibTeX funktioniert, aber für biblatex schiefläuft, sollten wir diskutieren, ob eine Fassung ohne den verlinkten Teil, evtl. mit dem Verweis auf die Verlinkung durch biblatex, besser ist. Viele Grüße, --Mathelerner (talk) 16:47, 22 November 2017 (UTC)